Vortex Optik

Mitglied seit
13 Mrz 2012
Beiträge
1.771
Gefällt mir
555
#1
Nachdem ich bereits mehrfach den Ratschlag bekommen habe, bei Vortex ein ZF zu kaufen, wollte ich in die Runde fragen, ob jemand gute/schlechte/besondere Erfahrungen damit hat.

Vielen Dank im Voraus!

(http://www.vortexoptik.de/)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Jun 2012
Beiträge
286
Gefällt mir
24
#3
Hallo,


besitze ein Vortex Crossfire 1-4x24 sowie einen Vortex VMX 3x Magnifier für Rotpunkt. Zudem ein paar Okularschutzkappen von der Marke.

Bin mit der Qualität durchwegs zufrieden. Das Crossfire ist mein DJ-Glas, schussfest, gute Bildqualität. Der Magnifier hat ein paar Konstruktionsbedingte schwächen (unpraktische Bedienung), ist aber ebenfalls qualitativ hochwertig.

Produkte der Marke Vortex kann ich bisher empfehlen.
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.327
Gefällt mir
358
#5
Was ich bis jetzt von Vortex gesehen habe war erst mal ok. Selber habe ich ein Spektiv und bin zufrieden. Natürlich kommt es immer darauf an wofür das ZF eingesetzt werden soll. Ich persönlich werde mit den BDC Absehen bei Drückjagd ZF nicht richtig warm :no: Für Scheibe oder Pirsch und Ansitz noch ok.
 
Mitglied seit
19 Feb 2007
Beiträge
2.260
Gefällt mir
688
#6
Ich finde das Vortex gut und für den Preis eigendlich unschlagbar.
Das Absehen währe auch meins.

Eine dreimal so teure Alternative wäre das K16i.

Also ich würde das Strike Eagle kommen lassen, es testen und gucken ob es das ist was du dir vorstellst.

Die Eyebox wird evt. das Problem sein.
Mußt du halt ausprobieren.

Gruß
AndreGeronimo
 
Mitglied seit
9 Mai 2010
Beiträge
1.055
Gefällt mir
2
#7
Hallo,

das passt ja wieder:-D

ich habe das Glas jetzt 2 Wochen da gehabt, ja gehabt, ging wieder zurück, aber nicht weil es schlecht ist.
Optik: für ein Tagesglas absolut zufrieden stellend, kein verzeichnen beim schwenken.
Absehen: absolut scharf, von der Grösse her könnte es etwas filigraner sein.
Absehenverstellung: macht genau das was es soll, und auch genau, wenn man 5 Klicks macht auf 100m sind das dann auch 7,5cm.
Eyebox: Fast vergleichbar mit dem Z6I das ich hatte, auf 1-fach völlig ausreichend, bei 8-fach muß man schon zentriert durchschauen, es wird aber nicht sofort dunkel.
Jetzt kommts aber was mich störte. Vergrösserungswechsel von 1 auf 8fach machte bei mir 4cm Treffpunktverlagerung aus und zwar nur in der Höhe.
Konnte man immer wieder wiederholen. Meine R8 schießt so enge Streukreise das man das gut beobachten konnte.
Für Jemanden dem das nicht stört ok für mich aber nicht. Hatte dann auf 100m die 4cm Hochschuß und auf 50m mit 1-fach war die Gruppe dann 1.5cm tief.
Für Drückjagd absolut ausreichend.
Ich habe nun ein K16i bestellt, da mir die Absehen für die Drückjagd wirklich sehr gut gefallen und ich damit gut zurecht komme.

Gruß
voyager
 
Mitglied seit
13 Mrz 2012
Beiträge
1.771
Gefällt mir
555
#11
So, ist angekommen und eingeschossen (9.3x62) Eyebox ist für mich o.k. und zwischen 1x und 8x gab es keine Trefferpunktverlagerung. Für den Tageseinsatz und flüchtiges schiessen sieht es gut aus.
 
Mitglied seit
28 Jun 2012
Beiträge
286
Gefällt mir
24
#14
Viel Spaß mit dem Glas! Würde mich auch reizen, aber Chefin sagt, mein Taschengeld ist überstrapaziert. Kannst ja gerne mal in einem Jahr deine Erfahrungen berichten!


WMH


Fünfling
 
Oben