UHR-Fanclub

Registriert
9 Okt 2004
Beiträge
464
Wer kann helfen?! Ich bekomme mit meiner Marlin 1894 in 44RemMag keine befriedigenden Streukreis hin. Die Waffe ist neu gekauft beim Duke und Remington Fertigung ich habe ein YS Diopter montiert und ein Balkenkorn. Bisher getestet mit Geco TM, Fiocchi TM, Honady Leverlution Magtech TM. Die Streukreise sind auf 50-100m selten kleiner als 10-15cm. Das kann doch nicht alles sein?! Bitte um Hilfe zur Sachen! Danke Leute
10cm auf 100m klingt für mich mit so einem Gerät und offener Visierung eigentlich nicht so schlecht.

Du kannst mal Optik drauf schrauben, um Schützenfehler (teilweise) auszuschließen.
Und/oder mit einem anderen Schützen testen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
31 Mrz 2008
Beiträge
388
Mein Büchsenmachwr hat bereits mit geschossen..auf 50m ist es auch nicht besser bin irgendwie enttäuscht ! Hat denn jemand eine selbe?!
 
Registriert
1 Mrz 2007
Beiträge
800
Normal ist das nicht ! Ich hab auch eine 1894 in .44 Mag und schiesse damit auf 50 meter ein Eurostück über ein Skinner Sight.
War da nicht mal was mit einer zu fest angezogenen Schraube am Brillenstück des Magazinrohres !?
 
Registriert
31 Mrz 2008
Beiträge
388
Keine ahnung wie fest ist denn die schraube bei deiner?! Wie gesagt streut schon recht heftig😫🤔
 
Registriert
31 Mrz 2008
Beiträge
388
Das könnte man machen aber ich schließe alle meine Unterhebler mit Peep sight und ich habe nur bei der Marlin diese Streuung! Was hat es denn mit dem Laufband auf sich bzw dem Vorderschaftkäppchen usw? Gibt es in DE einen Fachmann der helfen kann?
 
Registriert
1 Mrz 2007
Beiträge
800
Ich hab eben mal geschaut......bei meiner 44er hat das Magazin minimal spiel. Man kann es einen mimimeter bewegen. Die Schaftabschlusskappe sitzt fest.
 
Registriert
4 Jun 2019
Beiträge
667
Bevor an der Magazinbefestigung gefummelt wird ,die Waffe einfach mal ohne Magazin schiessen.
Bei gleichen Ergebnissen ists eine Gurke,wenn nicht ,ist die Ursache klar.

Wenn auch ohne Mag die Schussleistung nicht besser wird,sind viele Möglichkeiten denkbar ,aber nur mit tw.erheblichen Kosten zu beheben...Gurke eben...sol ja bei Remlin vorgekommen sein🥴
 
Registriert
4 Jun 2019
Beiträge
667
Die vordere Barrel band screw ist nicht gedacht die Brille zu quetschen, sondern dient nur zur Fixierung des Magazins um dieses gegen Vorlauf beim Rückstoß zu sichern.
Probleme mit dem Magazin gibt es ,wenn die Laufschwingung durch zu enge Anlage des Mags am Lauf gestört wird.

Bearbeitung der vorderen Laufbrille,veränderung der Verschraubungen/Befestigung,Bettung des Magazines im Vorderschaft u.v.m. sind einige Maßnahme die Probleme beheben können.
Allerdings nur mit Erfahrung zu empfehlen. Blinde Basteleien sind wenig zielführend.
 
Registriert
13 Mrz 2009
Beiträge
7.878
Nicht viel basteln und probieren. Wenn neu, zurück zum Händler. Ich hab früher auch alles versucht zu beheben, war ich ja mein eigener Händler. Aber heute würd ich gar nix mehr machen. Wenn es nicht schießt, weg damit. Meine UHR´s schießen alle auf 50m in die 10. Über KuK tue ich mir mittlerweile auch schwer mit den Augen, aber bis 50m geht das. Meine Win92er im Kaliber .357 hält locker die 10 auf 50. Und Vaters Win 94 in der .44er auch. Am Kaliber an sich und den Möglichkeiten liegt es nicht. Wenn die mit Fabrikmun 10-15cm streut, würde ich die nicht behalten. Warum an einer neuen Waffe rumdoktern. Mach ich an der neuen Waschmaschine auch nicht....
 
Registriert
31 Mrz 2008
Beiträge
388
Das stimmt aber es endet am Ende ja immer in einer Diskussion von wegen Fertigkeit des schützen und so weiter und so weiter ich bin ziemlich enttäuscht darüber dass eine doch recht teure Waffe so miserabel schießt werde es also diese Woche noch einmal mit dieser Tortur probieren das Magazin zu entfernen.
 
Registriert
31 Mrz 2008
Beiträge
388
So für alle Mitleser: nachdem ich die Laufbrillenschraube von fest auf leicht handfest justiert habe pegeln sich die Treffer im Bereich 8-10 auf 50m aufgelegt ein ! Noch immer nicht besonders wenn man bedenkt das meine Rossi mit 24“ Rohr selbst auf 100m besser schiesst - Out of the Box im selben Kaliber!! Ich muss sagen ich bin von Rossi im Verhältnis Preis / Leistung absolut begeistert! Die Marlin kann da nicht mithalten, klar es ist eine hübsche Waffe aber Präzision ist bei Rossi in 44 Magnum / 357 Magnum deutlich besser! Wer von euch bekennt sich auch zu Rossi?!
 
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
89
Zurzeit aktive Gäste
879
Besucher gesamt
968
Oben