Waffe mit ZF auf der Brüstung der Kanzel ablegen?

Registriert
15 Nov 2017
Beiträge
374
Ich habe bei meinen Mitjägern oft gesehen, daß sie die Waffe oben quer über die Brüstung der Kanzel ablegen, um sie schnell griffbereit zu haben. Damit liegt die Waffe oft mit dem ZF auf. Kann sich dieses dadurch verstellen oder gibt es einen Kniff, wie man das Gewehr trotzdem ablegen kann, ohne daß das ZF belastet wird?
 
Registriert
4 Aug 2014
Beiträge
416
Moin,
ich mache das auch gelegentlich so.
wenn die Montage des ZF das Gewicht der liegenden Waffe nicht vertragen kann, liegt ein anderes Problem vor.
Vorsichtiges Ablegen der Waffe ohne Stöße sollte selbstverständlich sein.
 
Registriert
13 Feb 2008
Beiträge
2.309
Das macht dem Glas nichts aus, außer du schläfst kurz ein ein schubst sie runter.😂
Ich stelle die Waffe immer mit der Schaftkappe auf das Sitzbrett und den Lauf in die wahrscheinliche Schussrichtung.
So brauche ich die nur packen und vor schieben und muss nicht groß schwenken.
 
Registriert
15 Nov 2015
Beiträge
2.471
Ich habe bei meinen Mitjägern oft gesehen, daß sie die Waffe oben quer über die Brüstung der Kanzel ablegen, um sie schnell griffbereit zu haben. Damit liegt die Waffe oft mit dem ZF auf. Kann sich dieses dadurch verstellen oder gibt es einen Kniff, wie man das Gewehr trotzdem ablegen kann, ohne daß das ZF belastet wird?
Nein, da kann nix passieren.
Was meinst du denn welche Kräfte im Schuss (kommt natürlich auf das Kaliber an) auf eine Montage wirken.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
11.747
Wenns Dich beruhigt: Ich leg sie fast nur so ab. Und ich bin penibel was meine Erwartungen an Präzision angeht.

Als jemand der sehr gern auf Füchse sitzt will ich nicht ewig weite Bewegungen haben/machen wenn ich so aufmerksames Wild vor habe. Deswegen liegt die Waffe sehr oft so wie von Dir beschrieben.
Da passiert nix.
 
Registriert
28 Jan 2019
Beiträge
4.837
ich hab es noch nie anders gemacht.
Die Waffe liegt griffbereit und kann bequem in Anschlag gebracht werden.
Die Brüstung/Auflage ist natürlich gepolstert.
D.T.
 
Registriert
31 Jan 2013
Beiträge
1.076
Wenn ich im Feld so müde werde das nix mehr geht, penne ich im Auto quer über Fahrer und Beifahrersitz - die Waffe bildet dann die Auflage für die Schuhe damit es eine gerade Liegefläche gibt. Sicher verwahrt und passiert ist nix dran außer Kratzer hier und da. Beim Schalldämpfer hab ich mir Gedanken gemacht aber Gewalt von aussen scheint auch da kein Problem zu sein.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
70.251
Ich lege die Waffe nicht auf die Brüstung, da hätte ich immer Bedenken, daß sie nach vorne über die Brüstung verschwindet, wahrscheinlich unbegründet.
Gefühlssache
Waffe liegt mit dem Lauf auf der Brüstung und mit dem Kolben auf der Sitzbank.
 
Registriert
15 Nov 2015
Beiträge
2.471
Ich lege die Waffe nicht auf die Brüstung, da hätte ich immer Bedenken, daß sie nach vorne über die Brüstung verschwindet, wahrscheinlich unbegründet.
Die Waffe bildet bei mir mit den beiden Brüstungen zusammen ein Dreieck. Da kann nix vorne rüber fallen.
Bei manchen Hochsitzen in die Ecke mit Schalli auf Brüstung und Schaftende auf der Bank. ZF lehnt dann an der Außenwand.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
70.251
Auf jeden Fall kann man die Kanone auch am Zielfernrohr tragen, da passiert nix.
Die Gläser und ordentliche Montagen sind schußfest, auch für schwere Afrikakaliber, die Belastung durch den Rückstoß ist wesentlich intensiver.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
9
Zurzeit aktive Gäste
112
Besucher gesamt
121
Oben