Vorsatzgerät unbrauchbar durch SD-Streulicht

Anzeige
Mitglied seit
5 Okt 2016
Beiträge
85
Gefällt mir
172
#1
Hallo Zusammen,

ich habe etwas Schwierigkeiten mit dem Pulsar FN 455 in Kombination mit einem Schalldämpfer.
Das Pulsar funktioniert soweit gut, allerdings sobald ein SD auf der Büchse ist, schaue ich in eine Milchglasscheibe. Denke mal das ist Streulicht, das vom SD zurück reflektiert wird.

Was kann ich da tun?
Mir fallen ein: Moosgummischoner auf den SD um Reflektion zu vermeiden. Oder einen Laser (z.b. Pulsar Al 915) kaufen um am SD vorbei zu leuchten.

Ja, ich weiß SD weglassen ginge ;-)

Wer hat konkrete Erfahrung mit dieser Art Problem? Hat das schon jemand gelöst und wie?
Danke schon mal für die Hilfe.
LG
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
10.995
Gefällt mir
12.168
#2
Der Strahler muss weiter weg. Der SD erzeugt immer Reflektion. Das GErät regel tdazu dann gleich runter.
 
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
3.351
Gefällt mir
3.866
#4
Hallo Zusammen,

ich habe etwas Schwierigkeiten mit dem Pulsar FN 455 in Kombination mit einem Schalldämpfer.
Das Pulsar funktioniert soweit gut, allerdings sobald ein SD auf der Büchse ist, schaue ich in eine Milchglasscheibe. Denke mal das ist Streulicht, das vom SD zurück reflektiert wird.

Was kann ich da tun?
Mir fallen ein: Moosgummischoner auf den SD um Reflektion zu vermeiden. Oder einen Laser (z.b. Pulsar Al 915) kaufen um am SD vorbei zu leuchten.

Ja, ich weiß SD weglassen ginge ;-)

Wer hat konkrete Erfahrung mit dieser Art Problem? Hat das schon jemand gelöst und wie?
Danke schon mal für die Hilfe.
LG
Steck mal nen schwarzen Socken drüber und probier das. ;)
 
Mitglied seit
30 Mrz 2010
Beiträge
80
Gefällt mir
96
#5
Oberen Strahler ausschalten und einen anderen Strahler auf der Laufunterseite befestigen.
 
Mitglied seit
30 Mrz 2015
Beiträge
45
Gefällt mir
17
#7
Nichtreflektierende Oberfläche beim Schalli (Socken, Neopren Cover, irgendwas schwarzes ohne glatte Oberfläche) Streulichtblende beim Laser und den Laser mittels Adapter weiter vom Lauf weg. Sollte helfen...
 
Mitglied seit
5 Okt 2016
Beiträge
85
Gefällt mir
172
#9
Hallo Zusammen,

ich habe etwas Schwierigkeiten mit dem Pulsar FN 455 in Kombination mit einem Schalldämpfer.
Das Pulsar funktioniert soweit gut, allerdings sobald ein SD auf der Büchse ist, schaue ich in eine Milchglasscheibe. Denke mal das ist Streulicht, das vom SD zurück reflektiert wird.

Was kann ich da tun?
Mir fallen ein: Moosgummischoner auf den SD um Reflektion zu vermeiden. Oder einen Laser (z.b. Pulsar Al 915) kaufen um am SD vorbei zu leuchten.

Ja, ich weiß SD weglassen ginge ;-)

Wer hat konkrete Erfahrung mit dieser Art Problem? Hat das schon jemand gelöst und wie?
Danke schon mal für die Hilfe.
LG
 
Mitglied seit
5 Okt 2016
Beiträge
85
Gefällt mir
172
#10
Danke für die Tipps.
Ich werde über die Feiertage mal alles ausprobieren, von billig nach teuer, und das Ergebnis posten.
 
Mitglied seit
14 Jun 2006
Beiträge
69
Gefällt mir
1
#11
Ich hatte die selben Probleme mit einem FN155.
Eine Socke oder ähnliches über den Schalldämpfer zu stülpen hat so gut wie keine Besserung erzielt. Aktuelle stecke ich ein ca. 15cm langes Röhrchen auf den originalen IR-Strahler, das bringt deutliche Besserung.
Die Idee das Objektiv am unteren Ende abzukleben klingt jedoch auch sehr interessant, werde ich nächste Woche mal testen.
 
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
1.525
Gefällt mir
1.186
#12
Das Problem scheint nicht so selten zu sein, Laserluchs verkauft dafür z.B. eine Streulichtblende.
Die Jungs von Active Hunting legen schon bei allen Bestellungen eine selbstgestalte Blende mit dazu, reduziert wohl sehr die Rekla / Rücksende Quote.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
3.705
Gefällt mir
4.467
#15
Hab auch die Woche von mittleren auf hohe Ringe bei einem Bekannten umgebaut.
Der Schatten im unteren Bereich ist jetzt weg.
Handelte sich jedoch um ein Röhrengerät.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben