Wärmebildkameraempfehlung bis ca. 1000 € Waldjagd

Anzeige
Mitglied seit
17 Feb 2015
Beiträge
1.148
Gefällt mir
1.443
#46
Dann wärest du wahrscheinlich mit etwas mehr als 1.000 Euro ganz gut dabei.

Dazu dann das Pard als deutsche Version ohne Laser, ohne Absehen und ohne Infrarot. Dazu eine handgehaltene Infrarottaschenlampe sowie eine günstige Wärmebildkamera. Bekommst Du alles (bald?) bei @Maximtac hier vom Forum, bist auf der legalen Seite und vom Budget her nicht überfordert.
 
Mitglied seit
26 Sep 2014
Beiträge
153
Gefällt mir
2
#47
Kleiner Einspruch. Die 13Pro ist vom Preis-Leistungsverhältnis sicher gut.
Aber das beste Preis-Leistungsverhältnis hat doch die X-Infrared E3n.
Deutlich mehr Sensor- und Displayauflösung und zusätzlich auch 4-fach Zoom.
Bei 2-fachem Zoom, bin ich mit der E3n von der Auflösung her immer noch besser als bei der E2n/13Pro.
Und das bei nur geringfügig höherem Preis. Leider liegt der über dem Budget des Threadstarters.
Warum nicht das Limke Challenger 15? das ist doch von den reinen Werten her besser, oder übersehe ich hier etwas??
 
Mitglied seit
21 Mai 2018
Beiträge
166
Gefällt mir
86
#48
Die E3n bekommt man für knapp unter 1000€, die einfachste Liemke soll wohl das gleiche Gerät sein.
 
Mitglied seit
3 Jan 2019
Beiträge
186
Gefällt mir
99
#49
Falls es auf das Okular passt (abmessen) kauf Dir einen roten Taschenlampen Aufsatz von Nitecore und sülpe ihn über das Okular.

Durchmesser 50mm und 60mm sind erhältlich, der seitliche Dioptrien Hebel muss dann entweder überstülpt oder dort ausgeschnitten werden.

Dann klappt die Dunkelheit Adaption am Display viel besser....

Kostet nur ca. 18€ inkl. Versand.

https://www.pdamax.de/LED-Lampen/Zubehör/Nitecore-Rotfilter-NFR50-50mm-NFR40,nc-158:6f7.html?leadid=gp-awd_mid:0&keyword=&gclid=EAIaIQobChMIz-asgL2T6AIVkIGyCh2WQwO0EAQYBiABEgKtgPD_BwE
Hat das mal jemand auf einer Keiler 18 / E3n probiert? passt das? Und dunkelt das wirklich so ab, dass das Auge nicht erstmal nachtblind ist? Ich kann leider nur mein Schussauge wirklich gut nutzen warum ich bisher auch keine WKB angeschafft habe, da das helle Bild völlig überstrahlt...
 
Mitglied seit
5 Jul 2016
Beiträge
447
Gefällt mir
288
#50
Hat das mal jemand auf einer Keiler 18 / E3n probiert? passt das? Und dunkelt das wirklich so ab, dass das Auge nicht erstmal nachtblind ist? Ich kann leider nur mein Schussauge wirklich gut nutzen warum ich bisher auch keine WKB angeschafft habe, da das helle Bild völlig überstrahlt...
Nein, in der Nacht wirst du Probleme haben, wenn du mit dem gleichen Auge erst in das WBG schaust, und gleich danach durch das ZF. Auch wenn das Display abgedunkelt ist, so ist es dennoch ein vielfaches heller als die nächtliche Umbegung. Die Pupille verengt sich beim Blick in das WBG, und benötigt dann eine Zeit (bis zu mehreren Minuten), bis sie sich erneut an die Dunkelheit gewöhnt hat und sich wieder weitet.

Entweder das jeweils andere Auge verwenden, oder mit Vorsatzgerät in der Nacht arbeiten (WBG und Nachtsicht liefern beide helle Bilder, das funktioniert gut mit dem gleichen Auge).
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben