Wärmebildkamera plus Fernglas

Anzeige
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.949
Gefällt mir
957
#17
Ansitz ist das Geovid 8x56 noch dabei, Pirsch XP38 am Hals (wie früher FG) NSG CML5 in der Jacke. Auf Sauen gehe ich meistens auf unter 50m an, dann sagt mir das NSG alles was ich wissen muss. Die XP aber meistens auch. Auf den Zielstock das NSG handgehalten hinter das ZF bei 6x geht auch für Details auf um die 100m.
 
Mitglied seit
20 Feb 2014
Beiträge
109
Gefällt mir
15
#19
So, als erstes möchte ich mich schon einmal für die Beiträge bedanken.
Ich habe mich nun entschieden, dem 10x56 den Rücken zu kehren und es hat
auch schon den Besitzer gewechselt.

Nun stehe ich allerdings vor der Entscheidung, welches 42er es werden soll.
Bisher getestet und vergleichen habe ich ein
Swarovski SLC 8x42 und ein DDoptics Pirschler 3.Gen 8x45.
Von der Helligkeit sind beide absolut gleichwertig. Bedauerlicherweise hat das DDoptics eine
sehr ausgeprägte Unschärfe zum Bildrand hin, daher ist dieses leider raus.

Als Alternative würde mich noch ein Kahles Helia 8x42 interessieren.
Hat eventuell jemand Erfahrungen mit diesem Glas?

Grüße und Waidmannsheil
SirGandalf
 
Mitglied seit
23 Jan 2014
Beiträge
2.555
Gefällt mir
1.489
#20
Leica evtl noch auf die Liste nehmen (bei mir tut ein 7x42 Dienst)
 
Mitglied seit
24 Jun 2017
Beiträge
2.195
Gefällt mir
1.518
#21
Dann hast auch du ein Problem. Auch das nichtsehende Auge wird in Mitleidenschaft gezogen. ;)
Ich war am Freitag ansitzen, mit geliehener WBK. Durchschauen geht gar nicht, da viel zu hell für's Auge. Daher über WLAN mit dem Mobiltelefon verbunden und alles super. Arm aus der Kanzel und die WBK in alle Richtungen bewegt, dabei auf's Handy geschaut. Leider keine Sauen sondern nur Mäuse fangende Füchse im Wildacker auf 70 Meter. Die Mäuse waren zu erkennen.

Der Screenshot (nicht im Revier) zeigt einen 600 Meter entfernten Bauernhof im "Rot-Modus". Die weißen Punkte zeigen auf ca. 250 Meter 3 Hasen in der Sasse.

Screenshot.jpg

Für mich kommt nur eine WBK mit Durchsicht und Bluetooth / WLAN in Frage.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
10.929
Gefällt mir
12.113
#22
Das verkürzt die Einsatzzeit dramatisch. Im Menü hilft es das Bild etwas dunkler zu stellen. Je nach Typ gibts auch Voreinstellungen.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
10.929
Gefällt mir
12.113
#24
Ich denke eher an deine Augen. Du nanntest zurecht die Blendung ;)
Eine mit dem Smartphone ausgeleuchtete Kanzel ist auch nicht erstrebenwert.
Auch kann man nicht jedes Gerät mittels USB aufladen.
 
Mitglied seit
24 Jun 2017
Beiträge
2.195
Gefällt mir
1.518
#25
Das Keiler 35 Pro lässt sich während des Betriebs nachladen, ebenso mein Handy. Die Helligkeit des Handydisplay wird runtergeregelt. Die Verrenkungen und die damit verbundene Lautstärke sind bei der WLAN Lösung bedeutend geringer.
 
Mitglied seit
6 Okt 2017
Beiträge
403
Gefällt mir
855
#26
Nachdem die App stark nach Xinfrared aussieht:
Bildmodus auf "Bird", Helligkeit auf 1. Dann klappt das. Zur Not kann man noch mit Scheibentönungfolie aum dem Monitor experementieren, für mich allerdings nicht notwendig.
Handy ist doch in der Praxis wie Mantelträger schon sagte erst recht viel zu hell.

Bei der Gummipirsch funktioniert das gut (WBK aufs Dach, Handy im Cockpit), aber bem Ansitz und erst recht bei der Pirsch?
 
Mitglied seit
24 Jun 2017
Beiträge
2.195
Gefällt mir
1.518
#27
Nachdem die App stark nach Xinfrared aussieht:
Falsch!
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.iraytek.xeye&hl=de


Bei der Gummipirsch funktioniert das gut (WBK aufs Dach, Handy im Cockpit), aber bem Ansitz und erst recht bei der Pirsch?
Gummipirsch, Pirsch ? Wozu? Damit lässt sich der Rotwild und Sauenbestand nicht regulieren. Kameras auswerten, kirren und ansitzen ist die einige Chance effektiv Beute zu machen. Und dabei ist es gut zu wissen wann wer von wo kommt.
 
Mitglied seit
6 Okt 2017
Beiträge
403
Gefällt mir
855
#28
Doch richtig:
Liemke Keiler = eine der vielen Handelsnamen
Xinfrared = Hersteller

Gummipirsch: Großes Areal in kurzer Zeit absuchen, Ineressantes angehen und ggf. erlegen. Viele Wege führen nach Rom.

Mach du mal mit deiner App, für mich ist das jedenfalls nix.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben