Triton 42 oder 50S

Mitglied seit
1 Jan 2010
Beiträge
6.071
Gefällt mir
48
#1
Hi,

gibts damit schon Erfahrungswerte?

Das Edelstahlinnenleben macht sie für den Stand interessant.

Grüße, OVS
 
Mitglied seit
7 Aug 2013
Beiträge
132
Gefällt mir
1
#2
Ich hole die Frage nochmal hoch. Insbesondere würden mich Erfahrungen zum Triton 42 interessieren.
 
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
20
Gefällt mir
4
#3
Hallo,
habe einen Triton 42 abwechselnd auf .308 und 7x57R im Gebrauch.
Ist schön kompakt.
Dämpfungsleistung ist für mich als Schütze o.k., also jagdlich ohne Gehörschutz brauchbar.
Im direkten Vergleich zum Stalon W110 dämpft er deutlich schlechter. Das entspricht allerdings auch den "Papierwerten".

Ich würde ihn empfehlen, wenn Führigkeit im Fokus liegt.
Sollte es um max. Dämfungsleistung bei wenig Mündungüberstand gehen, hat im Vergleich der Stalon W110 die Nase aber klar vorn.

Gruß
Rigby
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
19 Feb 2007
Beiträge
1.311
Gefällt mir
39
#4
Abend,

durch den Beitrag #145 im Thema A-Tec Optima 45 bin ich erstmalig auf die Fa. Aim Sport aufmerksam geworden.

Wer hat den Triton 50 Sneezer ( 50 S ) im Besitz oder Gebrauch und kann zu dem Teil etwas sagen.
Von der Papierform klingt der recht interessant genau wie der SL7i von ASE Utra.
Allerdings findet man nicht wirklich viel zu dem Teil.

Danke im voraus.

AndreGeronimo
 
Mitglied seit
27 Jul 2016
Beiträge
15
Gefällt mir
1
#5
Hallo Andre,
die Schallis von AimZonic ( AimSport ) sind in der Tat recht interessant, da sie ( fast ) so leicht wie die reinen Alugeräte aber so belastbar wie die Stahlschallis sind.
Ich habe mir fürs Schießkino ( und mit der Waffe / Schalli gehe ich auch auf DJ ) extra den Triton 50II
gekauft. Der dämpft meine 8x57IS sehr passabel und liegt nicht weit hinter meinem JD224 zurück.
An den kommt er nicht ran, aber er ist bei etwas weniger Vorbau nur gering schwerer ( ca. 60g ) und dafür eben nach Herzenslust belastbar.
Vom Volumen sind beide nahezu gleich ( Durchmesser 50mm, L ca. 225mm ).
Der von Dir gefragte 50 Sneezer ist im vorderen Teil um einiges länger und damit auch mit 495g recht gewichtig.
Fragt sich halt welches Kailber bei welcher Lauflänge denn gedämpft werden soll.
DAS ist der wichtigste Punkt!!

Gruss vom Elofan
 
Mitglied seit
19 Feb 2007
Beiträge
1.311
Gefällt mir
39
#6
@ Elofan

Vielen Dank für deinen Beitrag.

Laut dem Alljagd Katalog sind der Triton 50 S Sneezer sowie der Triton 50 II gleich lang und gleich schwer.

Beide unterscheiden sich in der DB Zahl der Dämpfung und im Preis.

Der Triton 42 Sneezer ( 42 S ) ist leichter und kürzer

Gruß
AndreGeronimo
 
Mitglied seit
27 Jul 2016
Beiträge
15
Gefällt mir
1
#7
Dann steht es da leider falsch drin.
Die "S" Variante hat das längere Vorderteil ( 159mm vor die Mündung ) die neueren "II" das kürzere ( 120mm vor die Mündung).
Beide sind 105mm von Mündung "zurück".
42 und 50 Sneezer sind gleich lang.
Maße aus dem Aimsport Prospekt.

Gruß
Elofan
 
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
1.139
Gefällt mir
50
#8
Ich habe den 50S und Hausken JD224xtrem .
Der Hausken dämpft schon besser. Kostet aber fast das doppelte.
Beim 50S hast du den Vorteil, das du über erwerbsfreie Vorderteile den Dämpfer für andere Kaliber nutzen kannst
Spart noch einmal eine Ecke Geld.

Ich würde ihn auch jederzeit wieder kaufen
 
Mitglied seit
28 Dez 2006
Beiträge
9.440
Gefällt mir
36
#9
Ich auch. Gewöhnt meiner LM den Lärm ausreichend und das Treten hervorragend ab, ohne sich klein schmoren zu lassen, auch auf dem Stand.
 
Mitglied seit
19 Feb 2007
Beiträge
1.311
Gefällt mir
39
#10
Dann steht es da leider falsch drin.
Die "S" Variante hat das längere Vorderteil ( 159mm vor die Mündung ) die neueren "II" das kürzere ( 120mm vor die Mündung).
Beide sind 105mm von Mündung "zurück".
42 und 50 Sneezer sind gleich lang.
Maße aus dem Aimsport Prospekt.

Gruß
Elofan
Moin,

du hast vollkommen recht.

Gruß
 
Mitglied seit
19 Feb 2007
Beiträge
1.311
Gefällt mir
39
#11
Ich habe den 50S und Hausken JD224xtrem .
Der Hausken dämpft schon besser. Kostet aber fast das doppelte.
Beim 50S hast du den Vorteil, das du über erwerbsfreie Vorderteile den Dämpfer für andere Kaliber nutzen kannst
Spart noch einmal eine Ecke Geld.


Genau das ist ein gewichtiger Grund der für den 50S oder den 50 II spricht.


Gruß
 
Mitglied seit
22 Sep 2005
Beiträge
1.928
Gefällt mir
7
#12
Meines Wissens können das die Dämpfer von Sonic Nielsen auch alles. Stahlinnenleben, modular, preiswert.
 
Mitglied seit
19 Feb 2007
Beiträge
1.311
Gefällt mir
39
#13
Moin,

ich habe heute morgen den Triton 50S und den Triton 50 II bestellt.


Nun bin ich gespannt wie die Lieferzeiten sind.

Gruß
AndreGeronimo
 
Oben