Vulkanus Messerschärfer. Top oder Flop

Registriert
21 Feb 2017
Beiträge
86
Zu Weihnachten gab es einen Vulkanus Messerschärfer.
Kann man diesen mit gutem Gewissen im Haushalt, resp. für Jagdmesser gebrauchen?
 
Registriert
13 Aug 2013
Beiträge
267
Ich komm damit nicht zurecht.Reicht bei mir um nach dem schärfen für Radieschen.Da ist der kleine viereckige von Fran.... für mich besser.
Hab das richtige für mich und meine bescheidenen Fähigkeiten noch nicht gefunden.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
62.265
Mir hat mal jemand den kleinen geschenkt. Pocket nennt sich das Teil. Ich hab's meiner Mutter für die Küchenmesser geschenkt.
Mit was anderem kommt sie nicht klar. Ein Jagdmesser würde ich da nie durchziehen.
 
Registriert
28 Feb 2016
Beiträge
2.629
Zu Weihnachten gab es einen Vulkanus Messerschärfer.
Kann man diesen mit gutem Gewissen im Haushalt, resp. für Jagdmesser gebrauchen?
Horrido,......zum Nachschärfen geht er , ....bei mir erst Schleifbock, dann diesen hier und aufm Stahl abziehen, aber wirklich stumpfe Messer geht nicht wirklich , dafür ist die Körnung zu fein ....
Grüße +WMH Olli
 
Registriert
2 Apr 2001
Beiträge
5.781
Den Vulkanus,

den ich seit 20+ Jahren habe, nutze ich in der Wildküche für die Schlachtermesser. Entweder mit der Spitze nach oben zeigend durchziehen zum nachschärfen oder erst mit der Spitze nach unten zum vorpräparieren der Klinge.

Ab und an muss man dann mal mit dem Graef nacharbeiten, so 3 mal im Jahr. Danach gleich Feinschliff mit dem feinsten Gatco oder über den Lederriemen.

Jagdmesser schleife ich nicht damit, dafür habe ich so einen kleinen Taschendurchziehschärfer im Rucksack. Nehme dann aber meist ein anderes Messer und schärfe daheim nach.

Gruß,

Mbogo
 
Registriert
21 Feb 2017
Beiträge
86
Vulkanus, ein älteres Modell, keine nähere Bezeichnung, siehe Anhang.
 

Anhänge

  • 20210102_112851.jpg
    20210102_112851.jpg
    820,4 KB · Aufrufe: 19
G

Gelöschtes Mitglied 9162

Guest
Vulkanus, ein älteres Modell, keine nähere Bezeichnung, siehe Anhang.

Servus, ich kaufte mir nach langem Zögern den Prof. gen. 2. ich muss sagen richtig bedient erreicht man bei allen Messern inkl. Cpm Stahl nahezu Ergebnisse wie mit Lansky. Aber mit ungleich weniger Zeitaufwand. Den von Dir haben meine Eltern. Mit etwas mehr Mühe lassen sich auch 25 Jahre alte, runtergenudelte Küchenmesser wieder sehr gut nutzbar machen.

Anzumerken ist dass diese ganzen Derivate für unterwegs m.e. nach nix taugen.
 
Registriert
28 Feb 2016
Beiträge
2.629
Horrido.....gerade eben noch das alte Kneipchen ......nicht einmal 1 Minute....Garage, Schleifbock 120er, dann Keller mit dem Abzieher (Bavarian Edge), und 5-6× übern Victorinox Stahl....das wars ... bei uns sind alle Messer ultra-scharf , da hat dann, der in der Küche mithelfende/mitkochende Besuch meist sofort Schiss in der Buchse .....
aber scharf ist besser, und sicherer....
Grüße +WMH Olli
20210102_151238.jpg
PS: kahle Stellen am Arm sind meist keine Räude 😂
 

Neueste Beiträge

Oben