Universelle Fallenjagd-Fangschuss-KW;

Mitglied seit
5 Feb 2008
Beiträge
1.081
Gefällt mir
311
:)(y)

Sowas bräuchte ich noch in 12/70 für .22WMR.
Hab ich auch. Die Bohrung ist eigentlich für .22 lfb. 22WMR wird aber funktionieren. Die Hülse ist aber aus Messing und damit wesentlich schwerer. Ich kann mich nur noch nicht davon trennen, sonnst hätte ich mich schon bei dir gemeldet.
 
Mitglied seit
16 Jun 2017
Beiträge
506
Gefällt mir
534
Was für eine 22er Pistole nutzt du denn als dritte Kurzwaffe?
Moin,
eigentlich ist es meine zweite Kurzwaffe, ich habe nur eine 9mm Glock und dann dazu eine Walther PPQ M2.
Für was anderes habe ich keine Verwendung, Schwarzwild haben wir nicht, und ich wäre auch viel zu ungeübte, um mit einem dicken Revolver durchs Gebüsch zu kriechen.
 
Mitglied seit
13 Mrz 2012
Beiträge
2.091
Gefällt mir
1.213
Jetzt mal Hand aufs Herz: Wozu benötigt es eine mehrschüssige Waffe für den gezielten Fangschuss in einer Falle oder einem Abfangkorb? Da sollte ein Schuss genügen da:
- kurze Distanz
- klare Zielerkennung
- eingeschräkter Bewegungsraum des Wildes.
Wer unbedingt auf alles vorbereitet sein möchte sollte eventuell darüber nachdenken:
https://www.chiappafirearms.com/product.php?id=448
Da kann dann alles mögliche bedarfsgerecht in der 12er Flinte eingesetzt werden: 380ACP, 9MM, 357MAG, 40S&W, 44MAG, 45ACP, 45COLT, Kal. 20-
Wenn es aber um eine KW mit hoher Magazinkapazität in einem Randfeuerkaliber geht, lohnt sich ein Blick darauf:
https://www.keltecweapons.com/firearms/pistols/pmr30/
 
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
2.071
Gefällt mir
997
Moin,
interessanter Tipp mit den kurzen Esl... Ich habe gedacht, dass dann etwas am Auszieher gefräst werden muss. Oder wäre das nur für einen dauerhaften, wiederholgenauen Einbau (mit ausziehen der KK Patrone) nötig?

diese ausfräsuung ist nicht unbedingt notwendig wenn man nicht extrem genau sein muß. ich hab die jetzt auch aber früher habe ich die einsteckläufchen nur nach einem riß mit der reißnadel über einstecklauf und auszieher eingesetzt.
nachteil für viele ist das die meisten für kal. 16 sind, hier ist mal ein 12er https://www.egun.de/market/item.php?id=11590320.
man stellt die schraube so ein das der einstecklauf nicht klappert aber gerade so ohne probleme ins lager gesteckt werden kann. dann kann man ihn wie eine reduzierhülse verwenden.
aus dem drillingslauf mit patronen .22 kurz fast leiser als ein luftgewehr, habe ich schon auf waschbären verwendet.
man bekommt sie bei egun gewöhnlich für 30 -35 euro was auf jedenfall billiger ist als diese neue kurzen einsteckläufe für pistolenpatronen die etwa 100 euro kosten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
8.215
Gefällt mir
6.103
Nee, weiß nicht ob der rel. dünne Schlagbolzen am Collath da Probleme macht (die .22WMR hat ja Randzündung).
12/70 könnte ich in der Baikal Hahn-Df und in der Brünner ZH304/301 verwenden.
 

steve

Moderator
Mitglied seit
9 Jan 2001
Beiträge
10.579
Gefällt mir
2.212
Jetzt mal Hand aufs Herz: Wozu benötigt es eine mehrschüssige Waffe für den gezielten Fangschuss in einer Falle oder einem Abfangkorb?
Jungfuchsfalle, Mehrfachfang in Kofferfalle und ein zweiter Schuss schadet nie, auch in der normalen Fangschusssituation. Mag man nicht glauben, ist aber in der Praxis so.

Ich habe einen kurzen .22 lfb Revolver von S&W. Nagelneu bei Egun für ein Taschengeld gekauft. Der funktioniert bei der Fallenjagd und auch in einem engen Einschlag.
 
Mitglied seit
7 Feb 2002
Beiträge
2.716
Gefällt mir
976
Jungfuchsfalle, Mehrfachfang in Kofferfalle und ein zweiter Schuss schadet nie, auch in der normalen Fangschusssituation. Mag man nicht glauben, ist aber in der Praxis so.

Ich habe einen kurzen .22 lfb Revolver von S&W. Nagelneu bei Egun für ein Taschengeld gekauft. Der funktioniert bei der Fallenjagd und auch in einem engen Einschlag.
Hast völlig recht, kommt öfter vor als man glaubt.

Ich habe ein Magazin. Nehme ich aber nicht mit. Habe kleine Dose mit Patronen dabei.
In solchen Situationen muss es ja nicht schnell gehen. Ist für mich einfacher als zu Hause wieder Munition trennen und die kleine lfb ist nicht wieder schussbereit.
Aber das ist nur ein kleiner Unterschied.
 
Mitglied seit
16 Jan 2012
Beiträge
525
Gefällt mir
860
Ich habe einen Revolver von Röhm in 22lfb. Für die Fallen und Baujagd optimal. Mit Gürtelholster immer griffbereit wenn bei der Baujagd einEinschlag sei muss.
Setter
 
Mitglied seit
1 Feb 2014
Beiträge
669
Gefällt mir
717
Moin,

ich habe mir bei F... eine Beretta Pistole in .22 lfb für sehr schmales Geld gekauft - absolut nicht bereut und voll ausreichend für die Fallenjagd (würde ich jederzeit wieder kaufen).

munter bleiben!!

hobo
 
Oben