TierschutzHundeVerordnung

Anzeige
Registriert
20 Jan 2016
Beiträge
398
1) Nein, das war nicht schon immer verboten - sondern ist erst nach einigen tierschutzrechtlichen Vorfällen zwischen 2002 und 2004 verboten worden. Das Endgültige Aus für Teletakt bei der zivilen Wache kam in November 2003 und bei der Stan-Wache im Februar 2004. Dazu, ich bin selber kein Freund dieser Geräte - und noch weniger der nicht elektrifizierten Alternativen (GARDENA und Knirschband).

Kann man übrigens auch in den Schulen nachlesen, wenn man das möchte. Ich selber war zwischen 1998 und 2000 selber bei der zivilen Wache als Hundeführer tätig - und später noch einmal für ein halbes Jahr im Jahr 2004... Der erste Wachdienst wahr übrigens kein schlechter Arbeitgeber, der zweite war absolute Panne.

2) Die Polizei hatte da immer schon einen gewissen Ermessenspielraum gehabt, genau wie der Bundesgrenzschutz - allerdings dort haben die Ausbilder schon sehr viel früher auf die (Etakt und Teletakt-Geräte verzichtet... anders als mancher private Hundehalter)...

3) Man darf hierzulande vieles - man sollte sich nur nicht bei so einen Mist erwischen lassen, und man sollte gerade als Jäger immer daran denken, dass man mit solchen Hilfsmitteln einem Hund auch nicht gerade mehr gehorsam anerzieht, als ihm nicht ohnehin schon gegeben ist.

Meistens passt das Gespann nicht zusammen, das kann man aber im Regelfall schon innerhalb der ersten paar Tage recht gut erkennen.
Ja, entschuldige meine ab den frühen 2000ern weiter zurück dachte ich gar nicht 😉
 
Registriert
22 Jan 2013
Beiträge
1.203
Sollte hier keine Ausnahmegenehmigung erwirkt werden, können wir das Schutzhundewesen auslaufen lassen. Ein Hund der mir als Hilfsmittel des unmittelbaren Zwangs den Arxxxx bei ner Veranstaltung retten soll, sollte durchaus mehr als ein Stachler oder eine Beutetrennung mittels Zug wegstecken. Sicher gehts auch ohne Koralle, die Schweizer Kollegen bilden so aus. Über die Qualität derer Diensthunde kann ich allerdings nix sagen.

Vorhin gerade ist mir Labi mit nem schicken Halti entgegengekommen. Mein Neurochirug würde sich die Hände reiben.
 
Registriert
9 Jul 2019
Beiträge
2.660
Der Faden ist schon älter und hat erst vier Seiten. Gut so.

Blöd halt für Behördenhunde. Aber die dürften noch am ehesten an die Ausnahmegenehmigungen kommen.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
142
Zurzeit aktive Gäste
546
Besucher gesamt
688
Oben