Warum steigen die "Großen" eigentlich nicht in den WBK Markt ein?

Anzeige
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
12.237
Gefällt mir
14.258
#76
Manch alter Bekannter ist meilenweit voraus. Nichts mit aufholen. Die machen ein downgrade auf den Consumerbereich ;)
Zeiss hatte 2005 bereits solche Wärmebildhandgeräte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
5.206
Gefällt mir
8.253
#77
Da ich nicht nur im Consumerbereich unterwegs bin ist mir durchaus klar was wirklich geht.
Ein Grund mehr privat nicht (für das geforderte Geld) zu wollen was angeboten wird.

Abgesehen davon: Kann mir das Internet und seine anonymen Forenmitglieder viel erzählen. Dass jemand "könnte", aber den wachsenden Markt anderen überlässt, jedoch nicht.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
12.237
Gefällt mir
14.258
#78
Lässt er ja nicht. Deshalb steigt er jetzt ein, wo es wirtschaftliche Relevanz erhält.
Weit verbreitet.
Viele Firmen lassen andere die mühsame Arbeit machen und setzen sich dann drauf (oder gleich drüber).

Es ist übrigens nichts anonym und eine Firma die Spitzentechnologie in Optik und Optronik bietet sollte man schon ein bisschen was zutrauen. Die bauen ganz andere Sachen.
1580420231473.png
Bildquelle Zeiss
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
12.237
Gefällt mir
14.258
#81
Der Link bringt mir eine Sicherheitswarnung. :rolleyes:
Dann die Primärquelle
https://noblex-germany.com/index.ph...ovative-waermebildtechnologie-made-in-germany

Es gibt eben auch vieles außerhalb Chinas. Der Blick ist hier im Forum nur sehr verengt.
Die Diskussion wurde aber auch schon zur Genüge geführt. Da verliert man ob des Dikussionsstils auch einfach die Lust.

Dazu gibts noch ein bisschen Innovation. Ein Fusion Gerät ist ebenfalls erhältlich
https://noblex-germany.com/index.ph...produkte/waermebildtechnik/noblex-thermal-duo
Das verbindet Wärmebild und Restlicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
9 Dez 2018
Beiträge
409
Gefällt mir
281
#82
Das Noblex Kobigerät ist NIRGENDWO normal käuflich erwerblich (google Suche ???)
und hat zudem keine Daten, die mich iergendwie aufhorchen lassen. ("LCOS" mit 720x540 Pixel ist das billigste, was man bekommen kann...)

Und bitte jetzt nicht schreiben, wenn Ihr EINEN Händler irgendwo gefunden habt...VW´s gibt es überall, die interessieren mich.... nicht Bugattis !

Das "normale " WBK Gerät von Noblex ist ebenso datentechnisch kaum beeindruckend ...nur im Preis: 4495€ bei einem der wenigen gefundenen Online Händler...stattlich !

Wir sollten uns hier in WBK Diskussionen auf Geräte beschränken, die auch überall weit verbreitet die Masse abdecken und normal online verfügbar und käuflich sind.

-------

Ich habe jedenfalls gestern auf der W&H bestimmt ca. 30 WBK (Hand) Modelle begutachtet von mehr als 6 Herstellern/Vertrieblern (JSA, Lahoux, Liemke, Pulsar, Xeye/Xinfared, Jahnke, Nightpearl etc.)....

Ich kann da einiges für mich mitnehmen und fühle mich in meinen Marktbeobachtungen grundsätzlich bestätigt.

Über das für mich beeindruckendste Gerät für seinen Preis gibt´s online nix zu lesen...war wohl so ne Art Vorserienmodell am Stand:

Liemke Dachs-"64": ("64" wear als Aufkleberüber Dachs-"35" drüber geklebt..Prototyp sozusagen)
640x480er Vox Sensor (17um oder 12um habe ich vergessen zu fragen, Datenblatt gab´s nicht)
Ansosten alles wie bei meinem "Challenger-35" (bzw. Dachs-35)
Hochauflösender Sensor + OLED...einfach ein tolles Wärmedetail Bild !
...aber eben auch ca. 2900€ im Preis...für mich zu teuer.
(ist aber immer noch günstiger als die Mitbewerber Geräte inkl. Liemke selbst mit dem Keiler-36 Pro)

Grundsätzlich kann man sagen:
Alle Geräte mit LCOS 720x540 Display würde ich heute nicht mehr kaufen....Mini Bildschirm bringt zu wenig Details.
640x480er Vox ist ein beeindruckender Sensor...egal wo und bei wem verbaut.
Wald/Feldrevier : 35mm Optik ist wohl der beste Kompromiss.
JSA, Lahoux, Liemke Keiler, Nightpearl verbauen alle DASSELBE mit leicht individueller Software und Gehäuse...
Hersteller ist zumeist von GUIDE (typisch die neue Serie Jahnke Thermal ist z.B. identisch zu den JSA Geräten) oder auch Lahoux und Nieghtpearl ist in den Handgeräten dasselbe wie Liemke Keiler.
Nur der eine oder der andere verbaut jeweils mal das neueste am Markt in China( zB 1280er Bildschirme), der andere halt noch nicht.
Liemke Challenger sind von HKI Vision...die verbaut außer Liemke in größeren Stückzahlen sonst irgendwie keiner so richtig...die sind aber sehr gut !

Solange die dem Militär vorbehaltene Technik (Kombigeräte WBK/Restlicht...Gen 3+ Nachtsicht...Dual Helm Mini Nachtsicht + WBK...WBK + optischem Fernglas und Laser Entrfernungsmesser, etc. etc.) nicht verfügbar sein wird (und bezahlbar !)
wird es von Jahr zu Jahr immer wie folgt laufen...analog z.B. zu Smartphone und PC Technik:

- Dieselbe Technik ist 1 Jahr später preislich günstiger zu bekommen
(Optik 25mm verstellbar kostet genausoviel wie 1 Jahr vorher 18mm Fixfocus) ODER
- Zum selben Preis gibts 1 Jahr später entweder:
Mehr Sensorauflösung und/oder
mehr Displaygröße(Auflösung) und/oder
mehr optische Vergrößerung und/oder Foto/Video/WLAN etc....

Mal sehen, wann endlich mal was echt innovativ Neues kommt....(bezahlbar natürlich)

G.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
9 Dez 2018
Beiträge
409
Gefällt mir
281
#84
Ich hab hier bewußt mal in einem Absatz WBK/NSG vermischt... Es geht darum ob Militär verfügbare Technik auch mal bezahlbar auf dem Zivilmarkt ankommt...Das gilt für beide Nachtsicht Techniken...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
12.237
Gefällt mir
14.258
#85
Was wie bezahlbar ist, ist doch garnicht die Frage. Das interpretiert soweiso jeder anders.
Es geht darum, was Zeiss hier auf die Beine stellen wird.

Nein es wird kein billiges Kunststofgehäuse mit billigen Gummiknöpfen und nicht haltendem Objektivdeckel uns es wird eben auch nicht nur 1777€ kosten.
Nitehog ist zw. 4000 und 7000€ unterwegs. Noblex mit 4500 im Einstieg. Andres zw. 3000 und 9000€
Nur mal die Vergleichsmarken.
 
Mitglied seit
9 Dez 2018
Beiträge
409
Gefällt mir
281
#86
Tja, mag sei... Ist dann ne schöne Hochglanz Luxuskarosse für denselben Motor und ähnliche Elektronik wie die anderen Köche am WBK Suplentopf+ 50% Marken-Namensaufschlag natürlich.... a la Blaser und Merkel....
 
Mitglied seit
8 Mrz 2010
Beiträge
7
Gefällt mir
0
#87
Nun sind die Großen eingestiegen..... Zeis hat eine WBK online gestellt. Zeiss DTI 3/35
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben