Tikka Fan-Gruppe

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
3.908
Damit ist dann die Theorie 'mangelnde Stabilität' widerlegt. Bei manchen Kalibern finde ich 51 cm einfach ungünstig und verstehe Tikka nicht.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
64.962
Das ist ein gutes Beispiel! Ich fürchte die Damen und Herren bei Tikka wissen ganz genau, was sie an ihren Gewehren tatsächlich verbessern könnten aber bekommen vermutlich innerhalb der Firma recht harte Grenzen aufgezeigt "nach oben hin" zu Sako.

Noch ein paar tolle Laufprofile, gesichertes Entladen und Metallmagazine - das würde den Zahlen bei Sako ganz schön weh tun!
Einfach eine Sako kaufen.

Ihr wollt die Sako nicht bezahlen, aber eine Sako haben. Das passt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
18 Feb 2013
Beiträge
3.768
Ihr wollt die Sako nicht bezahlen, aber eine Sako haben. Das passt nicht.

Ich bin mit der Tikka absolut zufrieden, brauche bisher keine Sako! Das Plastikmagazin hält seit über 10 Jahren, gesichertes Entladen habe ich nie vermisst und der GRS-Schaft hätte für die Sako auch nicht weniger gekostet.

"You get what you pay for" - da hast natürlich Recht!
 

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
3.908
Einfach eine Sako kaufen.

Ihr wollt die Sako nicht bezahlen, aber eine Sako haben. Das passt nicht.
Irrtum!
Das heisst aber nicht, dass bei Tikka nicht noch Wünsche offen wären. Die Wunschliste bei einer Sako wäre evtl anders, aber nicht unbedingt kürzer. Nur schwerer realisierbar. Also bleiben wir bei der besseren Finnin, und das ist die Tikka.
Deine Varmint gefällt mir trotzdem.
 
Registriert
28 Jun 2018
Beiträge
1.315
Cast , kann das sein, daß Du eher auf den werten KHH gezielt hast?

Aber abgesehen davon -selbst beim System gibt es ja noch einige Unterschiede.
Die Differenz bei der Sicherung von TIKKA zu SAKO fällt mir persönlich kaum auf,
ich handhabe beide gleich.

Die neue TIKKA Super Varmint finde ich persönlich sehr ansprechend, das Modell
hat sich endlich das "Super" verdient.
Dazu trägt auch die 6,5PRC bei- endlich eine .264 der mittleren Leistungsklasse.

Die Vorwürfe der mangelnden Innovationsfreude sind nicht sehr bescheiden,
die neuen Modelle entstammen der Serie T3x, und nicht der Serie T4x oder T5x.

Aber ich bin gespannt, was denn bei Erscheinen dieser zukünftigen Serien herumgejammert wird.

Kauft eine T3x, nehmt Geld und tunt sie, oder laßt es im Original.
Wenn das nicht den Geschmack trifft, hat cast recht.

Sonderwürschtel kosten extra, und das Gejammere um Sonder- ohne Geld ist...

derTschud
 

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
3.908
Ist ja kein Gejammere. Wie Du richtig anmerkst, für Geld bekommt man seine 'Sonderwürschtel'. Vieles sind sicher auch 'Sonderwürschtel', aber ein vernünftiges Konzept bei den Lauflängen wäre schon ab Werk wünschenswert. Natürlich kann ich bspw eine 6,5x55 mit Standardlauf ohne Gewinde kaufen und das dann nachträglich schneiden lassen. Ist ggü einem anderen Schaft oder Abzug aber dann schon bisschen lästig.
Als ich meine 22-250 gekauft habe, hatte die ganz schön lange Lieferzeit. Aussage eines MA Mitarbeiters war, dass eine 22-250 mit so kurzem Lauf ja nicht so gängig sei, das kann dann schon dauern. Ein kleiner Scherzkeks, der gute Mann. Ich hab sie wg des Gewindes ab Werk dennoch mit 51 cm genommen. Als Wiederlader akzeptabel. 50 gr Geschosse und eher offensives Pulver, geht schon.
 
Registriert
8 Sep 2016
Beiträge
3.619
Uuuuuuuuuups!

Dann hoffen wir mal, das Roedal nicht den gleichen Fehler bei ihrer Konstruktion gemacht hat.
 

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
3.908
Uuuuuuuuuups!

Dann hoffen wir mal, das Roedal nicht den gleichen Fehler bei ihrer Konstruktion gemacht hat.
Meine Rede ...
Ich hoffe, das ist nun unmissverständlich. Ich hab es mehrfach vorsichtig anklingen lassen, dass ich keine Verbesserung ggü der hier gerne 'verteufelten' Standardsicherung sehe. Man muss da ja aufpassen, schnell ist man in der Bashing-Ecke.
 
Registriert
8 Sep 2016
Beiträge
3.619
Ich hatte ja auch schon mal was zu den Problemen weiter vorne geschrieben.
Aber das wurde ja auch zurückgewiesen.

Jetzt sind die Fakten ja Schwarz auf Weiß.
 
Registriert
26 Dez 2017
Beiträge
36
Ich persönlich finde es komisch, das Herr Schuler das nirgends selbst veröffentlicht,
weder auf seiner Homepage, noch auf den Seiten derer die die Dinger verkauft
haben steht was, im WO wurde nur hierherverlinkt.
WAS wenn jemand nicht hier mitliest ?
Wenn da was im Argen ist finde ich das verantwortungslos
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
75
Zurzeit aktive Gäste
240
Besucher gesamt
315
Oben