Sytong HT-77 LRF ist erschienen

Anzeige

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
7 Aug 2019
Beiträge
1.284
@Vulpes

1. 16mm oder 12mm Version bzw. wo liegen die Unterschiede:
Je nach Einsatzbedarf und je nach Zielfernrohr: das optische Zoom von Pard/Sytong wird immer mit dem Zoom von Zielfernrohr multipliziert! Insoweit hat die 12mm Linse einen 1,5 fachen optischen Zoom und ist für den Kirrung Distanz bis rd. 60 Meter besser geeignet (Sehfeld auf 100 m rd. 42m). Im Vergleich dazu hat die 16 mm Linse einen 2-fachen optischen Zoom und ist somit für den Einsatzbereich 60-200 Meter besser geeignet (Sehfeld auf 100 m rd. 32 m). Im direkten Vergleich fällt damit ab rd. 70 Meter die Bildqualität der 12 mm Linse etwas ab.

2. Adapter bei HT-77 sind die gleichen die auf HT-66, HT-660 oder Pard NV007a passen. Hier gibt es z8i Adapter von Rusan und von anderen Hersteller.

3. Noch nicht getestet. Ich gehe aber davon aus, das die Laufzeit wird zu 95% gleich sein, außer man nutzt LRF in Dauer-Modus wo das Gerät jeder Sekunde am Messen ist.

4. Ja, Hier
 

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
7 Aug 2019
Beiträge
1.284
Mess-Verfahren
Mit Telefon vor Okular gefilmt, IR-Blitz gefangen. Oben Rechts Meter-Angabe

1638511831142.png
 

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
7 Aug 2019
Beiträge
1.284
Das ändert doch aber nix an einer mehr oder weniger großen Ablage zwischen Fadenkreuz und Lasermesspunkt? Nach meinem Verständnis müsste zur Beseitigung dieser Ablage eine mechanisch vorzunehmende Justierung des Lasermesspunktes aufs Fadenkreuz erfolgen.

Oder habe ich ein Verständnisproblem? Dann bitte ich um Erklärung.
Hast Recht gehabt! Und ich hatte Denkfehler gehabt!

Durch Bildschirm Zentrieren Lässt sich Das gesamte Bild verschieben incl. Absehen und auch incl. Messpunkt. Aber das ZF-Absehen lässt sich bei Bedarf mittels Adapter auf Messpunkt synchronisieren, bei Uni-Adapter die Überwurfmutter um 1/4 Umdrehung lösen, Messverfahren Starten, zentrieren und die Überwurfmutter wieder festziehen.
In der Praxis es ist ziemlich egal ob das Messpunkt mit mit Kreuz 100% "flutet" oder nicht.

Beispiel Bild (Frischling auf 50m mit Ht-77)

1638512703454.png
 
Registriert
6 Jul 2018
Beiträge
271
Alles gut! Ich hatte mich zwar gewundert, wie die Übereinstimmung von Fadenkreuz und Lasermesspunkt durch bloße Bildschirmzentrierung herbeigeführt werden sollte, aber was solls.
 
Registriert
13 Feb 2019
Beiträge
635
@HeiLo, @Maximtac: Danke für die Aufklärung und die Empfehlung. Jetzt sehe ich das klarer. Für meine Waldverhältnisse wäre wohl die 12er Variante die bessere Wahl, allerdings um den Preis einer schlechteren Bildqualität ab ca. 70 Metern. Andererseits könnte ich mit der 1,7fachen Vergrösserung des ZF auch problemlos ein 16er nehmen, hätte dann ein besseres Bild bei 70 Metern, dafür ein geringeres Sehfeld. Bei der Waldjagd ist Sehfeld schon ein Faktor… anderseits liegen die Beobachtungs- und Schussdistanzen gerade Nachts und im Wald eher bei 50 Metern und drunter. Aber wenn man dann doch einmal im Feld sitzt, ist die 16er Linse die universellere Lösung. Unabhängig davon: Eine 940er IR hätte ich übrigens auch favorisiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
7 Aug 2019
Beiträge
1.284
Also wenn du die Leistung (Reichweite) Abstriche bei der Linse machst wegen Sehfeld, würde ich dann 850nm Lampe nehmen und hier keine "Abspriche" machen falls es zu den Einsatz im Feld mal kommen sollte
 
Registriert
18 Apr 2016
Beiträge
809
@HeiLo, @Maximtac: Danke für die Aufklärung und die Empfehlung. Jetzt sehe ich das klarer. Für meine Waldverhältnisse wäre wohl die 12er Variante die bessere Wahl, allerdings um den Preis einer schlechteren Bildqualität ab ca. 70 Metern. Andererseits könnte ich mit der 1,7fachen Vergrösserung des ZF auch problemlos ein 16er nehmen, hätte dann ein besseres Bild bei 70 Metern, dafür ein geringeres Sehfeld. Bei der Waldjagd ist Sehfeld schon ein Faktor… anderseits liegen die Beobachtungs- und Schussdistanzen gerade Nachts und im Wald eher bei 50 Metern und drunter. Aber wenn man dann doch einmal im Feld sitzt, ist die 16er Linse die universellere Lösung. Unabhängig davon: Eine 940er IR hätte ich übrigens auch favorisiert.
Bei 1,7x würde ich mir wegen den Sehfeld keine Sorgen machen und das 16mm nehmen.Da ist auch die Wahrscheinlichkeit größer, dass dein Bild voll ausgefüllt ist, ohne schwarzen Rand.

Wenn Du mit 1,7x und 16mm Probleme wegen dem Sehfeld hast, dann steht Deine Kanzel zu nah an der Kirrung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Feb 2019
Beiträge
635
Bei 1,7x würde ich mir wegen den Sehfeld keine Sorgen machen und das 16mm nehmen.Da ist auch die Wahrscheinlichkeit größer, dass dein Bild voll ausgefüllt ist, ohne schwarzen Rand.

Wenn Du mit 1,7x und 16mm Probleme wegen dem Sehfeld hast, dann steht Deine Kanzel zu nah an der Kirrung.
Ich sitze immer direkt drauf...🤥😇
 
Registriert
13 Sep 2016
Beiträge
2.538
Bei 3 Fach gehen beide, klar hat das 12er auf kurze Kirrungsentfernung Vorteile, aber mit dem 16er kommt man auch gut hin.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
105
Zurzeit aktive Gäste
473
Besucher gesamt
578
Oben