Suche Hotel mit Kurs Fliegenfischen

Anzeige
Mitglied seit
13 Nov 2002
Beiträge
1.894
Gefällt mir
1.170
#31
Ich mache es wahrlich nicht gerne, aber da muss ich @cast recht geben.

In unserem Schwedenurlaub heuer war auch jeden Tag Angeln angesagt (d.h. die Frau und die Kinder haben geangelt, und der Depp hat Hänger gelöst, Gummifische gewechselt usw. ;)).

Als dann mein Kleiner wirklich in der letzten halben Stunde vor "Angelende" noch seinen ersten Hecht gefangen hat (einen Riesen von bestimmt 45cm) und als meine Frau und ich gesehen haben, wie glücklich er war und wie er auf der Heimfahrt mit dem Boot gesungen hat, da mussten wir uns nur anschauen um zu wissen, wohin es im Urlaub 2021 geht...

Gruß

Michel
 
Mitglied seit
12 Nov 2014
Beiträge
1.750
Gefällt mir
1.482
#32
(y)(y)(y)
Wird auch Zeit, dass Du damit endlich anfängst! Ich prophezeihe Dir jetzt schon: Es hat absolut Suchtpotential. Kleine Bäche mit Äschen und Forellen hats bei uns in der Region auch.
Wenn Du Interesse hast, meld Dich bei mir, Basics kannst Du (und Deine Holde) von mir auch lernen (Inkl. dem Einstieg ins Fliegenbinden...). Ne Gastkarte bei uns im Verein kann ich Dir auch mal besorgen oder wir fahren mal nach Themar in den Forellenpuff. Da kann auch Dein Junior Spaß haben!


PS: Du wirst über kurz oder lang dann aber Deine Signatur ergänzen müssen:
Canada B.C. - Coho und Steelhead
 
Mitglied seit
13 Nov 2002
Beiträge
1.894
Gefällt mir
1.170
#33
@Diplomwaldschrat

Danke für das Angebot. Ich komm nach dem Kurs gerne darauf zurück, wenn es mich dann "erwischt" hat. Fliegenbinden ist allerdings wohl eher unrealistisch - ich lad ja nicht mal meine Patronen selbst.

Zur Ergänzung meiner Signatur: Ich hatte eigentlich eher vor, das mit der Dallschaf-Jagd zu verbinden. Irgendwo in der Brooks- oder Alaskarange an einem unberührten Gewässer angeln, wenn der Widder geschossen ist. So als "Ausklang" - das wäre meins :cool:.

Gruß

Michel
 
Mitglied seit
27 Nov 2015
Beiträge
576
Gefällt mir
721
#34
Fliegenbinden ist allerdings wohl eher unrealistisch - ich lad ja nicht mal meine Patronen selbst.
Das dachte ich lange auch...so ein quatsch. Fliegenbinden. Viel zu zeitaufwendig und die Dinger kann man ja super kaufen.
Nach 2 Jahren konnte ich mich nicht mehr dran erinnern jemals Fliegen gekauft zu haben...

Lass Dir Zeit. Wenn es Dir Spass macht und Dich infiziert dann kannst eh nix mehr dagegen machen und so schwer ist es auch nicht.
 
Mitglied seit
13 Nov 2002
Beiträge
1.894
Gefällt mir
1.170
#35
@fear no fish

Ich glaube Dir gerne, dass Fliegenbinden Spaß macht. Um auf meine oben stehende Aussage zurück zu kommen - auch das Wiederladen hat mir mal sehr viel Spaß gemacht und gute Ergebnisse gebracht.

Allerdings bin ich Realist genug um zu wissen, dass ich dafür keine Zeit habe. Da ich seit diesem Jahr das Glück habe, Pächter des örtlichen Reviers zu sein, hängt da die meiste freie Zeit drin. Ich weiß jetzt schon, dass die knappe Woche Urlaub, die ich im April für den Kurs mache, "weh" tun wird, was die in dieser Zeit anfallenden Revierarbeiten usw. betrifft.

Bitte nicht falsch verstehen - das soll kein Jammern sein (ich bin glücklicher und zufriedenen Jäger (y)), aber mir ist einfach bewusst, dass für regelmäßige (Fliegen)Fischen momentan keine Zeit ist. Von daher seh ich das Ganze eher als einmalige Erfahrung, auf die ich mich aber sehr freue.

Gruß

Michel
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
60.106
Gefällt mir
11.521
#36
Fliegen binden und generell fischen ist ideal in einem Land mit kurzen Jagdzeiten.
"Meine" Schweden jagen zwischen Mitte August und Ende Januar, fertig.
Was macht man mit den restlichen 7 Monaten im Jahr? Eben.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben