Waffengravuren - Fanclub und Bilderfaden

Registriert
16 Mai 2001
Beiträge
7.524
Meiner Meinung nach fehlt hier noch ein Fanclub, der sich mit dem Thema "handwerklich gefertigte Waffengravuren" befasst. Das möchte ich hiermit ändern, weshalb ich diesen Faden eröffne. Da Gravuren ja hauptsächlich das Auge erfreuen sollen, muss ein solcher Fanclub notwendigerweise einen hohen Bildanteil haben. Ich werde daher nach und nach die Gravuren meiner Waffen abfotografieren und hier posten. Ich hoffe, dass viele es mir gleichtun. Es wäre schön, wenn so eine nette Sammlung zusammenkommt. Bitte nicht nur Prunkstücke herzeigen.

Damit der Faden nicht zerfasert, bitte ich darum, erstens beim Thema zu bleiben und zweitens wirklich nur Postings einzustellen, die sachdienlich sind. Kommentare wie "Gravuren sind unnütz, daher interessieren sie mich nicht und ich verstehe auch nicht, wie man dafür Geld ausgeben kann" oder ähnlich stehlen nur anderer Leute wertvolle Lebenszeit und sollten daher unterbleiben.

Auch wäre es schön, wenn die Fotos einigermaßen einheitlich wären, damit man die Gravuren besser vergleichen kann. Wichtig und hilfreich wäre es zudem, wenn man - soweit bekannt - jeweils dazuschreibt, was für eine konkrete Waffe die Bilder zeigen und wann sie beschossen wurde. Wenn die Gravur eine Geschichte hat, bitte auch diese dazuschreiben. Für jede Waffe sollte ein neues Posting eröffnet werden.

Ferner wäre es nicht schlecht, wenn auch reichlich zur Literatur zum Thema Gravuren gepostet würde und wenn sich vielleicht der eine oder andere K&K dazugesellen würde, der uns Greenhorns die Feinheiten erläutert und vielleicht darüber hinaus noch etwas zu den Hintergründen, den Persönlichkeiten der Szene usw. sagen kann.
 
Registriert
16 Mai 2001
Beiträge
7.524
Los geht es mit der Gravur einer meiner Lieblingswaffen, meiner Merkel 303-Kombination mit 12er Basküle. Beschossen im März 1970:
IMG_20211114_111821_edit_1035056848650915.jpgIMG_20211114_113650.jpg
IMG_20211114_111746.jpg
IMG_20211114_165445_edit_1040637812690168.jpg

IMG_20211114_111800_edit_1035073787163413.jpgIMG_20211114_111753_edit_1035098931991534.jpg

Die Gravur ist eine Arabeskengravur ist die Standardgravur der 303. Man konnte eine Suhler Jagdgravur gegen geringen Aufpreis bekommen oder eine Individualgravur.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Aug 2006
Beiträge
2.074
Ich selbst halte nix von Gravuren, kann mich aber noch sehr gut an eine seehr frivole Gravur auf deinen BDB erinnern, die ich mal auf der Jagd&Hund gesehen habe. Da bin sogar ich Rot angelaufen und fragte mich wer sich so etwas auf seine Jagdwaffe gravieren lässt. Aber ..es mal mal was anderes und ein echter Hingucker...
 
Registriert
16 Mai 2001
Beiträge
7.524
Und mein Sauer 3000 Lux, beschossen HJ, also auch 1978 und auch 16er Basküle:IMG_20211114_104449_edit_1033958302350041.jpgIMG_20211114_104455_edit_1034006885085451.jpgIMG_20211114_104507_edit_1033850500984954.jpg
Die Tierstückgravuren finde ich sehr gelungen. Sauer hätte sich bei der Gestaltung der Unterseite allerdings mehr Mühe geben sollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
1 Jan 2010
Beiträge
994
Ich mag die meissten Tierstückgravuren nicht. Stehe eher auf Arabesken oder Blumen/Pflanzen.
Ich merke gerade; ich besitze gar keine Knarre mit Gravuren. Jedenfalls keine Handgemachten.
 
Registriert
19 Feb 2007
Beiträge
4.871
Muss man mögen.
Da für mich meine Waffen Werkzeuge sind habe ich so etwas nicht und will es auch nicht haben.

Gott sei Dank sind die Geschmäcker unterschiedlich und das ist auch gut so.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
12
Zurzeit aktive Gäste
91
Besucher gesamt
103
Oben