Tikka Fan-Gruppe

Registriert
26 Apr 2016
Beiträge
919
Dicker Lauf ist mir tatsächlich Wurst - mir geht's nur ums Gewicht.
Wirtschaftlich wäre der Verkauf der CTR und Neukauf bzw. gebrauchtkauf wahrscheinlich sinnvoller. Bin mir nur nicht sicher, ob ich mich von der CTR trennen möchte - ist die erste Jagdwaffe die ich mir gekauft habe.
 

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
4.046
Wie schwer ist sie denn? Die CTR Läufe sind ja nicht sehr dick.
 
Registriert
26 Apr 2016
Beiträge
919
Kann Dir gerade keine konkreten Zahlen nennen, der CTR Lauf hat aber 19mm an der Mündung.
Die Laufwurzel ist aber recht dick. Der Lauf ist auch schon auf 42 cm gekürzt.

Interessanterweise passt meine CTR nicht in den Schaft einer Varmint, obwohl Läufer der Varmint an der Mündung dicker sind als die der CTR.
 
Registriert
8 Dez 2017
Beiträge
824
@nic_am_strand Falls du den Thread nicht gesehen haben solltest, ich habe an meiner CTR auch einen Carbonlauf von proof verbauen lassen.

Zwischen dem originalen Lauf und dem prof Sendero Kontur liegen bei gleicher Länge ca 200 - 250g. Dafür aber natürlich deutlich stabiler.
Wenn du die dünnere Kontur nimmst, werden es vielleicht 300g sein.
Bei einem Overbareldämpfer kann es gut sein, dass du Probleme bekommst mit der Laufdicke.

Ein Pirschbüchse wird meiner Meinung nach nicht aus einer CTR mit einem Carbonlauf. Dafür gibt es deutlich bessere Lösungen. Wobei das natürlich sehr individuell zu beurteilen ist.
Eine gute Allroundbüchse in meinen Augen aber in jedem Falle. Meine CTR ist für mich eine tolle Büchse für den Ansitz ohne Technik und den Stand.
Für die Pirsch liebe ich meine modifizierte Lite Lite mit 42cm Lauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
7 Jan 2019
Beiträge
176
Hallo zusammen
Kurze Frage zwischendurch.
Bekomme ich ohne große Probleme eine T3x Varmint .223 in den Schaft einer CTR .308
Magazinaufnahme des Schaftes ist AICS kompatibel.
Oder Finger weg?
 
Registriert
26 Apr 2016
Beiträge
919
Glaube nicht.
Ich hab lustigerweise die CTR auch nicht ohne Nacharbeit in einen Varmintlauf bekommen.
Dort war das Problem, dass die Laufwurzel der CTR wohl dicker als die der Varmint war.

Die Varmint hat grundsätzlich einen dickeren Lauf als die CTR.
Daher gehe ich auch davon aus, dass die Varmint nicht in den CTR Schaft passt, ohne dass nachgearbeitet wird.
 
Registriert
31 Jul 2010
Beiträge
825
Mich würden deine Eindrücke und zukünftige n Erfahrungen mit dem Glas interessieren, das hab ich schon länger auf der haben-wollen Liste…
Für welche Version hast du dich entschieden?
Ich habe für meine leichte Waffe das leichte 3-15x44 mit FireDot Duplex gewählt.
Optisch sehr zufrieden. Mechanisch zwar präzise aber...
Zwischenzeitlich würde ich den Mehrpreis für das VX6 gerne zahlen - das 3-18x44.
Habe den direkten Vergleich...
Ein bekannter hat all seine Zeiss/Swaros verkauft und alles auf VX6 umgestellt.
Klicks gehen wesentlich knackiger, das VX5hd auf meiner Waffe ist da eher schwammig.
Der Leuchtpunkt ist etwas aus der Mitte - habe ich bei 4en der VX6 serie noch nie so gesehen.
Gerne aber weitere Infos per PN möchte den Faden nicht zumüllen...

Waidmonnsgruass
Sepp.270
 
Registriert
4 Jun 2012
Beiträge
470
Hallo,
ich habe eine Tikka T3x Varmint in 300 WSM. Leider hat die Büchse nur ein 3-Schuss-Magazin. Weis jemand, ob es da größere Magazine für die Short-Mags gibt? Ich habe leider nichts gefunden.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
157
Zurzeit aktive Gäste
679
Besucher gesamt
836
Oben