Victorinox Jagdmesser, weches von beiden??

Registriert
6 Mrz 2011
Beiträge
373
Waidmannsheil,

Ich hatte etliche Jahre dieses Messer: http://images.google.de/imgres?imgu...LNAhWL1RQKHdsDBkMQMwg7KAQwBA&bih=622&biw=1366


Jetzt ist es leider weg, keine Ahnung wo es ist. :sad:
Also muss/soll ein neues her.

Jetzt bin ich auf dieses hier aufmerksam geworden: http://images.google.de/imgres?imgu...LNAhWL1RQKHdsDBkMQMwg1KAEwAQ&bih=622&biw=1366

Hat das jemand in Gebrauch?
Ist es nicht eigentlich "Verboten" wegen der "Einhandöffnung"??:what:
Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?

Gruß
 
Registriert
2 Mrz 2011
Beiträge
1.288
Aber was ist rein rechtlich mit dem "Einhandmesser" ??

Steht in §42a WaffG.

Ich würde von den Modellen mit Aufbrechklinge abraten, denn entweder drückt dir die Öffnungshilfe der normalen oder der Aufbrechklinge in die Handfläche. Das ist bei längerem Arbeiten oder wenn man gewohnt ist, ein Messer fest in der Hand zu halten lästig bis schmerzhaft. Für mich ne glatte Fehlkonstruktion.
 
Registriert
10 Nov 2011
Beiträge
1.499
Würde das Vic Hunter Pro nehmen, des sicheren Backlocks und der (relativ) leichten Reinigung wegen. Die Klingenform ist zwar dolchartig spitz und damit alles andere als jagdlich optimal, but it works in a pinch.

Lieber wäre mir allerdings ein Dick Ausbeiner mit Kydexscheide, oder ein Buck 110, oder ein Sebenza, oder oder oder....
 
Registriert
15 Jun 2012
Beiträge
1.029
Ich hatte etliche Jahre dieses Messer: http://images.google.de/imgres?imgur...h=622&biw=1366


Jetzt ist es leider weg, keine Ahnung wo es ist. :sad:
Also muss/soll ein neues her.

ich habe auch eben dieses Messer seit Jahren in Gebrauch (nur mit neongelben Schalen).
Eines der besten und praktischsten Jagdmesser die ich je im Gebrauch habe.
speziell die Säge an den Schweizer Messer sucht ihresgleichen.
 
Registriert
23 Okt 2015
Beiträge
357
Nimme beide :)

Zum Hunter Pro kann ich noch nichts sagen, aber das andere ist top, wie alle Messer von Victorinox.
 
Oben