Swarovski Z6i 2,5-15x56 vs. Leica Magnus 2,4-16x56

Registriert
6 Jun 2006
Beiträge
72
Hallo Forums Gemeinde, :):):)

ich stehe kurz vor dem Kauf eines neuen ZF. Meine Entscheidung war eigentlich schon gefallen. Es sollte das Swarovski Z6i 2,5-15x56 werden, bis ich beim Büma das Leica Magnus 2,4-16x56 in den Händen hielt.:unbelievable:

Der Leuchtpunkt ist einfach unschlagbar. Die ASV gefällt mir auch besser als der BT von Swarovski. Die hier im Forum beschriebenen Bildwölbungen konnte ich auch nicht feststellen. Anscheinend war dies nur ein Problem der ersten Serie. Einen Blaustich habe ich auch nicht war genommen. Leider konnte ich es nicht in der Dämmerung mit dem Swarovski vergleichen. Mittlerweile dürften ja schon einige Foristi das Magnus besitzen.

Deshalb meine Fragen:

1. Konnte schon jemand die beiden ZF´s in der Dämmerung vergleichen. Gibt es überhaupt einen Unterschied.

2. Stimmt es das das Swarovski gegenüber dem Magnus einen dünneren Rohrkörper hat und deshalb zu „Dellen“ neigt.

3. Das Leica hat ja gegenüber dem Swarovski die Innenschiene ohne „Zähne“. Kann es vorkommen, dass das Magnus in der Montage wandert.

4. Wie ist die Wiederholgenauigkeit der Absehenschnellverstellung des Magnus

5. Sonstige Erfahrungen?

WH Skyhawk :)
 
G

Gelöschtes Mitglied 4585

Guest
Sollte dein Händler dir beide zum testen geben? dann teste und kaufe das Glas welches dir zusagt.

Ich kennne leider das Leica nicht, nur die Z6i Gläser.
Bei den Swaro Gen 2 sind der BLT , wie auch die Leuchtpunktverstellung jetzt etwas strammer.

Das das Leica einen Markel hat kann ich mir nicht vorstellen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 13232

Guest
3. Das Leica hat ja gegenüber dem Swarovski die Innenschiene ohne „Zähne“. Kann es vorkommen, dass das Magnus in der Montage wandert.

WH Skyhawk :)


Also die Zeisschiene hat auch keine Zähne. Allerdings haben die 4 "Kemmbacken" meiner Monatge kleine Zähne. Die Krallen sich da sicher gut rein. Da rutscht absolut nix. Hat Leica denn ne eigene Schiene, oder verwenden die auch die Zeissschiene?
 
Registriert
9 Mrz 2008
Beiträge
1.235
Interessier mich ob meiner noch nackten SR30 auch: wie ist das Sichtfeld in kleinster Vergrößerung in der Praxis: noch drückjagd tauglich?
 

JMB

Registriert
2 Jan 2005
Beiträge
25.979
Das Leica ZF ist absolut spitze.:thumbup::thumbup:
Das dürfte auf das Z6i genau so zutreffen.

Die Frage ist doch welche (geringen) Unterschiede bestehen
a) bei der Bedienung (Leuchtpunkt ein/aus, Leuchtstärke verstellen, ASV)
b) wie fein ist der Leuchtpunkt einstellbar (Überstrahlen nachts, max. Helligkeit am Tag)
c) bei der Optik (Schärfe, Helligkeit, Kontrast)

Beim letzten Punkt dürfte das eigene Sehwerkzeug keine ganz unwichtige Rolle spielen insofern kommt der Fragesteller nicht um einen eigenen Vergleich herum.

Wirklich falsch dürfte man mit keinem der beiden etwas machen.


WaiHei
 
Registriert
10 Jul 2007
Beiträge
11.125
Interessier mich ob meiner noch nackten SR30 auch: wie ist das Sichtfeld in kleinster Vergrößerung in der Praxis: noch drückjagd tauglich?

2,6-17m ergibt umgerechnet auf die 2,4x16 = 40,8 bis 41,6

http://de.leica-camera.com/sport_optics/rifle_scopes_new/magnus_rifle_scopes/

2,7-16,5m ergibt umgerechnet auf 2,5x15 = 40,5 bis 41,25

http://de.swarovskioptik.com/jaeger/z6-i-2p5-15x56-p-bt-c20050106/z6-2p5-15x56-p-l-4a-t5006223

somit fast identisch ...
 
Registriert
10 Jul 2007
Beiträge
11.125
Was hast'n Du da gerechnet?


WaiHei

ist schnell erklärt ...

wenn man Optiken mit unterschiedlichen Vergrößerungen vergleichen will, dann wird es bez. Sehfeld schwer.

Entsprechend bildet man aus der Vergrößerung und dem Sehfeld einen Quotienten, welcher dann einen "bereinigten" Wert bildet.

vereinfacht gesagt ist jedem klar, dass wenn eine Fernglas mit 4facher Vergrößerung z.b. ein Sehfeld von 50m hat, eine Fernglas mit 8facher Vergrößerung 25m, dass die beiden Gläser sich dann um die Vergrößerung bereinigt vom Sehfeld nicht unterscheiden. Das sieht man genaugenommen schon an den Zahlen.

4x50 = 200
8x25 = 200

Hat man nun aber z.b. ein 8,5fach mit Sehfeld 27m und ein 8fach mit Sehfeld 28m, dann wird's schon schwieriger und man "sieht" es nicht mehr an Zahlen ohne zu rechnen.

8,5x27 = 229,5
8x28 = 224

damit sieht man nun, dass das 8,5fache umgerechnet mehr Sehfeld hat als das 8fache, obwohl vom reinen Grundwert "28m" das 8fache ja vorne liegt. Faktisch hat es auch mehr Sehfeld, doch umgerechnet eigentlich nicht

genaugenommen kann man anhand dieses Quotienten errechnen, wie panoramamäßig der Eindruck ist, wenn man in die Optik schaut, denn z.b. das alte 8x56 Classic Zeiss Fernglas hatte eher einen Tubeneffekt. Schaut man in ein Swaro EL 8,5x42, dann ist es wiederum eine Darstellung, bei der man mit dem Auge im Glas relativ weit von links nach rechts schwenken kann.

Mir ist zwar klar, dass das alles ein Effekt des Sehfeldes ist, doch wenn man einmal von der eigenen Optik eine Vergleichszahl errechnet hat, dann hat man sehr schnell die Möglichkeit andere Optiken damit zu vergleichen und vorab zu erahnen, wie "breit" die Darstellung wirkt. Swaro nennt es dann z.b. Weitwinkelokular u.s.w.
 
Registriert
6 Jun 2006
Beiträge
72
Hallo, :):):)

erst mal Danke für die Antworten. :thumbup:

Sollte dein Händler dir beide zum testen geben? dann teste und kaufe das Glas welches dir zusagt.

Leider hat er da schon genug negative Erfahrungen gemacht und gibt keine mehr zum testen raus.

Also die Zeisschiene hat auch keine Zähne. Allerdings haben die 4 "Kemmbacken" meiner Monatge kleine Zähne.

Von welcher Fa. ist die Montage?
Ich werde mir die Innomount für Blaser holen. Auf den Bildern habe ich da keine Zähne auf den Klemmbacken gesehen. :what:

Hat jemand das Magnus schon länger in "Betrieb"? Läuft noch alles (Absehenverstellung, Vergrößerung, usw.) wie am ersten Tag?

Die Dämmerungsleistung würde mich noch interessieren.

WH skyhawk :):):)
 
Registriert
19 Mai 2011
Beiträge
4.645
Hallo, :):):)

erst mal Danke für die Antworten. :thumbup:



Leider hat er da schon genug negative Erfahrungen gemacht und gibt keine mehr zum testen raus.



Von welcher Fa. ist die Montage?
Ich werde mir die Innomount für Blaser holen. Auf den Bildern habe ich da keine Zähne auf den Klemmbacken gesehen. :what:

Hat jemand das Magnus schon länger in "Betrieb"? Läuft noch alles (Absehenverstellung, Vergrößerung, usw.) wie am ersten Tag?

Die Dämmerungsleistung würde mich noch interessieren.

WH skyhawk :):):)

Die Gläser unterscheiden sich in Nuancen.
Persönliche Vorliebe wird deine Kaufentscheidung beeinflussen. Ich hab das Swaro in Betrieb, das läuft gut jedoch würde ich es heute nicht mehr kaufen.
 

JMB

Registriert
2 Jan 2005
Beiträge
25.979
Hat jemand das Magnus schon länger in "Betrieb"? Läuft noch alles (Absehenverstellung, Vergrößerung, usw.) wie am ersten Tag?
Gehst Du davon aus, dass
a) Jemand ein seit etwa zwei Jahren erhältliches Produkt schon seit über 10 Jahren im Einsatz hat?

b) Die Haltbarkeit eines sauteuren Spitzenprodukts eines sehr renommierten Spitzenherstellers nocht einmal zwei Jahre beträgt?


WaiHei
 
G

Gelöschtes Mitglied 13232

Guest
Von welcher Fa. ist die Montage?
Ich werde mir die Innomount für Blaser holen. Auf den Bildern habe ich da keine Zähne auf den Klemmbacken gesehen. :what:


Also ich habe auch die Innomount mit Z-Schiene für Weaver/Picatinny und die 4 Gegenstücke, die die Schiene auf der Montage halten, haben kleine Rillen. Haben die für die Blaser Montage also sicher auch.

MfG
 
Registriert
6 Jun 2006
Beiträge
72
Hallo JMB :)

Gehst Du davon aus, dass
a) Jemand ein seit etwa zwei Jahren erhältliches Produkt schon seit über 10 Jahren im Einsatz hat?

b) Die Haltbarkeit eines sauteuren Spitzenprodukts eines sehr renommierten Spitzenherstellers nocht einmal zwei Jahre beträgt?


WaiHei

zu a) nein ;-), aber zumindest die letzten 2 Jahre.

zu b) Leider Ja :evil:, da habe ich mit meinem Zeiss Varipoint schon Lehrgeld bezahlt.


Also ich habe auch die Innomount mit Z-Schiene für Weaver/Picatinny und die 4 Gegenstücke, die die Schiene auf der Montage halten, haben kleine Rillen. Haben die für die Blaser Montage also sicher auch.

MfG

:thumbup:

WH Skyhawk :):):)
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
118
Zurzeit aktive Gäste
489
Besucher gesamt
607
Oben