Waffe (AR) für Neuling

Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
2.694
Gefällt mir
1.670
...Wo gibt es gute und einstellbare Gasblöcke für die DPMS AR10?
Findest Du eigentlich abends alleine nach Hause:rolleyes:?
https://www.brownells-deutschland.d...reDefString_de_634465846=AR-15&CurrencyID=EUR
Du solltest aber schon den Laufdurchmesser wissen von der Stelle, wo der Gasblock sitzt.
Und nimm einen Clamp-on. Der passt auch auf Läufen ohne Spannfläche. Beim anderen System müsstes Du eine Fase am Lauf feilen, wo die Befestigungsschrauben drauf sitzen. Und spanabhebende Bearbeitung von mit Gasdruck belasteten Teilen ist Bümasache und bedingt zwingend Neubeschuss.
Ich hab den hier montiert.
Funzt seit irgendwas über 800 Schuss.
Gruß-Spitz
 
Zuletzt bearbeitet:
Gefällt mir: Indi
Mitglied seit
2 Nov 2012
Beiträge
418
Gefällt mir
83
Ich empfehle dir einen mit Klickverstellung wie Odin Works oder Superlative Arms. Das machts einfacher...
 
Gefällt mir: Indi
Mitglied seit
30 Okt 2018
Beiträge
215
Gefällt mir
130
Findest Du eigentlich abends alleine nach Hause:rolleyes:?
Ich gehe seltenst schon abends heim, meist gg. Mitternacht oder am nächsten Morgen.

Vielleicht sollte man hier genauer fragen, worum es einem geht. In U.S.-Foren findet man viele Berichte zu verstellbaren Gasblöcken für die jeweiligen Modelle.

Hat man noch keine Erfahrung mit AR als Kunde, eiert man durch alle findbaren Internetseiten von AR-Anbietern. Die wenigsten haben ein rundes Sortiment. Viele beschränken sich auf Mags, Optik, Rails und Schäfte.

Vielleicht hätte ich fragen sollen, wer in D einen in Stufen verstellbaren Gasblock für dieses Modell anbietet, außer Brownels. Und klar ist wichtig, wer mit welchem Teil bei diesem DPMSodell weshslb zufrieden ist.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
8.166
Gefällt mir
7.457
Für solche Fälle, wurde etwas ganz besonderes erfunden: Büchsenmacher.

Ich fang jetzt nicht damit an, dass der das sowieso machen müsste, da niemand die §§ zur Waffenherstellung verstehen will.
Es geht auch garnicht immer so einfach wie allgemein behauptet wird. Da beginnt mit der Gaslochgröße, das korrekte Ausrichten, Die Gasrohrlänge und Ausrichtung.
Solange alles gut zusammenpasst können das sehr viele (dürften es aber garnicht). Nur bei Problemen eben nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
30 Okt 2018
Beiträge
215
Gefällt mir
130
Ich habe auch im Bereich "Schusswaffen" die Erfahrung machen müssen, dass man dem Dienstleister genau und richtig anfragen muss. Die "Kompetenz" des Dienstleisters ist oft darauf beschränkt, das, was er beherrscht, zu verkaufen. Deckt sich das mit dem Bedarf des Kunden?

Also, um genau und richtig anzufragen, muss man wissen, was man braucht. Und das überlasse ich nicht dem, der es mir verkaufen soll. Aber da sind wir wieder OT.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
8.166
Gefällt mir
7.457
Nun. Du brauchst natürlich einen kompetenten ansprechpartner.
Das du da aber ein Forum für besser geeignet hälst, entbehrt nicht eines gewissen Humors.

Gute Hinweise sind eher selten und werden überdeckt von einer Fülle dämlichster Kommentare.
Oft auch nur des Postens willens, ganz ohne jeden Bezug zur Sache.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
2 Nov 2012
Beiträge
418
Gefällt mir
83
Ich empfehle dir einen mit Klickverstellung wie Odin Works oder Superlative Arms. Das machts einfacher...
 

Neueste Beiträge

Oben