Tikka Fan-Gruppe

Registriert
20 Aug 2007
Beiträge
2.245
Mich würden deine Eindrücke und zukünftige n Erfahrungen mit dem Glas interessieren, das hab ich schon länger auf der haben-wollen Liste…
Für welche Version hast du dich entschieden?
 
Registriert
26 Apr 2016
Beiträge
980
So... die Tikka T3 lite wurde jetzt mit PSE Multi und Altlasworxs Magazinschacht zusammengeschraubt, 5nm angezogen, das 3-15x44 Leupold VX5-HD wurde neu montiert und ab auf den Stand.

112 LeHigh CC laboriert und erste Versuche gestartet
Nach dem 3ten Versuch eigentlich schon relativ glücklich, glaube ich eine Ladung mit Federal 210 GM M sowie RS60 in Norma Hülsen gefunden zu haben.

Nochmal geladen, angeschossen, Treffpunktlage korrigiert und jetzt wird gejagt.

Anhang anzeigen 174200

Nur so als Update...


Waidmonnsgruaß
Sepp.270
Magst die Tikka mal zeigen? :)
 
Registriert
3 Mai 2009
Beiträge
508
Hallo liebe Tikkagemeinde,

kann mir jemand sagen, wie weit bei der Tikka die Optilock Ringe auseinander stehen, also das Außenmaß vom vorderen Ring bis Außenmaß hinterer Ring?

Die liegen auf Bildern irgendwie recht weit auseinander und ich möchte mich schonmal nach einem Glas umsehen und möchte gerne wissen, wie viel Tubuslänge ich mindestens benötige.

Besten Dank vorab.😃👍🏻
 
Registriert
22 Dez 2004
Beiträge
8.434
Bei meiner T3 SV sind es 14,5cm. Der BüMa hat dabei die gesamte Schienenlänge der serienmäßigen Pica ausgenutzt. Montiert ist ein Meopta Meostar 4-16x44. Was der BüMa bei dieser Art der Montage nicht beachtet hat, die Schraube zum Einhängen des Flimmerbandes ist so nicht mehr nutzbar.:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
26 Apr 2016
Beiträge
980
Tikka-Fans, was denkt ihr:
Lohnt sich ein Kohlefaser Lauf im Vergleich zu einem dünnen "normalen" Lauf, wenn es um die Gewichtseinsparung geht?
Mein CTR Lauf wird noch bisschen halten, möchte danach aus der Tikka aber ein leichteres Gewehr zaubern.

Annahmen:
Kaliber .308 Win
Lauflänge 47 cm
Laufkontur: So dünn wie möglich, dass der SD Betrieb aber keine Schwierigkeiten macht.
Soll eine eine Jagdwaffe sein, Warmschussverhalten ist mir Wurst.
 

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
4.502
Dieses Vorhaben muss m.E. mit einem deutlichen 'Haben wollen' versehen sein. Praktisch und Preis-Leistung macht es m.E. keinen Sinn. Eine T3x lite mit zusätzlich geskürztem Lauf ist schon wirklich leicht. Würdest Du unbedingt einen dicken Lauf haben wollen, wäre das sicher eine Gewichtsersparnis. Wenn Du mit dem Spargel zufrieden bist, eher nicht. Meine Spargel-Tikkas mit 51 cm schiessen sehr gut. Kürzerer Lauf macht's ja nicht instabiler, insofern ...
 
Registriert
27 Feb 2008
Beiträge
3.040
Von mir ein klares "Nein". Lam. Stainl. Tikka mit 20 Zoll Lauf wäre bereits kleiner und leichter als ichs jemals bei einer GK-Jagdwaffe haben wollte. Gruss W.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
26 Apr 2016
Beiträge
980
Dicker Lauf ist mir tatsächlich Wurst - mir geht's nur ums Gewicht.
Wirtschaftlich wäre der Verkauf der CTR und Neukauf bzw. gebrauchtkauf wahrscheinlich sinnvoller. Bin mir nur nicht sicher, ob ich mich von der CTR trennen möchte - ist die erste Jagdwaffe die ich mir gekauft habe.
 

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
4.502
Wie schwer ist sie denn? Die CTR Läufe sind ja nicht sehr dick.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
58
Zurzeit aktive Gäste
173
Besucher gesamt
231
Oben