Waffe (AR) für Neuling

Mitglied seit
14 Dez 2017
Beiträge
669
Gefällt mir
1.645
#76
2 x Jagd je 1 Schuß
Anhang anzeigen 96899

Anhang anzeigen 96902
ar 15, very good gun
ar ist keine Militärwaffe sondern eine Plattform für ein Instrument, mit dem man schiessen kann. Das Militär hat diese Plattform auch gewählt, wie bei uns Sportschützen, die Wert auf Präzision legen, einige Sportschützen sind auch Jäger, so kommt diese Plattform auch zur Jagd. Für 400 Euro kann man per Ceracoten die Plattform in einer nicht militärischen Farbe umfärben, da Wild beinnah farbenblind ist geht auch Regenbogen.
Viele traditionelle Plastikwaffen sind auch schwarz und finden als Sniperguns unjagdlichen Einsatz.
Wegen deinem " 2x erfolgreich mit je 1 Schuß" :
Was hat das mit der Waffe zu tun ? Das mache ich mit meiner K95 auch. Das ist sogar mein Anspruch, dass ich nur einen Schuß benötige.
Dazu brauche ich keine Pumpgun, Sturmgewehr oder etwas, was so aussieht wie ein Arbeitsgerät eines Scharfschützen ;-)
 
Mitglied seit
14 Dez 2017
Beiträge
669
Gefällt mir
1.645
#82
Und ich liebe meine K95. Die "bügelt" nämlich auch auf 300m ins Schwarze. Und das ohne technischen Schnickschnack wie ASV und was ihr Männer da so braucht, damit ihr ins Ziel kommt :p
 
Mitglied seit
11 Aug 2012
Beiträge
2.689
Gefällt mir
1.871
#83
Mal so ganz grundsätzlich:

Über Geschmack lässt sich streiten, und wenn jemand der Ansicht ist "Dies und das gefällt mir aus ästhetischen Gründen nicht", dann ist das völlig legitim.

Aber irgendwelche Assoziationen mit negativen Dingen mit aller Gewalt an den Haaren herbeizuzerren, und dann nicht mal den Balken im eigenen Auge zur Kenntnis nehmen wollen, das halte ich für ziemlich schwach, und eher auf dem Niveau von Kindergarten & PETA-Mitgliederwerbern in der Fussgängerzone.

Also:
Wenns nicht gefällt, dann sagt das doch einfach so, ohne sich mit dürftigen "Argumentationen" sich die Blösse geben zu müssen. Viel eleganter, das!
 
Mitglied seit
14 Dez 2017
Beiträge
669
Gefällt mir
1.645
#84
Ich hab doch eindeutig gesagt, dass es mir nicht gefällt. Dürftige Argumentation ? Ich habe noch KEINE schlüssige Argumentation gelesen, die FÜR den jagdlichen Einsatz solcher Waffen spricht.
 
Mitglied seit
11 Aug 2012
Beiträge
2.689
Gefällt mir
1.871
#85
Ich hab doch eindeutig gesagt, dass es mir nicht gefällt. Dürftige Argumentation ? Ich habe noch KEINE schlüssige Argumentation gelesen, die FÜR den jagdlichen Einsatz solcher Waffen spricht.
Ja, das hast Du auch getan, von daher ist das weniger auf Dich bezogen.

Die schlüssige Argumentation für den Einsatz auf der Jagd? Hier ist sie:

Der jagdliche Kugelschuss in der Praxis geht ganz hervorragend mit Selbstladebüchsen. Auch mit solchen, die von der Optik her nicht jedem gefallen.
Der Rest ist eben Geschmacksache, mal wieder.
 
Mitglied seit
22 Aug 2019
Beiträge
161
Gefällt mir
81
#87
Ja, das hast Du auch getan, von daher ist das weniger auf Dich bezogen.

Die schlüssige Argumentation für den Einsatz auf der Jagd? Hier ist sie:

Der jagdliche Kugelschuss in der Praxis geht ganz hervorragend mit Selbstladebüchsen. Auch mit solchen, die von der Optik her nicht jedem gefallen.
Der Rest ist eben Geschmacksache, mal wieder.
Der Meinung bin ich auch!
Ob die .308 Win. nun aus einem alten M98er kommt, aus einer R8 oder einer AR10, ist doch egal. Waidgerechtigkeit beginnt für mich nicht bei der Waffe. Bei der Munition ja, aber bei der Waffe? Nein
 
Mitglied seit
2 Aug 2017
Beiträge
1.559
Gefällt mir
3.070
#89
Und das ohne technischen Schnickschnack wie ASV und was ihr Männer da so braucht, damit ihr ins Ziel kommt :p
Kleines

Technik nehmen wir meist damits euch passt.
Machen wirs auf die Altmodische, dann jammert ihr Mädels wieder rum. 😁😁



By the way: Mit ner AR10 kann man von 5-800m gut treffen.
Zum Thema Colorierung:
Mir persönlich ist ein liebliches schwarz zumindest lieber als der ganze Camo-Mist. Aber auch da gehen die Meinungen auseinander.


Ich reduzier das AR-System eigentlich ganz gerne auf die Technik.
Flexibel auf individuelle Wünsche anpassbar, Kalibervielfalt, ausgereift, Wechselsysteme. Gibt schlechtere Geräte, speziell wenn man was modernes will & gerne individualisiert.


Aber ich persönlich such z.B. auch den Wehrmachts-K98er nicht wegen dem Gummiadler oben drauf, sondern wegen der Technik & Historie 😉
 
Mitglied seit
14 Dez 2017
Beiträge
669
Gefällt mir
1.645
#90
Ja, das hast Du auch getan, von daher ist das weniger auf Dich bezogen.

Die schlüssige Argumentation für den Einsatz auf der Jagd? Hier ist sie:

Der jagdliche Kugelschuss in der Praxis geht ganz hervorragend mit Selbstladebüchsen. Auch mit solchen, die von der Optik her nicht jedem gefallen.
Der Rest ist eben Geschmacksache, mal wieder.

Der Kugelschuss geht mit allen Waffen hervorragend, wenn ich das schießen beherrsche.
Bei der Jagd auf Wild braucht es aber keine Scharfschützenwaffe mit 20 Schuss Magazin und Selbstlader und und und....das ist schlicht und ergreifend nicht nötig, da völlig überdimensioniert. Also für mich keine schlüssige Argumentation.
 

Neueste Beiträge

Oben