Waffe (AR) für Neuling

Mitglied seit
7 Jan 2016
Beiträge
980
Gefällt mir
2.615
Mein Jagdherr hat keine Probleme mit Halbautomaten. Er schiesst mit meinem sogar sehr gut (siehe unten) und überlegt auch sowas anzuschaffen. Die Praxis liefert halt bessere Argumente als jeder Dampfplauderer.
Weil ich nur ein AR15 in .223 besitze, aber primär Sauen jage, bleibt das Ding aktuell zur Jagd daheim. Mit einem AR10 könnte ich durchaus waidwerken, aber der Schrank ist voll und die Jagdkasse leer.

Screenshot_20191127-114852.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
10.951
Gefällt mir
12.123
Die AR10 sind noch nicht der Weisheit letzter Schluss. Entweder nicht besonders in der Leistung oder sackschwer. AR15 in tauglichen Kaliber leiden wieder an den recht langsamen Geschossen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
9 Nov 2015
Beiträge
256
Gefällt mir
156
Da hast Du leider Recht! Ich hätte auch allzu gerne einen Wechselupper in 7.62x39, .300 Blk oder 6.5 Grendel aber den Grund, der dagegen spricht, hast Du erwähnt.
Bei den Alternativen 50. Beowulf und 458 SOC. hat man das Problem, dass diese leider kein CIP haben und sie leider, auch wenn man selbst lädt, unverhältnismäßig teuer in der Unterhaltung sind, finde ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
2 Aug 2017
Beiträge
2.098
Gefällt mir
4.982
sowas anzuschaffen. Die Praxis liefert halt bessere Argumente als jeder Dampfplauderer.
Weil ich nur ein AR15 in .223 besitze, aber primär Sauen jage, bleibt das Ding aktuell zur Jagd daheim. Mit einem AR10 könnte ich durchaus waidwerken, aber der Schrank ist voll und die Jagdkasse leer.
Geb ich dir recht, aber guck mal nach nem Wechselupper. Gibt da mittlerweile sehr gutes Material in sauentauglichen Kalibern 👍🏻




Die AR10 sind noch nicht der Weisheit letzter Schluss. Entweder nicht besonders in der Leistung oder sackschwer. AR15 in tauglichen Kaliber leiden wieder an den recht langsamen Geschossen.
Stimmt schon, aber es stellt sich auch die Frage wie leicht ein Gerät sein muss wenn man es nicht im SAS-Stil just 4 fun aufm Gewaltsmarsch über 35km in Vollkpackung durchs Revier trägt.

Auf Schussdistanz in der Nacht auf Sauen 30-70m sind langsame Geschosse meiner Ansicht nach wursch. Im Gegenteil: Ne fette langsame Bohne mit viel Gewicht ist doch auf Sau ideal, auch wegen Wildbrett & so.


Dass .50 Beo & .458 nicgt billig sind unterschreibe ich vorbehaltlos.
 
Gefällt mir: BAL
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
10.951
Gefällt mir
12.123
Da hast Du leider Recht! Ich hätte auch allzu gerne einen Wechselupper in 7.62x39, .300 Blk oder 6.5 Grendel aber den Grund, der dagegen spricht, hast Du erwähnt.
Bei den Alternativen 50. Beowulf und 458 SOC. hat man das Problem, dass diese leider kein CIP haben und sie leider, auch wenn man selbst lädt, unverhältnismäßig teuer in der Unterhaltung sind, finde ich.
450 Bushmaster hab ich deswegen genommen und damit das oben genannte Problem. Es ist ne langsame 308.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
10.951
Gefällt mir
12.123
Stimmt schon, aber es stellt sich auch die Frage wie leicht ein Gerät sein muss wenn man es nicht im SAS-Stil just 4 fun aufm Gewaltsmarsch über 35km in Vollkpackung durchs Revier trägt.

Auf Schussdistanz in der Nacht auf Sauen 30-70m sind langsame Geschosse meiner Ansicht nach wursch. Im Gegenteil: Ne fette langsame Bohne mit viel Gewicht ist doch auf Sau ideal, auch wegen Wildbrett & so.
Für mich sind das nicht die klassischen Ansitzwaffen. Da hab ich meinen Repetierer mit SD und künftig dann Nachtsicht. Der ist über 1 kg leichter.
Die HA nutze ich eher anders und da ist das mit dem Gewicht halt auch k*cke. Ich mag nicht 6 Stunden mit dem Teil am Feld stehen. Ich mag nicht beim Drückerchen 1kg zuviel mitrumschleppen. Das ist so schon genug. Bei allen Nutzuungsarten mit flüchtigem Wild, ist mir die Geschossgeschwindigkeit sehr wichtig.
Mein AR15 in 450 Bushmaster wiegt sehr angenehme 2,7kg. Das hat wieder das Problem mit den langsamen geschossen.
Mein gebondestes 308 ist hinsichtlich Wildbret super. Der Treffersitz entscheidet ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
3.027
Gefällt mir
2.312
Ich hab jetzt zwei Jahre Lebenszeit damit verschwendet, auf einen LW-Lauf in .45Raptor zu warten. Hab es aufgegeben. Burk baut jetzt sowas, hab aber momentan kein Bock auf Bümas :mad:
Die Patrone hätte dann alles, was ich zur Sauenjagd brauche. Ausreichende Ballistik bis reichlich 150m und hoher Bum-Um-Faktor. Die .45BM ist am Mais sicher gut, mir aber als universelle Jagdpatrone etwas zu schwach auf der Brust. Es gäbe noch .338Fed und .358Win, aber ich hab derzeit die Schnauze voll, einem Büma meine Wünsche zu erklären und mir anhören zu müssen, was alles nicht geht. In Amiland gibt es einen 16" .45Rap-Lauf für unter 300$. In D hätte der 1000,-€+ gekostet. Ohne Einbau! Und das Beschussamt ist da noch nicht mit drin. Die haben eh vorher schon Bedenken angemeldet.
Gruß-Spitz
 
Mitglied seit
2 Aug 2017
Beiträge
2.098
Gefällt mir
4.982
Bei allen Nutzuungsarten mit flüchtigem Wild, ist mir die Geschossgeschwindigkeit sehr wichtig.
Mein AR15 in 450 Bushmaster wiegt sehr angenehme 2,7kg. Das hat wieder das Problem mit den langsamen geschossen.
Mein gebondestes 308 ist hinsichtlich Wildbret super. Der Treffersitz entscheidet ;)
Ok auf flüchtiges Wild ist der Speed wohl so ne Sache. Dafür hast du mehr Geschossgewicht Für den Ansitz an der Kirrung wohl ganz gut. Der eine kann ne Lampe montieren, der andere Nachtsicht.

Für ne DJ, naja sieht halt schon böse aus.
 
Mitglied seit
30 Okt 2018
Beiträge
357
Gefällt mir
352
Wo gäbe es denn eine DPMS G2 Bull mit 24"-Lauf in 308 WIN für 1.149,-EUR? Würde glatt schwach werden... gerne auch PM.
 
Mitglied seit
7 Jan 2016
Beiträge
980
Gefällt mir
2.615
Das DPMS Bull 24 ist ein AR15 (.223), ich habe es 2017 bei Tim Rothe gekauft.
Ich denke das DPMS G2 Bull mit 24"-Lauf in 308 WIN wird es für den Kurs nicht geben.
Jau, bei den Modellbezeichnungen kann man durcheinander kommen.
 
Mitglied seit
30 Okt 2018
Beiträge
357
Gefällt mir
352
Das DPMS Bull 24 ist ein AR15 (.223), ich habe es 2017 bei Tim Rothe gekauft.
Ich denke das DPMS G2 Bull mit 24"-Lauf in 308 WIN wird es für den Kurs nicht geben.
Jau, bei den Modellbezeichnungen kann man durcheinander kommen.
Schon klar... danke.

Und noch ne Frage in die Runde:
Wo gibt es gute und einstellbare Gasblöcke für die DPMS AR10?
 
Oben