Waffeneinfuhr Norwegen bei Durchreise

Anzeige
Mitglied seit
5 Feb 2011
Beiträge
803
Gefällt mir
90
#1
Moin,

leider habe ich von der norwegischen Botschaft seit 2 Wochen keine Antwort bekommen...

Die Einfuhrgenehmigung für Schweden habe ich für das komplette Jagdjahr. Jetzt reise ich einmal durch Norwegen ein. Kann mir jemand sagen, ob es vergleichbar mit Dänemark ist (Transit ohne Genehmigung möglich, wenn die Genehmigung des Ziellandes vorliegt) oder ich in Norwegen extra die Einfuhr der Waffe beantragen muss?

Gruß
Ringo
 
Mitglied seit
15 Nov 2017
Beiträge
2.138
Gefällt mir
2.894
#2
Ich bin einmal über Norwegen nach Schweden, mit Waffen, Antrag habe ich nicht gestellt. Kontrolliert wurde ich, aber nur wegen des Hundes, mitten im Land, Grenze zu Schweden. Dass ich Jäger bin war unübersehbar. Wegen Hund habe ich den Weg über Norwegen wieder verlassen. Waffen wurden nicht kontrolliert. Selbst die Schweden sind stinksauer, bezüglich der norwegischen Hunderegeln, die verschärft wurden, weil Schweden die Hunderegeln gelockert haben.
sca
 
Mitglied seit
30 Dez 2004
Beiträge
17.543
Gefällt mir
457
#3
EUFWP vorausgesetzt ist Norwegen kein Probelm. meines Wissens ist auch keine Erlaubnis notwendig. So waren jedenfalls die Antworten auf meine Frage.

Warum fragst du bei Botschaften und nicht gleich beim Zoll in Norwegen nach?
 
Mitglied seit
2 Apr 2001
Beiträge
4.574
Gefällt mir
779
#6
Ich bin einmal über Norwegen nach Schweden, mit Waffen, Antrag habe ich nicht gestellt. Kontrolliert wurde ich, aber nur wegen des Hundes, mitten im Land, Grenze zu Schweden. Dass ich Jäger bin war unübersehbar. Wegen Hund habe ich den Weg über Norwegen wieder verlassen. Waffen wurden nicht kontrolliert. Selbst die Schweden sind stinksauer, bezüglich der norwegischen Hunderegeln, die verschärft wurden, weil Schweden die Hunderegeln gelockert haben.
sca
Wie sind denn die Hunderegeln jetzt?

Gruß,

Mbogo
 
Mitglied seit
2 Apr 2001
Beiträge
4.574
Gefällt mir
779
#7
Leider

steht da nichts auf Englisch zum Import von Waffen nach Norwegen, wenn man aus einem EU-Land kommt.

Ich würde sicherheitshalber ein Zoll- und Anmeldeformular nebst Kopien der WBK und des EFP bereithalten zur Abgabe an der Grenze, nebst den Originalen natürlich. Deutscher Jagdschein sollte auch dabei sein, denke ich.

Gruß,

Mbogo
 
Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
5.491
Gefällt mir
13.181
#8
@Mbogo
Ich dachte es geht um die Durchreise:unsure:.
Import bedeutet, eine Waffe wird aus einem anderen Land nach Norwegen gebracht um dort zu bleiben.

tømrer
 
Mitglied seit
5 Feb 2011
Beiträge
803
Gefällt mir
90
#9
Die Seite vom Zoll ist echt schlau gestaltet. Der Norweger kann auf Norwegisch wunderbar lesen, was er machen müsste, wenn er Ausländer wäre und aus einem EU Land einreist. Ich glaube, den meisten Einreisenden könnte man auf Englisch etwas mehr helfen.
 
Mitglied seit
30 Dez 2004
Beiträge
17.543
Gefällt mir
457
#11
so nochmals, auf der seite steht dass einreisende aus eu-ländern MIT EUFWP KEINE ANMELDUNG BEIM Zoll benötigen sondern durch die grüne Zone durchfahren können. Einreisende aus NICHTEU-Ländern sowie aus EU-Ländern OHNE EUFWP müssen die Waffen beim Zoll deklarieren und bei der Ausreise den Durchschlag den Deklarationsformulars wieder abgeben. Das betrifft Reisen die NICHT länger wie 3 Monate Aufenthalt in Norwegen vorsehen.

Die Einreise nach Schweden hoffe ich ist bekannt, die ist nämlich ein bischen anders, um nicht zu sagen komplizierter wie die nach Norwegen.

Bei Hunden sieht die Sache anders aus, Titer-Bestimmung und gültige Tollwutimpfung vorausgesetzt benötigt man auch noch eine bestätigte Behandlung innerhalb von 24 Stunden vor der Einreise gegen Endo- und Ektoparasiten (Echinokokkuswirksam, also Prazaquantel). Rigoroses Vorgehen bei Nichteinhaltung ist vorgesehen. Diese Aufzählung ist aus dem Gedächtnis geschrieben und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da ich mit Hund Norwegen vermeide weil es mir einfach zu kompliziert ist.

Zu beachten wäre dann auch noch das Limit für den Alkoholtransport, bei Mehrmengen würde ich vermeiden bzw. verzollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
30 Dez 2004
Beiträge
17.543
Gefällt mir
457
#12
Die Seite vom Zoll ist echt schlau gestaltet. Der Norweger kann auf Norwegisch wunderbar lesen, was er machen müsste, wenn er Ausländer wäre und aus einem EU Land einreist. Ich glaube, den meisten Einreisenden könnte man auf Englisch etwas mehr helfen.
oder man versteht Norwegisch oder man zieht eine Übersetzungsseite zu Rate ;-)
 
Mitglied seit
5 Feb 2011
Beiträge
803
Gefällt mir
90
#13
oder man versteht Norwegisch oder man zieht eine Übersetzungsseite zu Rate ;-)
Wie ich bereits schrieb, habe ich die Genehmigung für Schweden. So wie jedes Jahr...
Verstehen tu ich das alles zu 90%, der Tipp mit der Übersetzungsseite ist klasse.
Wenn es um möglicherweise juristische Angelegenheiten geht, ist eine verlässliche (offizielle) Auskunft wesentlich sicherer als eine lustige google-Übersetzung.
 
Mitglied seit
30 Dez 2004
Beiträge
17.543
Gefällt mir
457
#14
Wie ich bereits schrieb, habe ich die Genehmigung für Schweden. So wie jedes Jahr...
Verstehen tu ich das alles zu 90%, der Tipp mit der Übersetzungsseite ist klasse.
Wenn es um möglicherweise juristische Angelegenheiten geht, ist eine verlässliche (offizielle) Auskunft wesentlich sicherer als eine lustige google-Übersetzung.
wenn es um eine juristische Angelegenheit geht dann erkundige ich mich auch nicht in einem Forum. nur so nebenbei bemerkt, aber kein Problem, ich MUSS ja nicht mehr auf deine Fragen antworten wenn dir die Antworten nicht passen.
 
Mitglied seit
2 Apr 2001
Beiträge
4.574
Gefällt mir
779
#15
so nochmals, auf der seite steht dass einreisende aus eu-ländern MIT EUFWP KEINE ANMELDUNG BEIM Zoll benötigen sondern durch die grüne Zone durchfahren können. Einreisende aus NICHTEU-Ländern sowie aus EU-Ländern OHNE EUFWP müssen die Waffen beim Zoll deklarieren und bei der Ausreise den Durchschlag den Deklarationsformulars wieder abgeben. Das betrifft Reisen die NICHT länger wie 3 Monate Aufenthalt in Norwegen vorsehen.

Die Einreise nach Schweden hoffe ich ist bekannt, die ist nämlich ein bischen anders, um nicht zu sagen komplizierter wie die nach Norwegen.

Bei Hunden sieht die Sache anders aus, Titer-Bestimmung und gültige Tollwutimpfung vorausgesetzt benötigt man auch noch eine bestätigte Behandlung innerhalb von 24 Stunden vor der Einreise gegen Endo- und Ektoparasiten (Echinokokkuswirksam, also Prazaquantel). Rigoroses Vorgehen bei Nichteinhaltung ist vorgesehen. Diese Aufzählung ist aus dem Gedächtnis geschrieben und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da ich mit Hund Norwegen vermeide weil es mir einfach zu kompliziert ist.

Zu beachten wäre dann auch noch das Limit für den Alkoholtransport, bei Mehrmengen würde ich vermeiden bzw. verzollen.
Genauer gesagt steht da

" Travelling with weapons
You can apply for a European Weapons Pass if you intend to travel with weapons to another EEA country. If you are travelling outside the EEA, you must submit a declaration to Norwegian Customs at the border.

If you are going to remove the weapon abroad temporarily – for example, in connection with a hunt or competition – you must generally submit a customs export declaration for the firearm.
Weapons Pass if travelling within the EU/EEA
The customs declaration requirement does not apply if:

  • you have a valid European Weapons Pass for the weapon in question, and
  • the firearm will be removed for less than three months, and
  • you are travelling within the EU/EEA.
You apply to the police for the weapons pass.
If you have a valid European Weapons Pass, you do not need to declare the weapon to Norwegian Customs when leaving and entering Norway. This means you may use the green channel.
Travelling to Sweden with weapons
The Swedish customs authorities have a registration scheme for the temporary import of weapons into Sweden. You can register online at the Swedish customs’ website www.tullverket.se or at a Swedish customs office. You should also check the Swedish rules regarding the import of silencers. The export of silencers from Norway may also be subject to regulations."


und dann noch:

" Contact the police
The police are responsible for the regulations regarding the import and export of weapons, parts thereof, and ammunition. Contact the police by calling +47 0 28 00 or visiting politi.no for more information about travelling with weapons.".


Man sollte sich also an die Polizei wenden, was die waffenrechtlichen Genehmigungen angeht. Und für die ist das ein Import ab überfahren der Grenze. Zoll interessiert dir nur im Rahmen der Amtshilfe.

@ Ringo:

der Zoll ist die eine Sache, da interessiert es, ob Du durchreist oder im Lande jagst oder schießt. Für den Rest ist die Polizei zuständig, und für die ist nur der Import, d.h. das verbringen in das Land, wichtig.

Du kannst z.B. -zollrechtlich- in Frankreich 100l Wein kaufen, für den Eigenverbrauch, und ihn durch die Schweiz transportieren. Dazu musst Du ihn bei der Einreise deklarieren, den Zollwert hinterlegen und bekommst das Geld bei der Ausreise zurück.

Oder Du lässt es drauf ankommen. Die Polizei interessiert das wenig, solange Du ihn nicht währende der fahrt konsumierst.

Gruß,

Mbogo
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben