Verständnisfrage Vorsatzgerät Montage/Einstellung

Anzeige
Registriert
5 Jul 2012
Beiträge
1.501
Was passiert eigentlich, wenn ich das Vorsatzgerät (zB. FN455) nur lose befestige und bewege ? Zeigt das Fadenkreuz weiterhin auf den gleichen Punkt / das gleiche Objekt, auch wenn sich der Bildausschnitt verändert ?

Ist also, wenn es einmal justiert wurde, die Kombination von ZF und Vorsatz quasi - ich kenne leider kein besseres Wort - sowas wie „parallaxenfrei“ ?

Nebenbei bemerkt : Auch Röhrengeräte haben de facto einen „Bildschirm“, nämlich den Leuchtschirm. Dh auch bei diesen ist der direkte Strahlengang unterbrochen. Demzufolge müsste man auch digitale Geräte auf einer optischen Bank justieren können.
 
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.078
Was passiert eigentlich, wenn ich das Vorsatzgerät (zB. FN455) nur lose befestige und bewege ? Zeigt das Fadenkreuz weiterhin auf den gleichen Punkt / das gleiche Objekt, auch wenn sich der Bildausschnitt verändert ?
Das habe ich hier beschrieben. Man verändert den Bildausschnitt, aber das Fadenkreuz bleibt auf dem Ziel liegen. Es ist dann z.B am Rand.
Jedenfalls ist das bei meinem TA435 so und ich würde mich wundern, wenn es irgendwo anders wäre. Jeder kann für diesen Test ein WBG einfach vor das ZF halten und dabei in alle Richtungen bewegen, um das zu beobachten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20 Nov 2016
Beiträge
341
Horrido zusammen,

Was passiert eigentlich, wenn ich das Vorsatzgerät (zB. FN455) nur lose befestige und bewege ?

Aus eigener Erfahrung: Es (mein FN455) fällt irgendwann, bei mir nach 4 Schuß, vom ZF. Hatte aber Glück und es ist nix kaputt gegangen.

Da dieses auf dem Stand passierte, konnte ich gleich im Anschluß eine weitere Reihe damit schießen.

Ich hatte den Rusanadapter damals aus der Verpackung genommen und auf das ZF gesteckt. Wie ich fest daran gezogen hatte, konnte ich keine Bewegung feststellen. Jedoch habe ich wohl nicht so viel PS im Arm, wie eine 8 x 57 im Rückstoß:ROFLMAO:

Ich hatte damals keine Änderung der Treffpunktlage. Auch habe ich es erst gar nicht bemerkt, das sich das FN455 verschoben hat. Ich hatte mich eher auf die Mitte des Fadenkreuz konzentriert. Also volle Vergrößerung (12 x) am ZF und daher nur einen kleinen Ausschnitt vom Bildschirm gesehen.

Erst kurz vor dem Abfallen habe ich einen versetzten Bildschirm bemerkt. Da hing das FN455 aber schon so schräg an dem ZF, das ich anstatt auf den Bildschirm, wohl in / auf den Adapter gesehen habe.

Nachdem ich dann, beim nächsten oder übernächsten Standbesuch, den Rusanadapter richtig fest hatte, hatte ich immer noch keinen Versatz zum ersten Schuß mit dem FN455. Alle Treffer lagen in der Streuung vom Steuerman.
Ich habe mir den Drehmomentschlüssel gekauft und die Schraube damit angezogen, wie es im Video von Dr. Meier erklärt wird.

Ich hatte von Anfang an vor, den Adapter auf dem ZF zu lassen.
Trotzdem hatte ich damals mehrere Reihen geschossen, wo ich jeweils alles Ab- und wieder Aufgebaut habe. Dabei habe ich auch mal alles Verdreht. Ich wollte damit ein sehr schlechtes Aufstecken des Adapters simulieren. Auch dabei lag alles innerhalb meiner Streuung.

RedNose
 
Registriert
5 Jul 2012
Beiträge
1.501
Danke @Mantelträger und @RedNose !

Das bestätigt meine Vermutung, dass die „Okularoptiken“ der Vorsatzgeräte so konstruiert sind, dass sie quasi einen direkten Strahlengang simulieren.

Dh eigentlich müsste damit, von geändertem Schwingverhalten etc. mal abgesehen, ein Vorsatzgerät auf jedem ZF gleich funktionieren.

Das könnte man eigentlich einmal mit zwei fest eingespannten Waffen und einem Vorsatzgerät ausprobieren, die man mit und ohne Vorsatzgerät bzgl. des angezeigten Abkommens / Haltepunktes vergleicht. Bei eingespannten Waffen sollte der sich ja bei (De-)Montage des Vorsatzgerätes nicht ändern.

PS: Die Autokorrektur vom iPhone verfälscht immer wieder den Text, so dass ich nachträglich korrigieren muss. Ich hoffe, der Text ist dennoch verständlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
110
Zurzeit aktive Gäste
552
Besucher gesamt
662
Oben