Urlaub in Schweden - Tipps

Anzeige
Mitglied seit
26 Feb 2014
Beiträge
225
Gefällt mir
25
#1
Moin zusammen,

mal eine Frage an die Schwedenprofis hier. Wir fahren mit dem Auto im Juli für knapp 2 Wochen nach Schweden, 1 Woche Stockholm die zweite in ein Ferienhaus am Vätternsee in der Nähe von Lekeryd. Was muss man unbedingt gesehen oder besucht haben? Was gibt es zu beachten, verkehrstechnisch, z. B.. Was muss ich unbedingt kaufen dort, gibt es z. B. Outlets etc.?

Für ein paar Tipps wäre ich echt dankbar. Natürlich ist auch die Angel im Gepäck, sowie der Weber GoAnywehre :biggrin:

WMH

Flo
 
Mitglied seit
21 Jun 2014
Beiträge
2.424
Gefällt mir
373
#3
Mitholen:
Dosenbier und guten Schnaps ( macht oft das Angeln an Privatstrecken möglich.)

Kaufen:
Mora´s, Snus, Messerbausätze zum Verschenken, schwedische Nägel (verzinkt, geriffelt),...


PS: Suche für meine Eltern noch was in Südschweden/Smaland, im August, mit Hund - Gerne PN
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
44.498
Gefällt mir
1.028
#5
die zweite in ein Ferienhaus am Vätternsee in der Nähe von Lekeryd. Was muss man unbedingt gesehen oder besucht haben? Was gibt es zu beachten, verkehrstechnisch, z. B.. Was muss ich unbedingt kaufen dort, gibt es z. B. Outlets etc.?
Shoppen kannst du am Besten in Stockholm, mehr gibt's auch nicht auf dem Land.

Jetzt ein bisschen unsortiert.

Kinder dabei?

Dann ist Gränna am Vättern ein absolutes muss. Gränna ist bekannt für die Produktion von Polkargrisar, an jeder Ecke Bonbon Produktion zum zusehen und kaufen.
Viel los im Juli, trotzdem lohnend.
Mit der Fähre nach Visingsö über den Vättern macht auch Spaß.
In Gränna gibt's das André Museum, der versuchte mit dem Ballon von Spitzbergen zum Nordpol zu kommen und verschwand einfach, 30 jahre später wurde auf einer einsamen arktischen Insel die Überreste gefunden. Alles im Museum ausgestellt.
Auch für größere Kinder interessant.

Von Lekeryd kann man locker nach Vimmerby, Geburtsort Astrid Lindgren, Astrid Lindgrens Värld ist was für die kleinen.
Eksjö auf dem Weg dazwischen, sehenswerte Altstadt.
Am nördlichen Vättern, Vadstena mit sehenswertem Schloß.

In Stockholm unbedingt Skansen besuchen, dazu das Wasa Museum gleich nebenan, das gibt's nirgendwo sonst auf der Welt.
Eine Bootsfahrt durch die Schleusen Stockholms. Gibt viele Angebote, auch raus in die Schären. Gamla Stan, das Stadtschloß mit Wachwechsel, Drottningsholm Wohnort des Königs im Mälaren usw...


Jeweils eine Woche ist nichts, viel zu wenig Zeit. Aber man kann ja wieder kommen, nein man muss wieder kommen.
 
Mitglied seit
30 Dez 2004
Beiträge
17.195
Gefällt mir
69
#7
schau in einen bilthema rein. ich hab dort noch immer etwas gefunden das ich "unbedingt gebraucht" habe ;-)

ansonsten in Stockholm kauf dir den Stockholmpass (3 Tage für ca 105 euro, gibts aber auch für einen und zwei tage). da sind 60 eintritte mit dabei und auch die hop on hop off boote und busse. ich hab mir auch noch die travel card für die öffis gekauft (3 tage für 25 euro). beide pässe gelten ab der ersten aktivierung.

wasamuseum ist pflicht, skansen ebenso. das spritmuseum hat mich nicht vom hocker geworfen.

zum essen findest du am östermalmstorg genügend schmankerl.

ansonsten undbedingt noch växholm (festung in der pippi langstrumpf ihren vater befreite) und ein ausflug in die schären.

ericsson globe mit dem aussenaufzug ist ebenfalls empfehlen

pass auf beim fischen in den schären, da hat sich beim mitnehmen der hechte etwas geändert. ich bin mir jetzt nicht sicher, aber meines wissens müssen die grossen zurückgesetzt werden.

fischen ist im meer und auf den 5 grössten seen gratis. also vättern, vänern, mälaren gehören dazu. du darfst dort auch vom boot aus fischen, privatgrundstücke sind natürlich zu respektieren.

so, ich hoffe es hat ein wenig geholfen ;-)

edit meint wenn du über göteborg fährst und kind(er) dabei hast lass das universeum nicht aus.

edit die zweite: die anderen "üblichen verdächtigen" in stockholm hab ich ausgelassen. die findest du auf jeder homepage (ja das wasamuseum und skansen auch, ich weiß). riddarholmen, tysk kyrkan, skeppsholmen, djurgarden... alles sehenswert.... ich seh schon, ich muss wieder rauf
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
13 Nov 2002
Beiträge
1.493
Gefällt mir
124
#9
@Florian1979

Ich fahr Mitte August auch für 2 Wochen nach Schweden - und bei mir sind auch Angeln und der GoAnywhere dabei ;-):thumbup:

Selten hab ich mich auf einen Urlaub so gefreut...

Gruß

Michel
 
Mitglied seit
26 Feb 2014
Beiträge
225
Gefällt mir
25
#11
Wow! Danke schonmal für die Tipps! Ja, das füllt schon mehr als die beiden Woche aus. Erholung soll ja auch noch sein, in Form von "Nichtstun"....:biggrin:

Die Kinder müssen diesmal leider leider zu Hause bleiben, vielleicht nächstes Jahr dann...:sad:

Angel- und Jagdzubehör, gibts dafür extra Geschäfte? Ich weiß noch, vor 15 Jahren war ich in Finnland, da gab es Angelzubehör in den großen Supermärkten.

Laut Anglerboard dürfen nur Hechte zwischen 45 und 75 cm entnommen werden.



WMH

Flo
 
Mitglied seit
30 Dez 2004
Beiträge
17.195
Gefällt mir
69
#12
Mitholen:
Dosenbier und guten Schnaps ( macht oft das Angeln an Privatstrecken möglich.)

Kaufen:
Mora´s, Snus, Messerbausätze zum Verschenken, schwedische Nägel (verzinkt, geriffelt),...


PS: Suche für meine Eltern noch was in Südschweden/Smaland, im August, mit Hund - Gerne PN
schreib kviga an... der weiss sicher was.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
44.498
Gefällt mir
1.028
#13
31.8.2018 legt die fähre um ca 21:00 uhr in rostock ab. am 1.9. um 4:30 betrete ich dann wieder schwedischen boden. :-D

und dann wieder im jänner.... geht halt nicht anders ;-)
5.8. hoch und 25.8 wieder zurück und dann Weihnachten 3 Wochen.

Das wird jedes Jahr schlimmer mit dem drauf freuen. 2018 das 27. Jahr.


Angel- und Jagdzubehör, gibts dafür extra Geschäfte? Ich weiß noch, vor 15 Jahren war ich in Finnland, da gab es Angelzubehör in den großen Supermärkten.
Schweden eher nicht. Außer im Norden, Dafür gibt's Angelgeschäfte an jeder Ecke.

In Jönköping gibt's einen XXL Sports. Jagd, Angeln Outdoor. Aber auch kleinere, die mir da lieber sind, weil es immer ein paar Tips zu passenden Ködern für die Gegend gibt.
Stockholm gibt's reichlich Jagdgeschäfte.
Nur ist es da nicht unbedingt billiger als bei uns, da 25% Mehrwertsteuer, einzige Hoffnung dieses Jahr, die Schweden Krone bleibt bei 1:10.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
44.498
Gefällt mir
1.028
#15
Dafür gehts für mich los, wenn es für dich schon längst vorbei ist.:)
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben