UHR-Fanclub

Registriert
9 Okt 2004
Beiträge
464
Theoretisch ja.
Laufinnenprofil in der erforderlichen Länge in Kupfer nachbilden, am besten mit Kühlkanal.
Auf Höhe der Ports platzieren, diese vorher konisch aufweiten, Stichwort Schweißnahtvorbereitung, zuschweißen.
Kupfer raus, hoffen dass alles gut gegangen ist.
Wenn ja: nachläppen, beschiessen lassen.
Wenn nein: Lauf wegschmeißen oder kürzen.

Durch das Läppen ist allerdings die Gefahr recht groß, dass eine Trompetenmündung entsteht, und die Schussleistung dadurch komplett am A.... ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Aug 2006
Beiträge
1.485
Gibt es denn keine vernünftige technische Lösung, diese Löcher zu zu machen?

Gewinde draufschneiden und Gewindehülse drüber schieben, oder irgend sowas...

Gruß

HWL
Das war damals meine Frage an Hauck, der sagte nein, würde (warum auch immer) die Präzision negativ beeinflussen. Aber wenn die Löcher so stören und die Waffe ansonsten gefällt..ja, dann lasst euch von Hauck einen neuen einlegen.... Denn ein Beschuss wäre ja auch so, beim Verschließen der Löcher notwendig...
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Mrz 2009
Beiträge
7.878
Meine Marlin hat 2000 rum 1136DM gekostet. 10 Jahre und genau 1000 Schuß später hab ich mit EAW Montage Teilen 550€ bekommen, was ich für fair und vernünftig hielt.
Die Preise für gewisse Waffen... Unerklärlich, bzw. es gibt wohl welche die unbegrenzte Budgets haben und gewisse Dinge unbedingt haben wollen.
Ich hab das die letzten drei Jahre mit Ordonancewaffen gesehen. Hab immer nach K31 oder Schweden geschaut. Nachdem ich Dummkopf im eigenen Laden die Dinger für je 300-600€ vertickt hab, nie einen behalten hatte. Und nun seh wie die Dinger teilweise für 1500€ auf Egun weggehen. Real oder nicht....
 
Registriert
13 Aug 2006
Beiträge
1.485
Das gleich ist mit Vorderlader... Die billigsten Mäusefällen von Dikar gehen preislich steil hoch.
Ich habe für meine 450 GG genau 500€ gegeben...2015 glaube ich... Neuzustand...
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
64.121
Ich finde es super, wenn die 450er im Preis hoch gehen. :cool:
Andererseits juckt es nicht. Ich gebe meine nicht her.:love:
 
Registriert
20 Feb 2012
Beiträge
6.846
Meine Marlin hat 2000 rum 1136DM gekostet. 10 Jahre und genau 1000 Schuß später hab ich mit EAW Montage Teilen 550€ bekommen, was ich für fair und vernünftig hielt.
Die Preise für gewisse Waffen... Unerklärlich, bzw. es gibt wohl welche die unbegrenzte Budgets haben und gewisse Dinge unbedingt haben wollen.
Ich hab das die letzten drei Jahre mit Ordonancewaffen gesehen. Hab immer nach K31 oder Schweden geschaut. Nachdem ich Dummkopf im eigenen Laden die Dinger für je 300-600€ vertickt hab, nie einen behalten hatte. Und nun seh wie die Dinger teilweise für 1500€ auf Egun weggehen. Real oder nicht....
Ich hab ua einen K31 von einem Bekannten übernommen im Lot. Die Rechnung von 299$ lag bei. Jetzt liegen die schon um 700-800 je Zustand. SKS das gleiche. Durch die neue Gesetzgebung sind die wieder interessant geworden. Meine lagen im 200$ Bereich. Jetzt liegen die bei 450+
98er gibt es nicht unter 1000 wenn der Zustand gut ist. Brasilien Mauser im neuwertigen Zustand mit Bayonet und Scheibe gehen schon für 2000$+ weg. Enfield 1200+ in gutem Zustand.
 
Registriert
18 Feb 2014
Beiträge
28
Hallo, ich hoffe hier im UHR-Fanclub bin ich mit meiner Frage richtig....
Ich habe eine Marlin in .357 ergattert. Schöne Waffe! :)
Kann ich außer den üblichen TMFK-Geschossen auch Hollow Point verwenden?
Oder gibt das Probleme mit der Selbstzündung?
Hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.
 
Registriert
31 Mrz 2008
Beiträge
388
Hallo Leute ich brauche mal nen Tipp zur Riemen Montage ein einer Henry 1860 Rifle!
Danke
 
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
80
Zurzeit aktive Gäste
973
Besucher gesamt
1.053
Oben