Ungarn schliesst die Grenzen ab 1 September

Anzeige
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
10.458
Gefällt mir
19.803
Soeben diese Mail von einem Jagdanbieter bekommen...

Liebe Jagdgäste,

wir möchten Sie hiermit informieren, dass der offizielle Einreisestop nach Ungarn für Ausländer vom 1.-30.9.2020 ,

vom Ung. Landwirtschaftministerium ab 5.9.2020 mit einer Einreise - Sonderregelung für Jagdtouristen ergänzt wurde.

Ausländische Jägern können ab 5.9.2020 ohne Covid 19 Test und Quarantäne nach Ungarn einreisen.

Aktuelle Angebote z.B. zur Rot - und Damwildbrunft finden Sie auf unserer Internetseite unter folgendem Link:
 
Mitglied seit
28 Nov 2013
Beiträge
5
Gefällt mir
1
Ja bin am 24.9 in Ungarn, mein Jagdanbieter hat mir in der Nacht auch geschrieben das es wieder geht!
 
Mitglied seit
11 Jan 2006
Beiträge
7.511
Gefällt mir
564
vom Ung. Landwirtschaftministerium ab 5.9.2020 mit einer Einreise - Sonderregelung für Jagdtouristen ergänzt wurde.
Ausländische Jägern können ab 5.9.2020 ohne Covid 19 Test und Quarantäne nach Ungarn einreisen.
Tolles Timing. Bravo!
Hält auch den Billigtouri, der sich nicht an die Regeln hält, aus dem Land.
 
Mitglied seit
28 Nov 2013
Beiträge
5
Gefällt mir
1
Angeblich geht es jetzt nur innerhalb von 30 km zur Grenze! Genau Infos bekomm ich hoffentlich morgen
 
Mitglied seit
9 Apr 2014
Beiträge
111
Gefällt mir
15
Ich habe gestern schon die Info aus Ungarn erhalten das die Sonderregelung für Jagdtouristen wieder verworfen wird!!
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
10.458
Gefällt mir
19.803
@Black Grouse
Das ist richtig, die Schalenwild(trophäen)Jagd interessiert mich schon lange nicht mehr. Da kann ich nicht mitreden. Selbstverständlich wird man anders behandelt werden, wenn die Berufsjäger sich ein positives Bild vom Kunden machen können.

Wolf steht aber immer auf der Liste, nur beim Schalenwild bin ich vielleicht "überschossen".

Was Jagdgäste angeht, bin ich doch ziemlich oft "auf der anderen Straßenseite" unterwegs und leider bekleckern sich viele Deutsche im Ausland nicht besonders mit Ruhm. Auch ich parke mein Auto in CZ gerne um die Ecke und gebe mich nicht als Deutscher zu erkennen.

Es ist vielleicht auch ein Unterschied ob man über einen Veranstalter bucht oder direkt, was nur sinnvoll ist wenn man sich kennt. Für die Jagden in Bulgarien, etc. buchen wir auch über eine Veranstalterin, aber wie sind schon eine "große Familie".

Als es bei uns noch keine Sauen gab, war ich eben ein paar Mal in Ungarn und das waren drei Pleiten am Stück. Zwei Keilerjagden in Bulgarien dagegen (y)(Pirschjagd mit Pferd im Iskargebirge und das erste Mal Ansitz am Haferfeld in den Rhodopen)

Ansonsten bin ich der Meinung dass die Menschen in Osteuropa irgenwie ein offenes Herz haben als z.B. die Engländer/Schotten, da merkte man schon sehr dass man Klient ist. Da sitze ich dann mit meinem Jagdfreund und sinniere: "Müssen wir uns das antun? Das schlechte Essen (okay einmal Ausnahme), die "kalten" Menschen, das Mistwetter? Da können die Vögel doch fliegen wie sie wollen. Tun sie anderswo auch, aber mit angenehmeren Begleitumständen".

.
 
Mitglied seit
22 Jun 2016
Beiträge
331
Gefällt mir
270
Leider wurde jetzt die Einreiseregelung wieder gekippt und seid Freitag, rückwirkend, ist KEINE Einreise für Deutsche und Österreicher mehr möglich.
Die Veranstalter sind angehalten worden keine Jagdverträge mehr auszustellen, der Zusatz mit dem wirtschaftlichen Grund war ja eh für die Katz.....
 
Mitglied seit
16 Nov 2008
Beiträge
123
Gefällt mir
16
Also mein Vermittler hat sich gestern noch bei mir gemeldet und gesagt es geht alles klar, es sei aber noch ein neues Begleitschreiben nötig. Von Einreisestop war nicht die Rede
 
Mitglied seit
9 Apr 2014
Beiträge
111
Gefällt mir
15
Ich hatte selbiges gehört wie in meinem letzten posting geschrieben aber mittlerweile weiß ich von 2 Österreichern die diese Woche ohne Probleme über die grenze gefahren sind und ein weiterer fährt morgen...
Da unten weiß mittlerweile keiner mehr was jetzt stimmt oder nicht !
 
Mitglied seit
13 Jun 2009
Beiträge
251
Gefällt mir
79
Ich hatte selbiges gehört wie in meinem letzten posting geschrieben aber mittlerweile weiß ich von 2 Österreichern die diese Woche ohne Probleme über die grenze gefahren sind und ein weiterer fährt morgen...
Da unten weiß mittlerweile keiner mehr was jetzt stimmt oder nicht !
Kreativität heist das Neue Zauberwort ;-)
 
Mitglied seit
20 Mai 2018
Beiträge
3.194
Gefällt mir
6.175
Ich hatte selbiges gehört wie in meinem letzten posting geschrieben aber mittlerweile weiß ich von 2 Österreichern die diese Woche ohne Probleme über die grenze gefahren sind und ein weiterer fährt morgen...
Da unten weiß mittlerweile keiner mehr was jetzt stimmt oder nicht !
Österreicher dürfen rüber um im Wald Brandschutztechnische Überprüfungen zu machen. Sind ja schließlich die einzigen die zwischen explodierenden Bäumen überleben können :ROFLMAO:
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben