„Stichheiler“

Anzeige
Registriert
23 Jan 2021
Beiträge
100
Hilft auch gegen den verf@#&ten Eichenprozessionsspinner. Da die Pusteln ja meist nicht einzeln/alleine auftreten, muss man da schon ein bisschen Freude am Schmerz haben 🤣.
 

Westwood

Moderator
Registriert
4 Apr 2016
Beiträge
1.866
Ich hab das mit dem Streichholz immer noch nicht kapiert. Erklär mir das bitte mal. Ich soll mir neben dem Stich ein Streichholz anzünden?! Und dann? 😂

Passens uff....
Nehmen wir an du lässt dich von einem fiesen Mückenvieh stechen und hast zufällig ein Streichholz zur Hand.
Dieses entzündest du dann unmittelbar neben dem Stich.. Obacht, is warm...

Durch die Hitze die entsteht zerfällt im Stich irgendwas von dem Mückengedöns (wenn ich in der Lage wäre die biologischen Prozesse genau zu erklären wäre ich vermutlich nicht hier). Dadurch juckt der Stich dann nicht und in der Regel schwillt auch nichts an :geek:
 
Registriert
7 Jul 2019
Beiträge
1.315
Das Problem ist nicht der Proteincocktail der Mücke, das sind Blutgerinnungshemmer - vielmehr die Abwehr-Reaktion des Körpers ist das Problem. Es wird Histamin freigesetzt, was die "entzündliche" Reaktion erklärt, also auch das Jucken und Röten des Einstiches. Histamin ist wie der Name es erwähnt, ein Amin - also ein Eiweißstoff, der bei allergischen Reaktionen ausgeschüttet wird.

Histamin ist nicht zwangsläufig als "hitzeempfindliches" Amin bekannt - die "Linderung" basiert hier auf einen anderen Effekt - deswegen sagte ich, mit Hitze einen Stich zu bekämpfen ist nicht zwangsläufig die beste Methode.

Aber jeder wie er mag... Schnell ist nicht immer sinnvoll, jeder der schon einmal eine Nachentzündung einer kleinen Verbrühung hatte, wird das nachvollziehen können - das ist nämlich schlimmer als die anfängliche kleine "Verbrühung" und geht mit hohem Fieber und grippeähnlichen Symptomen einher.
 
Registriert
21 Jan 2016
Beiträge
694
Gutes Hilfsmittel von einem der sich damit recht gut auskennt, und auch regelmäßig Bremsenstiche behandelt... Spitzwegerich... kühlt gut und der Stich hört sofort auf zu jucken...

Nur man muss auch erstmal Spitzwegerich parat haben...
Tip hierzu: ich hab immer eine kleine Dose SPitzwegerich-Salbe im Rucksack, auch genannt "1. Hilfe Salbe".
Spitzwegerich klein schneiden und in Olivenöl geben. Dann 1-2 Tage ziehen lassen, immer mal wieder schütteln. Abseihen und mit Bienenwachs aufwärmen (nicht kochen). Dosis muss man rausfinden. Das ganze geht auch prächtig im Thermomix. Konsistenz testen wie mit Marmelade. Dann leicht abkühlen und in sterile Gläschen füllen. Wir machen zudem noch immer selbst befüllbare Lippenstifte. Die gehen als Geschenke an alle Freunde mit kleinen Kindern als Notfall-Stick... alle Kids sind total wild drauf, es hilft tatsächlich bei Bienen- und Mückenstichen, SOnnenbrand und auch kleiner Schnitt- und Schürfwunden, da Spitzwegerich auch antibakteriell und antiseptisch wirkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
64.314
Super.

Ich empfinde die technische Lösung im Rucksack, für den der es braucht als einfacher.
 
Registriert
7 Jul 2011
Beiträge
2.548
Passens uff....
Nehmen wir an du lässt dich von einem fiesen Mückenvieh stechen und hast zufällig ein Streichholz zur Hand.
Dieses entzündest du dann unmittelbar neben dem Stich.. Obacht, is warm...

Durch die Hitze die entsteht zerfällt im Stich irgendwas von dem Mückengedöns (wenn ich in der Lage wäre die biologischen Prozesse genau zu erklären wäre ich vermutlich nicht hier). Dadurch juckt der Stich dann nicht und in der Regel schwillt auch nichts an :geek:

😂 mit dir muss ich irgendwann mal einen heben, definitiv.

Ich hab auch auf der Terrass zwei Wassertonne stehe. An Migge mangelts also net. Ich spendier den Trinkstoff + Hartfutter und du bringst die Zündhölzer mit. Ich will das lernen... 😎🤣
 

z/7

Registriert
10 Jul 2011
Beiträge
12.512
Proteincocktail der Mücke, das sind Blutgerinnungshemmer -
meines Wissens ist es vor allem das Zeug, was der Mück schon bei anderen Opfern schnabuliert hat, und dann bei Dir wieder hochrülpst.

Die schlimmsten Stiche sind nach meiner Erfahrung die in Zivilisationsnähe. Wo also die Wahrscheinlichkeit hoch ist, daß vorher ein anderer Mensch gestochen wurde.

Am Ende ist es aber egal, denn die Hitze räumt mit allem auf, ob Speichel, Anticoagulans, Essensresten oder Histaminen. Und die Spitzwegerich-Bienenwachskombi wahrscheinlich ebenso.
 
Registriert
23 Mai 2009
Beiträge
5.002
Ich hab da mal eine Tabelle, an der man ganz gut die Temperatur eines glühenden Feuerhakens ablesen kann.
Welche Farbe würdet ihr empfehlen?
550 °C
Dunkelbraun
630 °C​
Braunrot
680 °C​
Dunkelrot
740 °C​
Dunkelkirschrot
780 °C​
Kirschrot
810 °C​
Hellkirschrot
850 °C​
Hellrot
900 °C​
Gut Hellrot
950 °C​
Gelbrot
1000 °C​
Hellgelbrot
1100 °C​
Gelb
1200 °C​
Hellgelb
>1300 °C​
Gelbweiß
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
115
Zurzeit aktive Gäste
466
Besucher gesamt
581
Oben