Timberwölfe in den Seealpen ausgebrochen. Juchhey

Anzeige
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
2.062
Gefällt mir
976
#2
diese schönen, edlen und vom aussterben bedrohten tiere werden dort hoffentlich eine neue heimat finden.

kosten sollte man dem besitzer des geheges über helfen, hoffe die dortige jägerschaft wird das problem lösen.
 
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
2.062
Gefällt mir
976
#4
da fällt mir ein, man könnte ja timberwölfe im asp sperrkreis aussetzen, die fressen alle sauen auf und danach sammelt man alle wölfe wieder ein. das wäre eine ökologische lösung für das probelm, 100% sauber und ohne schädliche nebenwirkung und die pösen gewehre könnte man dann auch einschmelzen.
 
Mitglied seit
30 Jul 2019
Beiträge
2.101
Gefällt mir
5.843
#5
da fällt mir ein, man könnte ja timberwölfe im asp sperrkreis aussetzen, die fressen alle sauen auf und danach sammelt man alle wölfe wieder ein. das wäre eine ökologische lösung für das probelm, 100% sauber und ohne schädliche nebenwirkung und die pösen gewehre könnte man dann auch einschmelzen.
Na genau SO, sogar schon vor ASP, sieht das doch der informierte, grün angehauchte Stadtbewohner aus der 3 Zimmerwohnung im 4. Stock.
 
Mitglied seit
19 Jan 2014
Beiträge
554
Gefällt mir
732
#6
Ach, schade, dass ich den link nicht finde, in dem solche Wölfe ein Bison ins Wasser treiben und es bei lebendigem Leibe auffressen. Das wäre was für die Wolfskuschler, die jetzt bestimmt vorschlagen, sie sollen in freier Wildbahn die Natur bereichern....
Wmh
Peter
 
Mitglied seit
23 Okt 2000
Beiträge
14.186
Gefällt mir
1.694
#9
Ach, schade, dass ich den link nicht finde, in dem solche Wölfe ein Bison ins Wasser treiben und es bei lebendigem Leibe auffressen. Das wäre was für die Wolfskuschler, die jetzt bestimmt vorschlagen, sie sollen in freier Wildbahn die Natur bereichern....
Wmh
Peter
Die aber auch für eine Zensur des Videos sorgen werden...
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben