Steel Action

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Mitglied seit
23 Jun 2013
Beiträge
2.687
Gefällt mir
2.055
Mahlzeit,

hat eigentlich schon jemand den MX Schaft in der Hand gehabt?
Gibts irgendwo Maße von dem Teil zum Vergleich zum Standardschaft? Ich konnte am Mittwoch eine in 308 und 45cm Lauf begutachten.....gefällt mir!

Ich hoffe das ich es in den bereits 1121 geschriebenen posts übersehen habe.

Benny
Ist der „comfy grip“ von der Schäfterei Odenwald. Mir hat er überhaupt nicht zugesagt. Die griffmulden passten mir nicht, die pronation der Hand am Griff fand ich Zuviel und unnatürlich, der vorderschaft hatte für mich die Anmutung eines längsgeteilten Bowling-Pins, auf den man den Lauf geschraubt hat. Die Verstellung war gut, nach Details in der Verarbeitung habe ich dann nicht mehr gesehen, da der Schaft schnell raus war. Insgesamt kam ich mir eher vor wie mit nem Baseball-Schläger als ner Büchse in der Hand. Also mir ist der nix. Da taugt mir mein kkc sehr viel besser. Auch grs hat mir besser gelegen.
 
Mitglied seit
14 Dez 2014
Beiträge
1.879
Gefällt mir
888
Ist der „comfy grip“ von der Schäfterei Odenwald. Mir hat er überhaupt nicht zugesagt. Die griffmulden passten mir nicht, die pronation der Hand am Griff fand ich Zuviel und unnatürlich, der vorderschaft hatte für mich die Anmutung eines längsgeteilten Bowling-Pins, auf den man den Lauf geschraubt hat. Die Verstellung war gut, nach Details in der Verarbeitung habe ich dann nicht mehr gesehen, da der Schaft schnell raus war. Insgesamt kam ich mir eher vor wie mit nem Baseball-Schläger als ner Büchse in der Hand. Also mir ist der nix. Da taugt mir mein kkc sehr viel besser. Auch grs hat mir besser gelegen.
So verschieden sind die Geschmäcker.
Mir erscheint der Odenwald ebenbürtig mit dem GRS. Die Griffmulden passten bei uns auch nicht. Lösung, ohne Mulden geordert.
 
Mitglied seit
1 Dez 2015
Beiträge
399
Gefällt mir
458
Steel Action HS

So verschieden sind die Geschmäcker.
Mir erscheint der Odenwald ebenbürtig mit dem GRS. Die Griffmulden passten bei uns auch nicht. Lösung, ohne Mulden geordert.
Wo geordert? Bei SteelAction, mit Aufpreis?
Oder nur den Schaft für ein anderes System?

Wie lang ist der Schaft in der kürzesten Einstellung?

Benny
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
23 Jun 2013
Beiträge
2.687
Gefällt mir
2.055
ohne griffmulden und mit schlankerem vorderschaft hätte er mir auch deutlich besser gefallen. wenn das als sonderanforderung möglich ist- warum nicht?
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
5.553
Gefällt mir
3.683
Du könntest mal bei der Odenwald Schäfterei nachfragen. Die sitzen Nordöstlich von Heidelberg, ob du dir da eine mal anschauen könntest.
 
Mitglied seit
20 Feb 2015
Beiträge
4.785
Gefällt mir
2.123
Vielleicht kannst du ja schon den Lauf machen lassen damit der direkt verfügbar ist? Dementsprechend muss dann aber ei e Vorauszahlung geleistet werden.
........
Guter Vorschlag:thumbup:
Und was mach ich, wenn der Kunststoffschaft mir nicht gefällt, mir nicht paßt, .......
Soll ich mir den Lauf dann an die Wand nageln?:what:

Manche Leute haben echt geniale Ideen.:no:
 
Mitglied seit
24 Mrz 2016
Beiträge
156
Gefällt mir
30
[emoji106][emoji106][emoji106]

Genialer Vorschlag´!
Blöd das du nicht weißt was ICH suche.:no::no:

Aber ich denke, daß du gemerkt hast, daß dein Post mit dem "Lauf vorher bestellen" Schmarrn war.
Es gibt kluge und dumme Optionen. Was dem einen dumm erscheint mag für jemand anderes Sinn machen. Wenn ich für mich festgelegt habe, dass ich eine SA will, aber beim Schaft noch unschlüssig wäre, die Wartezeit für einen speziellen Lauf aber nicht noch zusätzlich in Kauf nehmen wollen würde, dann wäre es eine Option den Lauf im Vorfeld schon bereiten zu lassen.

Ich habe des öfteren perquere Hirnfürze, welche für 99% der beteiligten wenig Sinn ergeben, so bin ich nunmal. Nimm es mir nicht krumm ;-)

Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk
 
Mitglied seit
20 Feb 2015
Beiträge
4.785
Gefällt mir
2.123
Waffen mit Holzschaft habe ich genügend im Schrank stehen.
Stellenweise mit Holz, welches mir zu schade ist um es beim Durchgehen oder der Nachsuche zu verwenden.
Deshalb suche ich eine "Reviernutte" für diesen Zweck, bei der es mir Latte ist, wie die hinterher aussieht.
Da wäre mir eine SA mit Kunststoffschaft, sehr kurzem Lauf und Riemenbügelöse an der Mündung schon ganz recht.
Bei DER Waffe wäre mir (ausnahmsweise) die integrierte Picca schon recht, da ein EO-TEch drauf soll.

Taugt der Schaft aber nichts (der original Holzschaft "liegt MIR gut"!) schaue ich mich weiter um.

Und falls die Frage kommt:
Nein, die Ami's die ich ir angesehen habe, waren nichts für mich, aus diversen Gründen, sonst würde schon eine im Schrank stehen.

Und NEIN, ich nehme dir das nicht krumm:cheers:
Mich hatten nur die Gedankengänge verwundert.
Ich kaufe nur ungerne die Katze im Sack.
 
Mitglied seit
20 Feb 2015
Beiträge
4.785
Gefällt mir
2.123
Die Odenwald Schäfterei stellt ja Schäfte für die SA her.
Welche Firma denn noch.
Angeblich ja auch Stocon, aber die sind ja lieferunfähig und der „nette“ Herr Schwarz bekommt eh kein Geld von mir.

Was gibt es denn sonst noch?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben