Vihtavouri N32C für Subsonic Ladungen

Mitglied seit
4 Jun 2014
Beiträge
86
Gefällt mir
6
#17
Salü, ich habe ca 50 Patronen oder so mit dem Pulver Geladen und gemessen. 180gn Hornady RN und das Sub X 190gn. Willst du Unterschall oder einfach leise? Leise ist es auch bei 380m/s noch. Unterschal hat man nur noch den Hammer und den Einschlag gehört mit dem Dämpfer. Ladedaten und Infos gerne per PN. Gruss
 
Mitglied seit
9 Okt 2004
Beiträge
284
Gefällt mir
160
#18
178gn PPU FMJBT
Möglichst leise Ladung mit Schalldämpfer
Reine Spaß geschichte
Ich suche dir mal was raus,
178gn PPU FMJBT
Möglichst leise Ladung mit Schalldämpfer
Reine Spaß geschichte
Ich habe mit dem Winchester PowerPoint 180grs experimentiert.
Zwischen 10,8 und 11,5 grs N32c.
Waffe: R8 mit 500mm Lauf.
Ergebnis siehe Foto.
Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

B1D8BA05-C3EE-4F0F-B859-DA2BC5E66B57.jpeg
 
Mitglied seit
18 Dez 2008
Beiträge
1.427
Gefällt mir
1.632
#19
Sehr ähnlich zu meinem bewährten Labo mit Prvi Partizan 170gr. Flat Nose, bei uns hat sich 10,4gr. N32C bewährt.

Und sicher keinen Mais oder ähnliches nutzen. Das könnte sehr schnell unerwünschte Nebeneffekte verursachen.
 
Mitglied seit
9 Okt 2004
Beiträge
284
Gefällt mir
160
#20
178gn PPU FMJBT
Möglichst leise Ladung mit Schalldämpfer
Reine Spaß geschichte
Was du auf jeden Fall prüfen solltest, ist, ob sich nach Benutzung der Unterschallpatronen die Treffpunktlage deiner „normalen“ Laborierung ändert.
Bei mir war das der Fall.
Regulär schieße ich LOS HT 150 grs.
Nach ein paar Murmeln mit H&N 165 grs und N32C ( die an für sich gut flogen, auf 100m ca 25mm Streukreis) verlagerte sich der Treffpunkt der LOS und die Streuung war recht hoch.
Reinigung mit Boresnake machte es besser, aber stellte den Ursprungszustand nicht wieder her.
Habe dann chemisch gereinigt, und neu eingeschossen.
Ladungen mit LOS HT und N32C habe ich inzwischen auch, hatte aber noch keine Gelegenheit diese hinsichtlich des eben beschriebenen Problems zu testen.
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
2.802
Gefällt mir
3.849
#21
Nach ein paar Murmeln mit H&N 165 grs
Mach ich in der 308 und da reinige ich nach den H&N mit Messingbürste und anschließend VFG mit ordentlich Bremsenreiniger.
Das löst scheinbar das Wachs das sich noch im Lauf befindet und dann liegen sie wieder zusammen.

Edit meint noch:
Wenn ich wirklich kleinste Ladungen in großen Hülsenhab nehm ich kleine dünne Vorderladerfilze um die Ladung vor dem Zündhütchen zu fixieren.
Normalerweise braucht man das aber nicht. H&N schreibt in seinen Angaben keine Füllmittel Gewehr vor dem Schuß mit dem Lauf nach oben... Das kann man auf dem Schießstand machen.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Neueste Beiträge

Oben