Vjp 2018

Anzeige
Mitglied seit
1 Nov 2014
Beiträge
1.661
Gefällt mir
32
#1
Ho-Rüd-Ho!

Neues Jahr, neuer Hund, neues Glück.
Wer ist noch alles dabei und habt ihr schon gemeldet?

Nachdem ich letztes Jahr einen offensichtlich wirklich leichtführigen Hund am Strick hatte, habe ich in diesem Jahr ein echtes Zisemännchen mit großen jagdlichen Ambitionen.
Letztes Jahr war das Vorstehen mein Sorgenfach, bei der Hündin sieht das Vorstehen super aus.
Laut sollte sie auch sein und gerade liegt das Hauptaugenmerk darauf, sie etwas kürzer zu bekommen :biggrin:.

Wie sieht es bei euch aus?

Gruß

Andreas
 
Mitglied seit
15 Mrz 2005
Beiträge
5.724
Gefällt mir
132
#4
Ho-Rüd-Ho!

Neues Jahr, neuer Hund, neues Glück.
Wer ist noch alles dabei und habt ihr schon gemeldet?

Nachdem ich letztes Jahr einen offensichtlich wirklich leichtführigen Hund am Strick hatte, habe ich in diesem Jahr ein echtes Zisemännchen mit großen jagdlichen Ambitionen.
Letztes Jahr war das Vorstehen mein Sorgenfach, bei der Hündin sieht das Vorstehen super aus.
Laut sollte sie auch sein und gerade liegt das Hauptaugenmerk darauf, sie etwas kürzer zu bekommen :biggrin:.

Wie sieht es bei euch aus?

Gruß

Andreas

Andreas,

wieder ein KLM ... und: kenne ich den schon? ;-)

Soweit ich mich nicht doch durchringen sollte, die GP in Angriff zu nehmen, wird dieses Jahr 'prüfungsfrei'. Für die GP müsste sich bei der Schweißarbeit aber noch eine Art Initialzündung ergeben. Ansonsten muss ich wie bei der EPB ab 250 Meter wieder selber die Nase an die Erde nehmen.


Grosso
 
Mitglied seit
1 Nov 2014
Beiträge
1.661
Gefällt mir
32
#5
wieder ein KLM ... und: kenne ich den schon? ;-)
Die kennst du noch nicht.

Wenn du in Sachen Schweiß mal zusammen was machen willst...
Dann können wir uns gegenseitig die Fährten treten (für die vermeintliche VGP im Herbst) und zu zweit motiviert man sich auch eher und hat mehr Spaß.
 
Mitglied seit
12 Dez 2009
Beiträge
950
Gefällt mir
8
#10
War ich letztes Jahr um die Zeit auch, haben dann den 4ten Platz von 20 Hunden gemacht und das mit nem KLM bei den DD`s.

Damals habe ich hier den Tipp bekommen die VJP nur als angenehmen Spaziergang anzusehen, es ist eine Anlagenprüfung und Gehorsamsfächer stehen nicht im Vordergrund... UND GENAUSO WAR ES AUCH!


Also entspannt bleiben und später hier berichten! :)
 
Mitglied seit
3 Jun 2005
Beiträge
2.242
Gefällt mir
4
#11



Ist ein bisschen oT, aber mein Hirschi hat seine Prüfungskarriere noch vor der VJP am Wochenende mit einer bestanden Bringtreue gestartet.
 
Mitglied seit
30 Sep 2016
Beiträge
343
Gefällt mir
2
#12
Ist ein bisschen oT, aber mein Hirschi hat seine Prüfungskarriere noch vor der VJP am Wochenende mit einer bestanden Bringtreue gestartet.
Herzlichen Glücwunsch. Das sind keine 20 Hunde die das im Jahr schaffen.
Vor der VJP im Apport durch bedeutet HZP und VGP auf einen Schlag. Ich mach das auch immer so. Wenn das Halt und der Apport sitzt hat man den Hund im Griff. Alles andere ist Mumpitz.

PS: Ich habe dieses Jahr auch VJP frei. Mein Mädchen ist gerade auf die Welt gekommen und ich bin gespannt wie Lotte wie sie so wird. Ich habe richtig besehen keine Zeit für einen kleinen Hund, da der Alte aber schon im 6. Feld ist muss ich ran sonst steh ich ohne Vierbeinigen Jagdhelfer da und das ist ziemlich fatal. Ohne Hund geht es nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
14 Aug 2003
Beiträge
2.347
Gefällt mir
15
#13
Meine "Kleine" hat am 10.3. die VJP mit 71 Pt. gemacht.
Spurarbeit 11
Nasengebrauch 10
Suche 10
Vorstehen 8
Führigkeit 11
Auch den Spurlaut konnte sie nachweisen.

Gruß Wäller
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben