Thread für Freunde der 8,5x63

Mitglied seit
26 Jul 2005
Beiträge
2.681
Gefällt mir
811
Roedale hier!
1 x älterer Delta Pro x und ein neuere Version. Bin mit beiden sehr zufrieden, Meine SR 30 kann ich wenns schnell gehen muss auch ohne Kapselschutz schießen. Der neuere is für meine SA, beide 8,5.
 
Mitglied seit
2 Jun 2012
Beiträge
4.796
Gefällt mir
224
Habe nach wie vor meinen dicken WD60 auf der 8,5 - Dämpfung ist erstklassig

Optik etc. naja, hätte es damals bereits die Xtrem-Serie gegeben wäre der 224 meine Wahl.
 
Mitglied seit
20 Nov 2012
Beiträge
3.477
Gefällt mir
2.546
Es könnte auch der JD224 XTREM Lite werden. 5mm weniger im Durchmesser machen zwar gewichtsmäßig das Kraut nicht fett, aber optisch ists mir ev. gefälliger. Hausken sagt 34dB, für den XTREM MKII 34+dB Dämpfungseistung.
Mal schauen, wo die Schalldämpfer angebotsmäßig liegen werden.
Danke für die Rückmeldungen! (y)
 
Mitglied seit
15 Jan 2010
Beiträge
4.124
Gefällt mir
3.281
Es könnte auch der JD224 XTREM Lite werden. 5mm weniger im Durchmesser machen zwar gewichtsmäßig das Kraut nicht fett, aber optisch ists mir ev. gefälliger. Hausken sagt 34dB, für den XTREM MKII 34+dB Dämpfungseistung.
Mal schauen, wo die Schalldämpfer angebotsmäßig liegen werden.
Danke für die Rückmeldungen! (y)
.., mit Adapter ca. 550,-
 
Mitglied seit
7 Feb 2015
Beiträge
207
Gefällt mir
70
Servus Bärensattler,
mit meinem Rosedale bin ich in Verbindung mit der 8,5 sehr zufrieden.
Der Hausken 224 macht auf der 8 x 57 IS aber auch was er soll.
Gefühlt ist der Stalon an der 7 x 64 besser als der Hausken an der 8 mm.
Gruß, Walter
 
Mitglied seit
4 Jul 2018
Beiträge
161
Gefällt mir
282
Ich habe mir nun kürzlich eine 8,5x63 geordert und beschäftige mich mit der Auswahl des Dämpfers. Ich habe mir ein kleinen Stalon X108 ausgeguckt. Mir kommt es auch ein oder zwei dB nicht an. Mit geht es primär um Gewicht und Länge.
Scheinbar nutzt ihr alle größere Dämpfer. Hat jemand Erfahrung mit dem x108?
 
Mitglied seit
1 Mrz 2009
Beiträge
2.182
Gefällt mir
83
....ja, da braucht man Geduld, wenns auch beim Michael ist, aber es lohnt sich.
 
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
1.473
Gefällt mir
188
....ja, da braucht man Geduld, wenns auch beim Michael ist, aber es lohnt sich.
Das hoffe ich sehr! System ist seit über 4 Monaten dort, die Bestellung für einen Lauf ging im April vor 3 Jahren raus 😬
Überlege aktuell, direkt den Nachfolge-Lauf zu bestellen - bis der dann kommt ist der aktuell zulaufende ausgeschossen;)
 
Mitglied seit
15 Nov 2015
Beiträge
659
Gefällt mir
413
Hallo 8,5x63 Freunde!

Das Thema 8,5x63 hab ich immer noch auf dem Schirm. Finde ich immer noch interessant. Welche Lauflänge halten die erfahrenen unter euch als besten Kompromiss für die 8,5x63? 52, 56 oder 58 cm? Heym offeriert sie in 58 cm, Steelaction bis runter auf 52cm wenn ich es recht erinnere.

Das 52 cm auch gehen würden ist mir klar, aber was ist das beste hinsichtlich so kurz wie möglich und so lang wie nötig?
Bei meiner 30-06 und meinen Ladungen hat sich für mich ohne Schalldämpferbetrieb eine LL von 56 cm als ausgewogener Favorit und mit Schalli als Kompromiss mit 51cm herauskristallisiert.
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
6.738
Gefällt mir
3.545
Hallo 8,5x63 Freunde!

Das Thema 8,5x63 hab ich immer noch auf dem Schirm. Finde ich immer noch interessant. Welche Lauflänge halten die erfahrenen unter euch als besten Kompromiss für die 8,5x63? 52, 56 oder 58 cm? Heym offeriert sie in 58 cm, Steelaction bis runter auf 52cm wenn ich es recht erinnere.

Das 52 cm auch gehen würden ist mir klar, aber was ist das beste hinsichtlich so kurz wie möglich und so lang wie nötig?
Bei meiner 30-06 und meinen Ladungen hat sich für mich ohne Schalldämpferbetrieb eine LL von 56 cm als ausgewogener Favorit und mit Schalli als Kompromiss mit 51cm herauskristallisiert.
Ich hab mich für Schalldämpfer und 55 cm bei der SR 21 entschieden , würde aber heute auf 52 gehen . Wobei ich den Luxus einer zweiten Büchse in dem Kaliber mit 60 cm habe .
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben