Stirnlampen für die Jagd

Anzeige
Mitglied seit
30 Jul 2019
Beiträge
2.387
Gefällt mir
6.911
#77
Für 5 Minuten Aufbrechen ist ein breiter Lichtstrahl top. Ein geschützter Schalter wäre gut, da sie sonst auch mal im Rucksack alleine angeht. Wichtig wäre noch, das sie klappbar ist und sie sie sicher auf dem Kopf hält. Ach ja, Hochsitz rauf und runter habe ich sie auch an.

Das sind meine Kriterien, was hast Du damit vor ?

Meine Lampe funzt mit 3 AAA Batterien und hat 10 Euro gekostet.
100% Zustimmung mit einer Ergänzung.
Lampen, die ein extra Batteriepack auserhalb der Lampe und zusätzlich eine 3. Riemen über den Scheitel haben, find ich extrem unpraktisch.
Daher hab ich solch eine, die ich mal geschenkt bekam, aussortiert und bin seit locker 15 Jahren mit einer 50€ Petzl Stirnlampe völlig zufrieden.
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
2.032
Gefällt mir
1.048
#78
Ich habe auch so ein 10,- Teil mit 2St. AAA Batterie und eine Petzl. Akku und oder 3St. AAA zu betreiben. Beide mit einfachem Stirnband und Batterie oder Akku im Lampenkopf. Die Teile mit Akkufach hinten und noch ein Band mittig über den Kopf sind nicht so meins und für meine Anwendung auch nicht erforderlich. Vorteil des einfachen Stirnbands ist, das Teil hänge ich um den Hals und habe es immer schnell über die Stirn gezogen ohne erst in den Taschen zu wühlen.
 
Mitglied seit
29 Jan 2014
Beiträge
25
Gefällt mir
67
#86
Ich benutze ne Sofirn SP40 und bin sehr zufrieden. Sie ist hell, wasserdicht, stoßfest und gibt's in 3 verschiedenen Lichtfarben. Ich hab sie in 4000k und kann damit den Schweiß sehr gut sehen. Meine H7 liegt nur noch als Reserve im Rucksack. Das Teil funzt richtig gut und für 20€ inklusive Akku ne klare Kaufempfehlung für Leute, die viel Leistung für wenig Geld wollen.
 
Mitglied seit
22 Dez 2010
Beiträge
2.409
Gefällt mir
725
#89
Diese Moonsport Lampen sind nix für Nachsuche. Da will ich Licht haben. Eine Lampe die sehr leicht ist, damit sie Kopfbewegungen gut mitmacht. Keinen schweren Akupack oder Kabel. Der Lichtkegel muss vor einem Breit sein sein und viel aufleuchten. Ohne Schatten und Flecken. Die Batterie sollte schnell austauschbar sein und nicht mit festem Aku. Ich habe Fenix,Lenser,Petzl und verschiedene durch. Bin jetzt an der Zebralight hängen geblieben. Akus sind die 850er. Für mich eine echte praxisgerechte Lampe. Stirnband ist sehr gut, Sehr leicht,top Ausleuchtung, relativ günstig,stabil.
 
Mitglied seit
22 Sep 2016
Beiträge
170
Gefällt mir
104
#90
Hatte mir mal einfach so von Askari die Petzl Tikkina 80 Lumen bestellt. Für 15,99 kann man nichts falsch machen dachte ich. Was soll ich sagen, für meine Zwecke, Aufbrechen im Dunkeln, ist die Lampe hervorragend. Sie macht taghell. Bin angenehm überrascht. Man spürt sie nicht auf dem Kopf. Benötigt 3 AAA Batterien die 120 Std. halten sollen. Auch wenn sie nur 60 Std. halten sollten ist dies akzeptabel. Absolut kein Kostenfaktor.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben