Vergleich Flir scout PS 32 zu heutigen Wärmebildkamers

Anzeige
Mitglied seit
21 Feb 2017
Beiträge
5
Gefällt mir
1
#1
Guten Tag,
wie ist ein Flir scout PS 32 von 2013 im Vergleich zu den anderen "modernen" Wäemebildkamers heute einzuschätzen? Ich habe dieses Gerät vor kurzem geerbt und konnte es jagdlich noch nicht ausprobieren.
Vielleicht können mir hier die Experten mit ihrem Schwarmwissen weiterhelfen?
 
Mitglied seit
7 Jan 2016
Beiträge
755
Gefällt mir
2.049
#2
Mitglied seit
21 Feb 2017
Beiträge
5
Gefällt mir
1
#3
Vielen Dank für die prompte Antwort.
Ist diese Kamera gut jagdlich einzusetzen?
Sie wurde wohl vorher für Überwachungszwecke gebraucht.
 
Mitglied seit
7 Jan 2016
Beiträge
755
Gefällt mir
2.049
#4
Die Kamere ist jagdlich durchaus brauchbar, wenngleich die Feldjagd nicht ihr Spezialgebiet ist.
Je größer der Durchmesser der Linse, desto größer die Brennweite.
Üblich sind (so in etwa) folgende Linsen: 13mm, 19mm, 25mm, 35mm und 50mm.
Das bedeutet für Deine Kamera, daß sie im Wald geeigneter ist als im Feld. Relativ kleine Brennweite, dafür relativ großes Gesichtsfeld.
Um ein Gefühl dafür zu bekommen was die Kamera so in etwa leistet kannst Du sie bei Tag ausprobieren. So in etwa wie ich das in meinem Test der E3Pro gemacht habe.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben