Tikka Fan-Gruppe

Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
5.430
Gefällt mir
3.497
Wenn man auf AICS umbauen würde, gäbe es ein 3 Schuss Magazin. Das muss aber auch angepasst werden und schaut dann auch noch minimal unten raus.
 
Mitglied seit
23 Nov 2009
Beiträge
112
Gefällt mir
18
Servus zusammen.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich suche so eine Feder um das Abzugsgewicht meiner Tikka zu reduzieren.

Wo bekommt man die her?
Oder was ist das für eine Feder, evtl. die Bezeichnung?

Danke schon mal
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Mai 2008
Beiträge
276
Gefällt mir
109
Servus Gemeinde, habe mir eine Ctr zugelegt,. 308 mit Hausken 184 xtrem Schalli. Gefällt mir sehr gut. Jetzt zum einzigen Schwachpunkt...der Abzug. Viel zu hart. Bin seit 16 Jahren Blaser-Abzüge gewohnt. Um in eine Scheibe Löcher zu machen mag das OK sein. Aber nicht für die Jagd. Lese gerade von der Yodave-Feder. Momentan ist mein Abzug auf Ausliefer-Zustand. Kann ihn wohl noch auf 600g drehen. Reicht das? Oder doch Bixn-Andy? Die Feder von Yodave für 10€ klingt nach einer Alternative. Jagdlich brauchbar? Danke für eure Meinung!
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
5.430
Gefällt mir
3.497
Wieviel verstehst du von Waffen?! Mach mal den Schaft runter und dreh die Madenschraube direkt vorm Abzug soweit es geht raus (die steht irgendwann an der eigentlichen Abzugsschraube an).

Wenn dir das nicht reicht, gibts drei Optionen:

- In die Abzugsschraube eine Fase feilen damit die Schraube weiter raus kann, oder eine kürzere Madenschraube besorgen (hab ich nie probiert, theoretisch könnte das funktionieren, ich weiß nur nicht wie weit man da raus kann, bevor die Feder innen Spiel hat)
- Yodave Feder rein
- Rastflächen polieren (dafür muss das Züngel raus, wird über einen Stift im Abzug gehalten)

Ich hab an dem einen Abzug eine andere Feder drin und die Rastflächen poliert. Dreh ich den jetzt voll runter, rutscht aber der Abzug durch beim schnellen repetieren. Drum ganz egal was du machst: Du musst danach kontrollieren das der Abzug nicht durch rutscht. Im Endeffekt ist das aber alles kein Hexenwerk. Der Atzl bleibt von der Charakteristik aber trotzdem besser. Ob man das braucht?! Muss jeder selber wissen.
 
Mitglied seit
22 Dez 2010
Beiträge
2.379
Gefällt mir
666
Post 7145 von HAMA. Kenne ihn. er ist sehr zufrieden mit der Montage - sehr guter Schütze und er weiß was er will.
 
Mitglied seit
8 Dez 2017
Beiträge
551
Gefällt mir
340
Letzte Woche war es dann endlich soweit und ich habe nach langen hin un her und viel überlegen zwei PSE Schäfte für meine beiden Tikkas bestellt. Kann es kaum erwarten, dass ich sie in Händen halte und verbauen kann... :love:
Den E-Tac4 UL für meine CTR und den Multi-Purpose für die Lite.
Bei einer Sache bin ich mir aber aktuell unsicher. Welches Stippling soll an den Multi Schaft? Die Lite ist meine primäre Jagdbüchse vorallem für die Pirsch. Schieße mit der also zu ca. 80% vom Pirschstock. In meinem Fall vom Viper Flex (breite gummierte Auflage vorne zum leichten mitziehen).
Welche Vorteile seht ihr (einige von euch besitzen ja bereits einen oder mehrere Schäfte von edi) für das Stippling nur am Griff und Vorderschaft bzw. der Haifischhaut am gesamten Schaft?
Aktuell ist die Haifischhaut bestellt. Wenn ich mir aber so die Jagdbüchsen rund um den Globus anschaue seh ich zu 99% die Stipplings nur am Griff und Vorderschaft. Muss ja einen Grund haben oder?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
19 Mai 2011
Beiträge
4.223
Gefällt mir
544
Letzte Woche war es dann endlich soweit und ich habe nach langen hin un her und viel überlegen zwei PSE Schäfte für meine beiden Tikkas bestellt. Kann es kaum erwarten, dass ich sie in Händen halte und verbauen kann... :love:
Den E-Tac4 UL für meine CTR und den Multi-Purpose für die Lite.
Bei einer Sache bin ich mir aber aktuell unsicher. Welches Stippling soll an den Multi Schaft? Die Lite ist meine primäre Jagdbüchse vorallem für die Pirsch. Schieße mit der also zu ca. 80% vom Pirschstock. In meinem Fall vom Viper Flex (breite gummierte Auflage vorne zum leichten mitziehen).
Welche Vorteile seht ihr (einige von euch besitzen ja bereits einen oder mehrere Schäfte von edi) für das Stippling nur am Griff und Vorderschaft bzw. der Haifischhaut am gesamten Schaft?
Aktuell ist die Haifischhaut bestellt. Wenn ich mir aber so die Jagdbüchsen rund um den Globus anschaue seh ich zu 99% die Stipplings nur am Griff und Vorderschaft. Muss ja einen Grund haben oder?!
Bestell den mit Stippling. Ich habe einen ohne und einen mit.
Mit Stippling ist deutlich angenehmer. Zumal die Macken auch nicht so auffallen die man sich reinarbeitet. Ich würde nur noch ne Lite kaufen, oder die Alpin und in einen PSE MP stecken.
Bau gleich dein Magazin um auf Stahlmagazine. Dann bist du fit für die nächsten Jahre.
 
Oben