Suche HDB Geschosse in .308

Mitglied seit
1 Okt 2007
Beiträge
184
Gefällt mir
14
#1
Hallo zusammen,

ich suche für zwei Probelaborierungen je 15 Stück HDB Universal Geschosse in .308, einmal mit 123gr und einmal mit 168gr.
Das Ganze natürlich gegen Bezahlung und Erstattung der Portokosten.

Beim Hersteller selbst habe ich natürlich schon angefragt, aber leider eine Abfuhr erhalten.

Eventuell hat ja jemand welche rumliegen und könnte mir damit für meine Probelabos aushelfen.

Gruß Andi
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
5.820
Gefällt mir
2.372
#2
Hallo zusammen,

ich suche für zwei Probelaborierungen je 15 Stück HDB Universal Geschosse in .308, einmal mit 123gr und einmal mit 168gr.
Das Ganze natürlich gegen Bezahlung und Erstattung der Portokosten.

Beim Hersteller selbst habe ich natürlich schon angefragt, aber leider eine Abfuhr erhalten.

Eventuell hat ja jemand welche rumliegen und könnte mir damit für meine Probelabos aushelfen.

Gruß Andi
Tz,
Du bist zu spät , war heut bei ihm , da wäre das gegangen.
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
5.820
Gefällt mir
2.372
#5
Aber mal andersrum,
ich hab in der 8x57,6,5x55 und der 8,5x63 jeweils mindestens 50 Geschosse verheizt bis ich eine entsprechende Ladung hatte . Da ist mit 15 Stück pro Kaliber nicht weit her.
 
Mitglied seit
12 Apr 2016
Beiträge
6.478
Gefällt mir
5.768
#6
Aber mal andersrum,
ich hab in der 8x57,6,5x55 und der 8,5x63 jeweils mindestens 50 Geschosse verheizt bis ich eine entsprechende Ladung hatte . Da ist mit 15 Stück pro Kaliber nicht weit her.

Ist die alte Achter so kompliziert?

Ich wollte mit N 203b anfangen..... :what:
 
Mitglied seit
1 Okt 2007
Beiträge
184
Gefällt mir
14
#7
Aber mal andersrum,
ich hab in der 8x57,6,5x55 und der 8,5x63 jeweils mindestens 50 Geschosse verheizt bis ich eine entsprechende Ladung hatte . Da ist mit 15 Stück pro Kaliber nicht weit her.

Daß mein D99 in der Laborierungfindung sehr dankbar ist, weiß ich nach 10 Jahren. Da habe ich bisher nie mehr als zwei, maximal drei verschiedene Laborierungen mit den am besten geeigneten Pulvern gebraucht um jagdlich brauchbare Streukreise (mir reichen da 5 Schuß auf ein 2€ Stück) zu produzieren.

Mit der 308 Win hab ich dann vielleicht bisher auch immer nur Glück gehabt.

Gruß
Andi
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
5.820
Gefällt mir
2.372
#9
Ist die alte Achter so kompliziert?

Ich wollte mit N 203b anfangen..... :what:
Nimm mal 2 verschiedene Pulver und noch 5 für Geschwindigkeitsmessung .
Wo sind dann die 15 Geschosse , da hast Du aber noch nicht mit der Setztiefe gespielt.
Ich mache pro Testladung mindestens 10 oder 15 Schuss zum Trefferbilder schießen und messen.
So das hinhaut hab ich vielleicht noch 10-15 von der Packung übrig um auf Wild erste Versuche zu machen.
Da war dann aber noch nix beim Beschussamt .
 
Oben