Umfrage: "Bester" aktueller Tier- und Jagdszenenmaler

Anzeige
Mitglied seit
8 Mai 2006
Beiträge
2.395
Gefällt mir
9
#1
Hallo zusammen,

mal eine Frage an die versammelten Experten hier:

Wer ist für Euch "der/die beste" Tier-, Natur- und Jagdszenerie Maler/Zeichner der Gegenwart?
Und warum?
Welches Werk?
pp.


Danke und Gruß
The "O.
 
Mitglied seit
8 Mai 2006
Beiträge
2.395
Gefällt mir
9
#4
Rien Poortvliet, aber leider schon in den ewigen Jagdgründen.

Ja.Der gefiel mir schon als "junger Knabe", da auch seine Heinzel-Männchen.
 
Mitglied seit
23 Aug 2004
Beiträge
2.759
Gefällt mir
60
#6
Mir gefallen die Werke von Oswald Römer nach wie vor gut, aber er ist seit fast 20 Jahren in den ewigen Jagdgründen.
 
Mitglied seit
31 Jul 2011
Beiträge
530
Gefällt mir
302
#9
Ich mach hier mal Schleichwerbung für meine Cousine, die mir ein phantastisches Bild von einer Namibia Jagdreise & Safari gemalt hat.
( sie übernimmt durchaus auch Auftragsarbeiten.... Bei Interesse PN )



Gesendet von iPad mit Tapatalk
 
Mitglied seit
15 Jun 2012
Beiträge
2.606
Gefällt mir
1.443
#10
Rien Poortvliet! Kürzlich starb nun seine Frau.
https://wildundhund.de/corrie-poortvliet-gestorben/

War früher der Haus und Hof-Maler der WuH. Ich erinnere mich an die optisch stilvollen WuH Hefte aus den 80er und 90er Jahren. Poortvliet gab dem Heft eine ganz spezielle, schöne, stille, bescheidenere Note. Schade, dass der Maler weitgehend vergessen ist. Wenn ich heute die WuH aufschlage sehe ich Sauen, Sauen, Sauen, Messer, Tarnanzüge und Nachtsichtgeräte. Man spricht von Beute statt Wild und es geht um "Strecke machen", man testet auf der 300m Bahn die Waffen und es zählt offenbar immer mehr das "Höher-Weiter-Schneller".
Wer mag, schlägt mal im Netz nach: Rien Poortvliet. Es lohnt sich. Besonders beim Niederwild (aber das gerät leider auch immer mehr in Vergessenheit).
 
Mitglied seit
7 Jul 2008
Beiträge
3.939
Gefällt mir
3.565
#13
Pascalis Dougalis!!

Er hat mit Kugelschreiber vor meinen Augen eine Herde Wisente gezeichnet,
so dass die Tiere unterschieden werden konnten,
es war also möglich den gezeichneten Tieren die Namen zuzuordnen.
Bei einem gezeichneten Beizvogel war der Geschühriemenknoten nachvollziehbar.

Das hier! wurde auch von ihm illustriert.

Ein absoluter Könner!!

Bausaujäger
 
Mitglied seit
2 Nov 2014
Beiträge
430
Gefällt mir
363
#14
Rien Portvliet ist wohl unerreicht. Unter den lebenden Wildtiermalern mag ich am liebsten Bernd Hanrath, der auch für WuH häufiger mal illustriert.

http://www.berndhanrath.de/nature

Wirklich innovativ (und verschiedentlich kopiert) waren für mich seine XXL-Motive vor einigen Jahren, bei denen er Wildtiere vor einem neutralen grauen Hintergrund malte. Die Qualität wechselt aber, manches gefällt mir nicht, besonders in den letzten Jahren. Eigentlich immer sehr gut sind m. E. seine Vogelbilder:

http://www.berndhanrath.de/wild
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mitglieder online

Oben