Urlaubsideen

Anzeige
Mitglied seit
16 Mai 2018
Beiträge
40
Gefällt mir
93
#1
Guten Tag,
bei uns zu Hause stellt sich nun die Frage nach dem Herbsturlaub.
Wir (2 Erwachsene, 1 Kind, 9 Jahre und 1 Hund) sind sonst immer sehr Dänemark orientiert in den Herbsturlaub gefahren und wollten dieses Jahr mal etwas anderes kennenlernen. Haben schonmal mit Österreich oder der Sächsischen Schweiz geliebäugelt.
Der Idealfall wäre eine Ferienwohnung bzw. Ferienhaus oder Urlaub auf dem Bauernhof. Hauptsache Hunde sind willkommen und gelten nicht nur als lästiges Mitbringsel.
Das "i-Tüpfelchen" wäre eine Angelmöglichkeit in der näheren Umgebung, wo ich mal mit dem Sohnemann entspannen kann und er auch ein Erfolgserlebnis bekommt
z. B. ein gepflegter Forellenteich.

Die Region ist uns vollkommen egal, denn nette Menschen und schöne Gegenden gibt es überall.

Vielleicht kann uns ja einer von euch einen guten Tipp geben oder aus Erfahrungen berichten.

Schonmal ganz herzlichen Dank.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
12.226
Gefällt mir
21.881
#2
Guten Tag,
bei uns zu Hause stellt sich nun die Frage nach dem Herbsturlaub.
Haben schonmal mit Österreich oder ..... geliebäugelt.

Ins wilde Ösiland :oops: im Herbst.... Du willst jagen und die Frau weiß es noch nicht.
Schließlich hast Du die Frage hier gestellt.

Los, Ösis, helft ihm. ;)
Die Foristi der sächsischen Schweiz natürlich auch....

Da Du Leinetaler bist, ist die Heide wohl zu nah.

Remy
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
16 Mai 2018
Beiträge
40
Gefällt mir
93
#3
😂 Jagen muss ich nicht unbedingt, bevor ich zu Hause eine Jagdreise bekomme. Das tue ich hier schon ausreichend, zumindest wenn es nach meiner Frau geht.

Aber gerade unter uns Jägern sollte es doch einige geben, die sich auch für die "heimischen" bzw. mitteleuropäischen Landschaften interessieren und auch den Hund mit in den Urlaub nehmen, anstatt ihn in eine Pansion zu bringen um sich an der Südsee den Balg zu verbrennen.
 
Mitglied seit
24 Sep 2015
Beiträge
103
Gefällt mir
41
#4
Ich habe den Harz in positiver Errinnerung (Wernigerode?), da hatten wir allerdings noch keinen Vierbeiner dabei.
 
Mitglied seit
13 Dez 2010
Beiträge
2.635
Gefällt mir
6.935
#9
Wenn Ösiland, dann Ostrirol. Da stolpert man nicht alle 500m über Holländer und es ist noch etwas naturbelassen.

Aus persönlicher Erfahrung empfehle ich das Deferegger Tal. Da kannste dir wenigstens noch direkt einen Pirschstock mitnehmen.

Eine absolut sympathische Vermieterin einer Ferienwohnung kann ich gerne per PN vermitteln. Der verstorbene Gatte war Jäger, die Dame ist herzallerliebst.
 
Mitglied seit
27 Aug 2018
Beiträge
1.787
Gefällt mir
5.563
#10
schau mal hier. kannst sicher auch rausfinden wos hundefreundlich zugeht, angeln ist bei einigen möglich, was ich so auf den ersten Blick gesehen hab.

Region ist mehr eine persönliche Sache, Berge findest du eher von der Steiermark(8XXX) über Kärnten(9XXX), Tirol(6XXX), Salzburg(5XXX) bis Vorarlberg(6XXX), in Öberösterreich(4XXX) und Niederösterreich(2XXX/3XXX) sowie dem Burgenland(7xxx) ists eher flach bis hügelig. Dazu siehst du auch die Postleitzahlen(in Klammern hab ichs dir angefügt), damit du dir leichter tust einzuschätzen wo das ist.

Gib Bescheid was du gefunden hast!
 
Mitglied seit
27 Aug 2018
Beiträge
1.787
Gefällt mir
5.563
#11
Wenn Ösiland, dann Ostrirol. Da stolpert man nicht alle 500m über Holländer und es ist noch etwas naturbelassen.

Aus persönlicher Erfahrung empfehle ich das Deferegger Tal. Da kannste dir wenigstens noch direkt einen Pirschstock mitnehmen.

Eine absolut sympathische Vermieterin einer Ferienwohnung kann ich gerne per PN vermitteln. Der verstorbene Gatte war Jäger, die Dame ist herzallerliebst.
Defreggen ist was für Leute die gerne von Bergen umgeben sind....nicht das das einen Schock auslöst :p
 
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
1.670
Gefällt mir
1.396
#12
Guten Tag,
bei uns zu Hause stellt sich nun die Frage nach dem Herbsturlaub.
Wir (2 Erwachsene, 1 Kind, 9 Jahre und 1 Hund) sind sonst immer sehr Dänemark orientiert in den Herbsturlaub gefahren und wollten dieses Jahr mal etwas anderes kennenlernen. Haben schonmal mit Österreich oder der Sächsischen Schweiz geliebäugelt.
Der Idealfall wäre eine Ferienwohnung bzw. Ferienhaus oder Urlaub auf dem Bauernhof. Hauptsache Hunde sind willkommen und gelten nicht nur als lästiges Mitbringsel.
Das "i-Tüpfelchen" wäre eine Angelmöglichkeit in der näheren Umgebung, wo ich mal mit dem Sohnemann entspannen kann und er auch ein Erfolgserlebnis bekommt
z. B. ein gepflegter Forellenteich.

Die Region ist uns vollkommen egal, denn nette Menschen und schöne Gegenden gibt es überall.

Vielleicht kann uns ja einer von euch einen guten Tipp geben oder aus Erfahrungen berichten.

Schonmal ganz herzlichen Dank.
Österreich kann im Herbst schon empfindlich kalt sein/werden. Nur mal so als "Info"
 
Mitglied seit
27 Aug 2018
Beiträge
1.787
Gefällt mir
5.563
#13
bezüglich Herbst, empfehle ich die erste Septemberhälfte, die ist meistens von den Temperaturen noch angenehm...in der Nacht wird's halt schon frisch.

...was soll ich sagen, bei mir hats derzeit Nachts auch nur 7°/8°C(Waldviertel, also Nordwestliches Niederöstereich…)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Sep 2018
Beiträge
496
Gefällt mir
363
#15
Kann Dir die Steiermark empfehlen, zwar Rohrmoos in der Nähe von Schladming, das Forsthaus mieten, Besitzer ist der der Graf dem die ganzen Forste und die Jagdrechte gehören, ich war als Kind oft mit dem Eltern eine Woche Schifahren dort, Forsthaus ist 2 Geschossig für 2 Parteien, Kachelofen, E-Herd kombiniert mit Holzbefeuerung, Sat-Fernseher, 2 Schlafzimmer, 2 Kinderzimmer und Hunde sind willkommen, Jagdhund vom Besitzer hat selbst dort gewoht, zwar im Steigenhaus. Gibt einige Forellenteiche die mit Gebirgswasser gespeist, ein BAch fliest dort doch wo man perfekt Fliegenfischen kann, ein Gebirgsfluss ist 10 Autominuten dort. Ramsau (15 Minuten) der Ort wo die Flugrettungsserie spielt, ist nur ein Katzensprung entfernt, in der Ramsau gibt es einige Bauernhöfe. Haus im Ennstal ist auch ein Nachbarsort, hier gibt es tolle Wanderwege zu Bergseen, dort hat der ehemalige Schirennläufer ein Luxus-Wellnesshotel, was nichteinmal so teuer ist.
Wild gibt es dort jede Menge, besonders Gemsen und Murmeltiere.

Einfach Googeln, nach Rohrmoos, Ramsau am Dachstein, Haus im Ennstal, Schladming.
Hier hat man alles was das Herz begehrt, ist viel preiswerter und nicht so überlaufen wie Tirol.

WMH Sepp
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben