Und bald schon trauert ganz Erfurt um den besoffenen Waschbären.

Anzeige
Mitglied seit
6 Nov 2013
Beiträge
8.770
Gefällt mir
9.136
#3
In Erfurt findet man also ständig besoffene Viehcher, nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt.

CdB
 
Mitglied seit
7 Jul 2019
Beiträge
117
Gefällt mir
143
#10
Was soll man dazu noch schreiben? Der Mann hat seinen Job getan, Waschbären sind Neozooen und in manchen Gegenden eine echte Plage. Und genau wie beim Bisam gilt es dort zu reduzieren so gut wie möglich. Nutria und Enok - ditto!

Ach ja, wenn die gleichen Menschen welche in den Kommentaren zum Video dem Stadtjäger Ungemach androhen, die gleiche Empathie in den Berichten über den zu Tode geprügelten Feuerwehrmann oder dem zu Tode gehungerten Kind zeigen würden, dann könnte man dieser Baggage vielleicht noch ein wenig Glaubwürdigkeit zugestehen. So sind es einfach nur dumme Trolle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
5 Dez 2016
Beiträge
11
Gefällt mir
3
#13
Was soll man dazu noch schreiben? Der Mann hat seinen Job getan, Waschbären sind Neozooen und in manchen Gegenden eine echte Plage. Und genau wie beim Bisam gilt es dort zu reduzieren so gut wie möglich. Nutria und Enok - ditto!

Das ist alles richtig. Jedoch, was ich nicht verstehe: Wenn die Feuerwehr sich dabei filmen lässt, kann man den Shitstorm im Nachgang zu 100% voraussehen. Jetzt werden die Feuerwehrleute, Jäger und ggf. die Stadtverwaltung an den Pranger gestellt.

Von Neozonen will da keiner was hören....
 
Mitglied seit
11 Aug 2011
Beiträge
1.284
Gefällt mir
664
#15
Ich glaube ich muß mich verbessern, bald schon trauert ganz Deutschland...
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben