Trap oder Skeet?? Wer die Wahl hat...

Anzeige
Mitglied seit
25 Feb 2007
Beiträge
407
Gefällt mir
522
#32
Darum habe ich ja Skeet genommen...
Wie gesagt, die 2, 3, 5 und 6 gehen so etwas...
die 1 und 7 finde ich blöd, ist ja fast wie Trap zumindest die abgehenden... die 5 ist sau schnell...
ich habe aber noch 6 mal bis zur Prüfung...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
16 Mai 2018
Beiträge
89
Gefällt mir
339
#33
Die tauben werden nicht schneller oder langsamer, das ist das schöne beim skeet, sie kommen immer gleich 😉
Stand 4 sollte der Schuss, sofern dein "Ablauf" stimmt zeitig raus gehen, also bevor die Taube die Mitte überquert hat. Zum einen ist das vorhaltemaß noch nicht so groß und zum anderen ist deine schrotgarbe aufgrund der etwas weiteren Entfernung minimal größer.
Stand 1 die abstreichende hochhaustaube hoch aufnehmen, hinterher schwingen und sobald du die Taube knapp über dem korn siehst abdrücken. Die ankommende niederhaus von rechts überholen und abdrücken wenn sich die Taube knapp rechts neben dem Lauf befindet.
Stand 7 gespiegelt. Die abstreichende Taube musst du quasi unten durch den schrotlauf abdecken, da sie steigt wird sie in die Garbe reinfliegen. Die ankommende mitschwingen und sobald sie sich links vom Lauf befindet abdrücken und im Anschluss über die zerplatzten Tauben freuen. Voraussetzung ist natürlich ein sauberes mit und weiterschwingen des Laufes.
Mit Stand 1 und 7 kann man eigentlich die Prüfung bestehen.
Also üben, üben und noch etwas üben. Wird schon.
 
Mitglied seit
25 Feb 2007
Beiträge
407
Gefällt mir
522
#39
Geholfen hat das auswendig lernen der Anhaltepunkte in der Erwartungshaltung und das auswendig lernen der Vorhaltemaße..
Hinstellen, sich sagen was man machen will und dann rauf, laden, Haltung, los...
 
Mitglied seit
2 Apr 2018
Beiträge
247
Gefällt mir
368
#40
Richtig, wenn man den Ablauf einigermaßen beherrscht, tut das Hirn sein Übriges dazu!
Mike Yardley, positive Shooting, der sag sich auch immer vor was er vorhat und zeigt kurz den Haltpunkt bei Schussabgabe an, (und in seinem Kopf sieht er die Taube dann schon zerplatzen.)
Es schafft sozusagen das positive Erlebnis schon vor dem Schuss in seinem Hirn.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben