Wann kommt der nächste Technologiesprung?

Anzeige
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
301
Gefällt mir
406
#1
Ich werde mir auch über kurz oder lang eine WBK zulegen. Bei diesen Geräten dürfte es sich ja ähnlich verhalten, wie bei aller Hightec - die Sprünge kommen immer schneller....
Ich würde gern zu einem solchen Zeitpunkt zuschlagen, um den damit eingehenden Rabatt mitzunehmen. Gibts hier Leute, die mehr wissen oder es schon haben rascheln hören??
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
5.441
Gefällt mir
3.145
#3
Ich werde mir auch über kurz oder lang eine WBK zulegen. Bei diesen Geräten dürfte es sich ja ähnlich verhalten, wie bei aller Hightec - die Sprünge kommen immer schneller....
Ich würde gern zu einem solchen Zeitpunkt zuschlagen, um den damit eingehenden Rabatt mitzunehmen. Gibts hier Leute, die mehr wissen oder es schon haben rascheln hören??
Wenn du dich mal umschaust gibt es im Elektronikbereich selten Rabatte.
Die alten Geräte verschwinden und die Neuen sind dann da.
Eine "Erneuerung" hast du gerade am Laufen. Leistungsfähigere Geräte sind nun da und die anderen weg.
Man kann nur auf em Gebrauchtmarkt schauen, ob da jemand umsatteln möchte. Meist auch keine Schnäppchen.
 
Mitglied seit
15 Nov 2017
Beiträge
1.735
Gefällt mir
2.097
#4
An zwei Dingen wird gearbeitet. 1. Olfakorisches Erkennungsgerät, das das Zielobjekt dann abbildet. Reichweite 150 Meter. 2. Energiedetektionsoptometrische Zielerkennung, Reichweite ca. 500 Meter. Beides nicht für die zivile Mark. Die Bildauflösung der Altgeräte wird besser, die Adon Geräte werden aber verschwinden. Standalone Lösungen sind die Zukunft, leicht, präzise, und definitiv für deutsche Bürger auf ewig verboten.
sca
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
5.441
Gefällt mir
3.145
#5
Wenn wir einen kleinen Schritt dichter bleiben sind bessere Auflösungen durch bessere Technik und die Verknüpfung von Nachtsicht und Wärmebild die aktuellen Themen.
In den Erkennungsreichtweiten (Detektion) bewegen wir uns zivil bereits bei 2000m+
 
Mitglied seit
8 Aug 2018
Beiträge
989
Gefällt mir
1.285
#6
Der Technologiefortschritt kommt, keine Frage. Man muss aber schon mal hinterfragen, was davon dann noch jagdlich Sinn macht und anwendbar ist. Aus meiner Sicht dürfte eine weitere Steigerung der Detektionsreichweiten angesichts der Revier- und Jagdverhältnisse beispielsweise keinen großen Nutzen bringen. Angenommen das Revier würde 2000m detektion in Geländeprofil und Vegetation gestatten, dann wäre man zu Fuß ja schon eine halbe Stunde unterwegs, im Pirschmodus deutlich länger. Das dürfte jagdliche Grenzen aufzeigen. Wenn sich die Auflösung und damit das Ansprechen noch etwas verbessert dürfte für die ganz große Masse der Jäger ein Finalstadium in Sachen WBK Anwendung erreicht sein.

Alles was danach kommt, Akkulaufzeiten, Farben, Foto/Video, Gewicht, Internet ... geht nur noch beim Komfort ein oder spielt sogar nur noch auf dem Verkaufsprospekt eine Rolle. Man wird damit kein Stück mehr erlegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
8 Aug 2018
Beiträge
989
Gefällt mir
1.285
#8
In Sachen WBK gibt es nur eine Handvoll Produzenten von Chip bis Endmontage. Die werden alles dran setzen den Preislevel oben zu halten. Die Preise für die Germaniumlinsen sind auch über die Jahre nicht wirklich gefallen. Statt dessen verkauft man nun im unterem Segment Chalkogenidlinsen die viel billiger sind, als es der Preis des Produktes annehmen lässt, generiert so wieder ordentlich Marge und hält den Preis des neuen Produktes auf Höhe des Vorgänger "Lite", obwohl diese WBK viel teuere Germaniumlinsen hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
48.958
Gefällt mir
4.061
#9
Es ist sinnlos bei Elektronik warten zu wollen bis das neueste auf den Markt kommt.
Zu dem Zeitpunkt haben die Hersteller den Nachfolger immer schon in der Schublade.
Kaufen man man günstig, wenn der Nachfolger auf der Messe schon vorgestellt wurde.
 
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
301
Gefällt mir
406
#10
Hallo,
ich habe mich durch eure gesammelte Kompetenz beraten lassen und mich soeben festgelegt und meine WBK geordert.
Vielen Dank allen, die hier sachlich teilnahmen!
 
Mitglied seit
15 Okt 2017
Beiträge
1.063
Gefällt mir
713
#12
Es ist sinnlos bei Elektronik warten zu wollen bis das neueste auf den Markt kommt.
Zu dem Zeitpunkt haben die Hersteller den Nachfolger immer schon in der Schublade.
Kaufen man man günstig, wenn der Nachfolger auf der Messe schon vorgestellt wurde.
So isses, sobald es auf dem Markt ist, ist es alt.
 
Mitglied seit
11 Jul 2010
Beiträge
324
Gefällt mir
68
#13
Die Auflösung der WBK ist ausreichend, was jetzt noch fehlen würde für Hand und Kopter Kameras ist die Optische Vergrößerung von 1-30 Fach
 
Mitglied seit
7 Jul 2017
Beiträge
2.323
Gefällt mir
1.325
#14
Bis 30fach, ernsthaft? Das muss man erstmal ruhig halten können.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben