Wärmebild mit lrf

Anzeige
Mitglied seit
18 Jun 2019
Beiträge
91
Gefällt mir
60
#1
N neues wärmebildgerät soll her. Das jsa435 war ok. Aber ich bin s Gut los geworden. Also was neues zum beobachten und ich red mir ein n Entfernungsmesser wäre nicht verkehrt. Die Auswahl ist da ja nicht ganz so groß. Das Keiler 25lrf das es jetzt auch als pro gibt, oder n bisschen günstiger direkt vom Hersteller. Dann das accolade 2 was wohl das beste ist was es gibt. Aber mir doch ne Nummer zu teuer ist und jetzt kommt noch n axion xq38 lrf. Das hat kein Speicher und kein wlan. Aber das ist egal. Dann gab s ja noch n accolade 38lrf. Jetzt die Frage. Welches von denen ist vorzuziehen. Das neue axion. Das alte accolade oder doch das keiler, dann wohl eher als pro. Oder auf entfernungsmesser verzichten und was ganz anderes. N paar tips von den Experten wären nicht verkehrt. 😊
 
Mitglied seit
29 Jan 2017
Beiträge
1.304
Gefällt mir
2.581
#2
Habe das große Acculate und möchte nicht mehr ohne Entfernungsmesser . Das Teil an sich ist schon eine Ansage
 
Mitglied seit
18 Jun 2019
Beiträge
91
Gefällt mir
60
#4
Denk auch das das accolade 2 so I’m normalen anwenderbereich zur Zeit ganz oben steht. Aber nee. Das ist mir dann doch ne Nummer zu viel. Ich glaub ich werd mal auf das axion 38lrf warten. Schlechter als das jsa435 wird s wohl nicht sein.
 
Mitglied seit
22 Jan 2016
Beiträge
291
Gefällt mir
220
#5
Also ein binokulares, würde ich auf keinen fall nehmen.
Da bist du erstmal blind wenn du nachts da durchschaust
 
Mitglied seit
29 Jan 2017
Beiträge
1.304
Gefällt mir
2.581
#6
Ein Mono habe ich auch noch , das stört mich mehr . Das og ist ein ganz anders sehen , blind bin ich danach nicht .
hast du denn Probleme mit dem binokularen ?
 
Mitglied seit
9 Dez 2018
Beiträge
335
Gefällt mir
248
#7
Ein Monokular im White Hot Modus mit Taschenlampen rotfilter vorm Okular ist nachts unschlagbar für ne ausreichend gute augen Adaption.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
11.334
Gefällt mir
12.578
#8
Mal realistisch. egal wie, es fällt Licht ins adaptierte Auge. Die Adaption lässt zwangsläufig nach. Ohne Ausnahmen. Auch beim Monokular leidet die gesamte Nachtsehfähigkeit. Das Hinr verknüpft nunmal alles. natrlich ist es am betroffenen Auge aber stärker.
Um das auszugleichen nimmt man ein beliebiges Vorsatzgerät fürs Schießen. ;)
 

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
7 Aug 2019
Beiträge
729
Gefällt mir
1.588
#9
Geräte mit lrf sind bereits seit 10 Tagen auf Lager, gehen aber erst nächste Woche Online. Kein Zeit gefunden mich damit zu beschäftigen und Beschreibung fertig machen und DE-Anleitung muss noch übersetzt werden.

Hab nur kurz Menüführung angeschaut und war Kurz draußen mit beiden gewesen. Bedienung/Menü ist super leicht und übersichtlich. LFR läuft sehr gut und Bildschirm-Sensor ist klasse Funkion!

InfiRay FL25R Bildqualität und Sehfeld ist mit e3plus V2 (oder e3max alt) vergleichbar.

InfiRay FH25R Bildqualität und Sehfeld ist mit e6plus (alt) vergleichbar
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
5.395
Gefällt mir
3.420
#10
Kannst du schon Preise nennen?!

Ich hatte eigentlich im Kopf das FL25R wäre teurer. Das wird online ja aber schon für ca 2,4k gehandelt. Wenn das mit der Leistung an das e3plus V2 ran kommt, wäre der Aufpreis sogar zu verkraften.
 
Mitglied seit
18 Jun 2019
Beiträge
91
Gefällt mir
60
#13
Hmmmm könnt ich ja schwach werden. Aber das pulsar axion xq38 lrf sollte ja so gut wie verfügbar sein. Da hoffe ich doch das es bald vergleichsvideos gibt und persönliche Einschätzungen. Eins von den 3en soll mein neues wärmebildgerät werden.
 
Mitglied seit
22 Jan 2016
Beiträge
291
Gefällt mir
220
#15
Ein Mono habe ich auch noch , das stört mich mehr . Das og ist ein ganz anders sehen , blind bin ich danach nicht .
hast du denn Probleme mit dem binokularen ?
gar nicht gesehen^^ sry
aber ja: wenn ich durch die wbk oder nsg schaue nachts, ist der Bildschirm so hell, dass ich danach erstmal einige Minuten schlechter sehe ohne Licht
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben