Stirnlampe aber welche ?

Anzeige
Mitglied seit
23 Jan 2014
Beiträge
2.326
Gefällt mir
1.013
#31
Schließe mich Rockpapst an - hab die TH20 und finde sie gut - auch das dimmbare Licht ist top (und er merkt sich wo man war - hier ist halt voll Stoff der Doppelklick).

Mehr Power am Schädel brauch ich nicht, hab die Restkohle in Akkus gesteckt ;)
 
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
909
Gefällt mir
649
#32
Ich hab immer zwei dabei, beide um die 40-50 Euro.

Petzl Actik Core: leicht, passt in die Jackentasche, Rotlichtmodus, reicht völlig zum Angehen etc.

Ledlenser H8R: Nehme ich immer zum Anschuss/Wild suchen etc., der Akku hällt deutlich länger, gut regulierbar, verstellbarer Fokus und trotzdem noch nicht zu schwer
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
23 Jan 2014
Beiträge
2.326
Gefällt mir
1.013
#33
Nachdem ich mal nen Kabelbruch an einer Stirnlampe hatte, meide ich diese Bauform mit der Batterie hinten. Wem das egal ist, go ahead.
 
Mitglied seit
25 Jun 2015
Beiträge
832
Gefällt mir
208
#35
Habe die Nitecore Nu30, mit Rotlicht für die normalen Sachen und eine Olight H2R Nova wenn es etwas mehr Licht sein soll.
Im Angebot kostet die H2R deutlich weniger als normal, würde die demnach empfehlen.
 
Mitglied seit
19 Mai 2011
Beiträge
59
Gefällt mir
1
#36
Moin,
ich finde meine Petzl Strix (hier) ganz gut:
- klein, leicht
- 1 AA Batterie
- bei typ. Anwendung einer Stirnlampe, also eher im Nahbereich, mehr als ausreichend hell
- oft noch wichtiger: ausreichend schwach gedimmtes Licht
- zus. wählbare Farbmodi: rot, grün, blau

Wenn ich starkes Fernlicht brauche, nehme ich die andere Taschenlampe aus dem Rucksack.
Nachtrag: Auf der Petzl Seite scheint es die Strix nicht mehr zu geben. Nachfolge oder ähnlich sind wohl die aus der Petzl Tactikka Serie in unterschiedlichen Ausführungen.
Auf jeden Fall brauche auf dem Weg zum Sitz eher schwaches als starkes Licht.
 
Mitglied seit
22 Dez 2010
Beiträge
2.278
Gefällt mir
548
#37
Ich kann nur wieder die Zebralight empfehlen. Nehmen wir auch beim Nachsuchen mit den Hunden. Gleichmäßige Ausleuchtung, keine Ringe oder Schatten und recht weit leuchtend. Die Akus halten lang ( 18850?? ......auf jeden Fall die Gängigen 18xxxer).
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
4.565
Gefällt mir
2.502
#38
18650 Akkus ;)

Aber ja, nutze auch zur Zebralights (Hand- und Kopflampe) und bin zufrieden.

E: Hab gerade Mal gegoogelt was eine Lupine kostet. Heilige 😳
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
6 Okt 2017
Beiträge
342
Gefällt mir
607
#39
Ich kann nur wieder die Zebralight empfehlen.
+1
- Das Zebra lässt sich mit einem kurzen Klick direkt in der hellsten, mit einem langen im dukelsten Stufe starten. Manche verwirrt es, für mich ist das UI genial.
- Die dunkelste Stufe ist wirklich sehr dunkel einstellbar. Reicht dann, um direkt vor einem was zu erkennen, mal auf die Uhr zu gucken oder im Rucksack etwas heraus zu kramen.
- Auf Vollgas sehr hell, perfekt zum Aufbrechen oder Nachsuchen.
- Ist zwar eine Stirnlampe (primär also für den Nahbereich gedacht), aufgrund der Lichtleistung kann die aber auch mal etwas weiter raus leuchten.
- 18650er Zelle hält auf Vollgas ca 1h, Ersatzzellen günstig verfügbar
- Verarbeitungsqualität top, Robust durch die einteilige kompakte Bauweise.

Und entschuldigt, aber wer Plastikschrott ala Petzl ins Feld führt, hat noch nie eine gescheite Lampe besessen.
Lupine völlig überteuert, kann auch nicht mehr als andere.
Ledlenser ist zwar im deutschen Raum noch immer bekannt, da gibts aber weitaus besseres. An den Stirnlampen bricht gerne mal das Kabel zum Akkufach (Plastikschrott).

Waidmannsheil
Ratatoskr
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
26 Aug 2012
Beiträge
169
Gefällt mir
61
#41
mein Geheimtipp: HeroBeam, um die 20€ bei Am**. Man kommt ins rotlich ohne durchs Weißlicht zu müssen. Hab einige viel teurere Lampen gehabt und das ist die beste bisher.
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
4.565
Gefällt mir
2.502
#42
Schön, jetzt will ich auch ein Zebra in die Hand nehmen. Wo kann ich das machen in Brandenburg?


CdB
Wahrscheinlich gar nicht, es sei denn du kennst jemanden der eine hat :censored:

Selbst kaufen in der EU war eine Zeit lang nur als Import direkt auf Asien möglich. Mittlerweile gibt es aber einen Shop aus NL, der mich binnen zwei Tagen beliefert hatte.
 
Mitglied seit
21 Nov 2005
Beiträge
1.156
Gefällt mir
483
#44
Habe eine von Fenix. Das Batteriefach fasst 2x 18xxx und hat ein recht langes Kabel. Im Winter praktisch, da halten die Akkus länger, weil unter der Jacke verstaubar (Rodeln).
War ein Ausverkaufartikel beim f-lightshop.
Würde ich wieder kaufen, auch wenn das Blaulicht mehr für die Angler gedacht ist und für mich eher nutzfrei.
 
Mitglied seit
27 Aug 2018
Beiträge
2.726
Gefällt mir
9.801
#45
Nachtrag: Auf der Petzl Seite scheint es die Strix nicht mehr zu geben. Nachfolge oder ähnlich sind wohl die aus der Petzl Tactikka Serie in unterschiedlichen Ausführungen.
Auf jeden Fall brauche auf dem Weg zum Sitz eher schwaches als starkes Licht.
Die Strix hab ich im militärischen Einsatz inklusive IR Lampe, ist mir für die jagdliche Betätigung zu schwer und unhandlich, da nutze ich normale Petzl Tikka/Taktikka
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben