Was fliegt und krabbelt denn da?

Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
10.481
so, Ekspärden vor !

einzelne, behaarte Raupe an Lythrum salicaria (Blutweiderich):
20220828_170148 (2).jpg
obwohl ich ja auf rothaarige (Hunde ;) ) stehe, habe ich keine Idee.
 
Zuletzt bearbeitet:

z/7

Registriert
10 Jul 2011
Beiträge
15.620
Bin auf die Auflösung gespannt, hab im lepiforum nix passendes gefunden, schon ein sehr auffälliges Exemplar. Ampfer-Rindeneule hat zuviel dunkle Partien. Vllt mit Albinismus?
 
Registriert
25 Dez 2020
Beiträge
468
Wespenspinne. Laut Wiki auch nicht ganz heimisch hier, ernährt sich gerne von Heuschrecken.
Wenn man nur die üblichen Spinnen kennt die hier so rumkrabbeln doch ein ordentliches Exemplar
 

Anhänge

  • Screenshot_20220906-132444_Gallery.jpg
    Screenshot_20220906-132444_Gallery.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 28
Registriert
15 Okt 2017
Beiträge
4.771
Sagt mal, habt ihr auch immer noch Mücken ohne Ende? Ich hab in der letzten Woche bestimmt 15-20 gebatscht... so viele hatte ich den ganzen Sommer nicht im Haus...
 
Registriert
27 Sep 2006
Beiträge
26.234
Es hat vor ein paar Wochen mal geregnet, danach kamen die Viecher ... Im Wald ist es bisher aber auf Jagd imme rnoch "mückenfrei" und im Garten inzwischen zu kalt zum draussen sitzen, deshalb stören die nicht so wie in den anderen Jahren.
 
Registriert
3 Nov 2014
Beiträge
639
Mücken nicht, aber immer noch ein paar Zecken. Und das nicht nur beim Hund, Ich hatte letzte Woche sogar noch eine auf dem Rücken. Hirschlausfliegen ähnlich... Hasse diese Viecher.

Es ist einfach noch ein bisschen zu warm für Oktober.
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
10.481
Im Haus ein paar letzte Stubenfliegen...per Einzeljagd gut erträglich
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
149
Zurzeit aktive Gäste
443
Besucher gesamt
592
Oben