Stratos eingestellt- warum?

Registriert
31 Jan 2002
Beiträge
6.230
Moinsen,
leider habe ich mit der Suchfunktion nichts gefunden. Deshalb bitte ich um Euer Schwarmwissen: Warum hat Schmidt u Bender die "Stratos" Serie eingestampft?
Ich bin mit meinem ZF sehr zufrieden. Ich hab das 2.5-13!

Gibt es bekannte Gründe?
Besten Dank!
 
Registriert
14 Feb 2016
Beiträge
258
Choose your light war bei den meisten Kunden nicht gefragt und auch S&B-Mitarbeiter hatten mir vor +/- 3 Jahren im persönlichen Gespräch entweder das Zenith oder das Polar nahe gelegt. Die wussten damals schon, dass sich das Stratos nicht durchgesetzt hat. Ist das Stratos deshalb schlecht...natürlich nicht.
 
Registriert
18 Feb 2013
Beiträge
4.173
Was mich stört ist, daß es das 1,5-8x42 mit 1.BE dann nicht mehr gibt.
Hab’s mal ergänzt. 👍

Mir gegenüber wurde vom S&B Service in der gleichen Mail, in der vom Ende des Stratos die Rede war auch etwas Neues angekündigt.

Vielleicht haben @cast und ich ja Glück und es kommt wieder ein universelles 42er-Glas, nur halt dann für 3.000 Euro?

Bin mit dem 2,5-13 bisher zufrieden, habe es aber wie viele andere mit der „normalen“ Leuchteinheit.
 
Registriert
20 Nov 2017
Beiträge
1.429
Sehr schade, die Stratos Gläser sind sehr kompakt und von der Form her passen sie gut zu klassischen Jagdwaffen.
 
Registriert
18 Feb 2013
Beiträge
4.173
Vielleicht kommt ja eine wirkliche „Customer Experience“ Innovation, zum Beispiel Semi-Custom Gläser, die man bei Bestellung konfiguriert wie ein Auto? Das meiste wird doch sowieso erst auf Bestellung produziert, da wäre dieser Schritt doch gar nicht so fern?
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20 Nov 2017
Beiträge
1.429
ist ja schon so bei S&B, viele ZFR werden auf Bestellung gefertigt. Man sieht auf den hp der Händler auch nicht alle verfügbaren Absehen. Du kannst wählen:
- Art der Schiene (Zeiss-Schiene oder den S&B Verkantungs-Klumpatsch namens LMC)
- oder Ring
- Absehen, welche Absehen es gibt sieht man bei S&B und wenn man abweichende Absehen will, hilft S&B auch, im Rahmen des Möglichen. Herr Görzel bei S&B ist sehr freundlich und hilfsbereit und weiß natürlich mehr über das was geht, als viele Händler oder Bümas.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20 Nov 2017
Beiträge
1.429
Oder Anpassungen der FG für Brillenträger.

Eines der wenigen wirklich innovativen Unternehmen ist Swarovski. Bei den Spektiven die Doppeleinsicht-Okulare. Bei den FG das 12x42 Pure mit der Abstützung an der Stirn gegen Wackeln. Bei den ZFR das dS. Überhaupt die ganze Entwicklung ist beeindruckend, vor 30 Jahren kam Swarovski qualitativ weit hinter den Top-Marken.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
68.274
Swaro ist innovativ bei zivilen Produkten, die sind so groß, daß das funktioniert.
SuB macht das im Behördensektor. Behördenaufträge garantieren eine Auslastung der Produktion auf längere Zeit, da müssen zivile Kunden eben mal warten.

Ich denke, daß man bei Klassik, Zenith und Polar, Exos genügend Auswahl hat.
Die Klassik beginnen bei Ladenpreisen um 1200€ und es endet beim Exos mit irgendwas um 2500-3000.Also für jeden was. Die Behördengläser sind dann für diejenigen, die ohne 30fache Vergrößerung nicht leben können.
Außerdem ist SuB bis heute bei der 1.BE mit den Gläsern geblieben. Da hat sich Swaro verabschiedet und fällt für mich raus.
Und zu Ferngläsern, nix gegen das NL Pure, aber selbst mit sämtlichen Rabatten ist es noch mal 400- 500 teurer als ein Zeiss SF und da fängt es dann an für mich fragwürdig zu werden. Im neuen Jahr wird deswegen ein SF bei mir einziehen.
So bleibt das Geld auch im Land.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
68.274
Kein Thema mehr.
Eigentlich wollte ich es mir noch zu Weihnachten schenken, ich schaffe es nicht mehr.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
85
Zurzeit aktive Gäste
306
Besucher gesamt
391
Oben