Vorbereitung zur Bockjagd 2019

Anzeige
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
3.178
Gefällt mir
1.066
Eigentlich darf man das gar nicht laut sagen: Ich hab sogar noch welche im Gefrierschrank liegen...

Ich muss mir da dieses Jahr echt mal was überlegen um das effektiver zu gestalten.
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
13.664
Gefällt mir
9.650
Entweder alle auf einmal kochen, oder säge nur die Stangen am Rosenstock ab wie früher, alternativ könntest du auch einfach die Häupter so abgetrennt wie gewachsen abgeben, wenn du dich dafür nicht interessierst! Oder verkaufe die Bockabschüsse teuer über egon😉
 
Mitglied seit
7 Feb 2011
Beiträge
170
Gefällt mir
49
Wenn jemanden einen Erlegungsthread eröffnet im Anlauf zur Bockjagd 2019, finde ich das relevant, positiv und konstruktiv! Geteilte Freude. Die Bockjagd erhöht ja unsere Temperatur langsam auf 38/39° Celcius, oder? Schon ab dem 31.01. Ab halbwegs der Seite 2 (von 8), habe ich allerdings aufgehört zum weiterlesen. Wir befinden uns doch nicht im Frust und Ärger Thread? Wer Bier trinkt muss doch nicht unbedingt Essig uri...ren? Ich dachte sowas machen nur wir Hollländer. Get a life.
Geniesse dir den Thread , oder ignoriere Ihn und erstelle selber bessere Threads, bitte. So meine ungefragte Beratung.
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
13.664
Gefällt mir
9.650
Tja ursprünglich war das hier mal der Rehböcke Erlegungen 2019 Faden......... mittlerweile nach Änderung des Titels und 8 Seiten reines OT ( was mich prinzipiell nicht stören täte, aber wenn selbst der Titel OT geht wirds absurd😈) dafür unbrauchbar ohne eine einzige Erlegung und exakt aus diesem Grund stelle ich bei Gelegenheit eine hier ein😋
 
Mitglied seit
20 Sep 2018
Beiträge
386
Gefällt mir
286
Am Samstag vorige Woche hatten wir das Büchseneinschießen, Kontrollschüsse auf 100m und 200m waren ziemlich Perfekt je 3 Schüsse innerhalb eines 50 Cent Stück und genau 4cm oberhalb, bei 200m 4cm Unterhalb waren die Schüsse innerhalb einer Euro-Münze, also Gewehr, Munition, Optik spielen perfekt zusammen.
Im Revier wurden der Hochstand und der Hochsitz kontrolliert, von überwucherten Brombeerstauden und anderes Gestrüpp freigeschnitten, Salzlecken kontrolliert und neu befüllt. Pirschwege wurden von knackenden Ästen,.... befreit, umgestürzte Bäume die auf wegen lagen habe ich mit der Motorsäge befreit.
Gestern wurden die letzten Arbeiten abgeschlossen, Wetter war nahezu perfekt, nach den Osterfeiertagen wird dann mit dem Auskundschaften begonnen, wo die Böcke und Schmalricken stehen.
Jetzt kann mit guten Gewissen der erste Mai kommen, meine Waffe wird eine Blaser K95 sein, mit Sako SHH 150 Grain in 308 Win. somit wurde Kaliber und Geschoß erwähnt.

Hoffe habe euch nicht mit meiner Vorbereitung zur Bockjagd 2019 gelangweilt, bin gespannt ob ich am ersten Mai mit Fotos dienen kann, ich sehe mir die Erlegerfotos von Mitjägern sehr gerne an, wie das Wild in anderen Gegenden/Reviere so vom Geweih, Fellfarbe,.... ist und in erster Linie teile ich die Freude mit dem Erleger. :)

wmh Sepp
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben