Suche Nachtvisierung für Glock 20

Mitglied seit
4 Dez 2013
Beiträge
2.591
Gefällt mir
1.270
#2
Ist das Erste nicht die original Tritium-Visierung von Glock?
Die funktioniert. Noch besser fände ich wahrscheinlich jedoch eine Kombination aus Mepro Korn und Glock Kimme.
 
Mitglied seit
13 Jun 2011
Beiträge
892
Gefällt mir
1.045
#3
Ich hätte dich jetzt genau auf diesen Shop verwiesen.
Habe auch mal danach gesucht, leider hast du hier in DE nur eine sehr mickrige Auswahl.

Da es meiner Meinung nach keine G20 der Generation 5 gibt, ist es vermutlich eine Gen4?
Ansonsten würde bei einer Gen5 darauf achten, die neueren Glock GSM (Glock Modified Sight) zu kaufen.
Da ist der Lichtspalt der Kimme etwas größer, macht echt einen Unterschied.
Könnte man ja auch eventuell auf die Gen4 packen!;)

Statt der Night Sights habe ich mir dann doch ein Red Dot gekauft, dass allerdings jetzt nach 500 Schuss seinen Geist aufgegeben hat.:cautious:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
22 Feb 2004
Beiträge
408
Gefällt mir
91
#4
Ups Hab ich glatt vergessen! Ja ist eine Gen.4. Reddot will ich nicht weil ich gefühlt über offene Visierung schneller bin, auch wenn ich ohne Brille Kümmel und Korn verschwommen seh!
Das Tageslicht Trefferbild auf 5-10m passt. Auf dem 4" Revolver hab ich Nachleuchtend selbst gepinselt, funktioniert wunderbar wenn man nicht vergisst das ganze zuvor mit der Taschenlampe aufzuladen. Und wenns ja schon Fix und Fertig zum montieren gibt hätte ich sowas gerne aber
eben keine Erfahrung was oder welches besser ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
6.424
Gefällt mir
15.206
#6
Ich hatte so eine Tritium- Lösung mal auf meiner ehemaligen G30. Heutzutage würde ich das Geld eher in Munition zum Training für den Instinktiven Nahschuss ausgeben
 
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
2.820
Gefällt mir
1.703
#7
Ich habe eine Tritium von Truglo auf der Glock. Leuchtet zwar schön in der Nacht, find es aber nicht optimal. Alle drei Leuchtpunkte sind Grün. In Dunkelheit ist es für mich nicht so einfach in die richtige Reihenfolge zu bringen ..... welcher grüne Punkt ist jetzt das Korn ? 😆
Korn in Rot , und Kimme in Grün wären mir lieber. Gibt es aber leider nicht ab Werk
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
6.424
Gefällt mir
15.206
#8
Das Grün ist eine Folge des Tritium. Meines Wissens nach gibt es den, durch die Radioaktivität angeregten Leuchtstoff nur so, das der in Grün fluoresziert.
 
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
2.820
Gefällt mir
1.703
#9
Keine Ahnung. Aber wenn du im Internet nach Tritium und Farben suchst, kommen da einige andere Farben als grün
 
Mitglied seit
2 Aug 2017
Beiträge
2.169
Gefällt mir
5.269
#10
Wenn du das Leuchtvisier wirklich brauchst, refen wir ned von einem Präzisionsschuss auf 25 oder 50m sondern von volle Attacke auf 0-12m & "schiessen bis Wirkung"
Da reicht die Trithium locker.


Ich persönlich würde aber auch ne Lampe & Training favorisieren.
 
Mitglied seit
22 Feb 2004
Beiträge
408
Gefällt mir
91
#15
Na, also Nachtvisier in Rot/ Grün kann ich mir schonmal sparen! Ich hab Rot/Grün Dysplasie.
Zwar nur leicht also bei mir brennt oben noch Rot und unten noch Grün an der Ampel aber manchmal so Feinheiten wie das ist jetzt Brauner und das grüner Stoff da ist Ende im Gelände :cool:
Ich muss etz mal schauen ob jemand ein Glock Nightsight hat und mal drüberschauen und dann vielleicht mal ein kurzes Wochenende in den Schluchten machen.

Ich seh es so wie Iron mike, wennst brauchst bis Wirkung!!!
Denn Tip mit dem Training find ich sehr Gut! Betrifft mich aber nicht!!!

Diese tritium pro night sights hab ich gefunden aber laut shop für 17 und 19. Sind die Kimmen-Prismen ausschnitte unterschiedlich bei der Glock? Sorry aber das ist meine erste!
 
Oben