Titan-Dämpfer - Welche Vor- oder Nachteile?

Mitglied seit
2 Nov 2012
Beiträge
511
Gefällt mir
157
#1
Ich interessiere mich für den neuen Titan-Dämpfer von Jaki. Er ist leicht und kurz. Aber was kann man von Titan als Werkstoff erwarten im Hinblick auf Erwärmung, Abkühlung, Stabilität etc.? Fördert Titan die Dämpferleistung? Hat es Nachteile?
 
Mitglied seit
26 Apr 2016
Beiträge
772
Gefällt mir
503
#2
Deine Fragen kann ich nicht beantworten.
Bei unseren finnischen Freunden ist er zumindest schon in einem Online-Shop gelistet.
Kostet 300€ was ihn meiner Meinung nach, sehr sehr interessant macht.

Er ist sicher kein Vergleich zum Roedale 3D gedruckten Schalldämpfer aus Titan, aber auf jeden Fall ein interessantes Konzept.
Wie viele Schuss damit gemacht werden und vor allem, welche Teile aus Titan und welche aus Alu sind, DAS wäre interessant!

Hier ein paar (übersetzte) Daten:

  • Gewicht: nur 300g
  • Länge: 184 mm
  • Split: 44 mm
  • Farboptionen: mattschwarz, glatt und matt silber
  • Bremssättel: 222-30 (nicht Magnum-Bremssattel)
  • Max. Schallabsorption: 308 beträgt etwa 29-31 dB
  • Der Dämpfer setzt die Pistole 124mm fort

Hier mal die Links:

Ein finnischer Online-Shop:
https://www.greentrail.fi/aseet-ja-...ter-sileamusta-aanenvaimentaja/3950001249977/

Hier ist der Dämpfer gelistet:
http://jaki.fi/en/products
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
24 Nov 2013
Beiträge
1.921
Gefällt mir
789
#3
Sehr interessant ! Bin vom Jaki semi classic gerade auf den Hausken 184 XTRM gewechselt. Vorallem wegen dem Gewicht. Der neue Jaki wäre wesentlich billiger gewesen mit wahrscheinlich ähnlicher Leistung.
 
Mitglied seit
17 Dez 2016
Beiträge
164
Gefällt mir
127
#5
Er ist sicher kein Vergleich zum Roedale 3D gedruckten Schalldämpfer aus Titan, aber auf jeden Fall ein interessantes Konzept.
Wie viele Schuss damit gemacht werden und vor allem, welche Teile aus Titan und welche aus Alu sind, DAS wäre interessant!
Das ist genau der Knackpunkt. Bei einem Alu Innenleben ist er so gut oder schlecht wie ein Hausken was die Haltbarkeit angeht.
Der Roedale ist mir leider viel zu teuer. Dafür bekomme ich einen normalen SD und Orthoplastiken mit aktivem Gehörschutz...

Interessant dürften auch die Stalon X Modelle sein, wenn auch nicht aus Titan gefertigt.
 
Mitglied seit
26 Apr 2016
Beiträge
772
Gefällt mir
503
#6
Nachteil: wahrscheinlich ziemlich teuer.
Bei den Finnen wie oben geschrieben 300€

Das ist genau der Knackpunkt. Bei einem Alu Innenleben ist er so gut oder schlecht wie ein Hausken was die Haltbarkeit angeht.
Der Roedale ist mir leider viel zu teuer. Dafür bekomme ich einen normalen SD und Orthoplastiken mit aktivem Gehörschutz...

Interessant dürften auch die Stalon X Modelle sein, wenn auch nicht aus Titan gefertigt.
Keine Ahnung, ob das Innenleben aus Alu ist. Eine Verteilung ist eben noch nicht bekannt.
 
Mitglied seit
8 Nov 2015
Beiträge
873
Gefällt mir
1.337
#8
Titanbauteile ähneln in ihren Eigenschaften üblicherweise Bauteilen aus (hoch-)legiertem Stahl, also Edelstahl, bei wesentlich verringertem Gewicht, typischerweise -40%.
So würde ich das beim Schalldämpfer auch erwarten. Hohe Festigkeit und mäßige Wärmeleitfähigkeit wie Stahl, Gewicht dafür auf Niveau eines Aludämpfers. Sehr gute Korrosionsbeständigkeit.
Immer für den Fall, das der Dämpfer weitgehend aus Titan gefertigt ist und nicht bspw. lediglich das Hüllrohr.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
60.189
Gefällt mir
11.618
#10
Wenn es hier 400 wären, wäre es auch okay, wenn man die Preise der Konkurrenz vergleicht.

A-Tec hatte sowas auch mal, A-Tec Maxim Titan, kostete auch weniger als ein Alu Hausken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
26 Apr 2016
Beiträge
772
Gefällt mir
503
#11
Warten wir es ab, ich hab zwar schon zwei Dämpfer, aber aller guten Dinge sind drei...
Ich hoffe immer noch auf eine Abschaffung der Bürokratie bzgl. der Schalldämpfer und natürlich auf eine Bundesweite Freigabe.

Gewicht, Dämpfungswert und Verlängerung machen ihn jedenfalls sehr interessant!
 
Mitglied seit
17 Dez 2016
Beiträge
164
Gefällt mir
127
#12
Antwort von Fa. Jaki auf die Frage welche Teile aus welchem Material gefertigt sind.

Dear Mr. ...

Depending on caliber Inner silencing lamella plates which are exposed to heaviest stress made of titanium. The body is made of aluminium.

In Germany our whole sales dealer is Frankonia.

WBR

Aki Nyyssönen
Jetzt weiß ich nicht ob alle Lamellen aus Titan sind oder nur die vorderen wo ich evtl. noch Mündungsfeuer etc habe.

Damit müsste man nur mal bei F. nach dem Preis fragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
11 Aug 2013
Beiträge
459
Gefällt mir
282
#13
also ich lese das ganz klar so, dass nur einige der Lamellen aus Titan sind. Andernfalls würde er ja nicht einschränken "...which are exposed to heaviest stress"
 
Mitglied seit
17 Dez 2016
Beiträge
164
Gefällt mir
127
#14
also ich lese das ganz klar so, dass nur einige der Lamellen aus Titan sind. Andernfalls würde er ja nicht einschränken "...which are exposed to heaviest stress"
Würde ich auch sagen. Das könnte auch den recht günstigen Preis erklären. Allerdings würde das den Verschleiß ja schonmal reduzieren im Vergleich zu Aluminium Lamellen.
 
Oben