Was zahlt man üblicherweise für Ein Stück Wild?

Anzeige
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
1.665
Gefällt mir
595
#31
Gibts eigentlich Einladungen bei denen man Essen und Getränke selbst mitbringen muss?
Was hat das jetzt mit diesem Thema zu tun?

Und ja, gibt es, nicht grade bei der richtigen Drückjagd aber wenn rundgerufen wird ob Zeit ist mal eben Mais abzustellen bleibt selten Zeit was zu organiseren, gehe ich dann aber auch nicht von aus.
 
Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
215
Gefällt mir
126
#32
Wir liegen etwas über den genannten Preisen.

Reh in der Decke mit Haupt gewogen 6,50 / kg
Schwarzwild (selten hier) 3,5 / kg in der Schwarte
Damwild 5,5 Euro in der Decke
Rotwild (haben wir ja nicht, aber 50km weg gibt`s welche) 7,5 / kg

Ich wünsche allen die Vermarktungsprobleme haben, allzeit hungrige Kundschaft. Ist doch einfach zu schade, wennn Gutes so billig verramscht werden muss.

Zur Orientierung: Ich bin aus Franken
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
1.434
Gefällt mir
1.162
#33
Hallo Leute, also meine Frage ist folgende:
Wenn ich demnächst mal auf eine Jagd eingeladen werde, mit welchen Kosten pro Kg Wildbret muss man rechnen in NRW? Zb für Rotwild/Schwarzwild/Rehwild ? Es ist ja oft so, dass man dem JAB das Wildbret nach der Erlegung abkauft
Je nach Alter und Gewicht
Reh/Rot/Dam/Gams ~6,50/kg
Schwarzwild ~4,50/kg
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
48.654
Gefällt mir
3.899
#34
Was hat das jetzt mit diesem Thema zu tun?

Und ja, gibt es, nicht grade bei der richtigen Drückjagd aber wenn rundgerufen wird ob Zeit ist mal eben Mais abzustellen bleibt selten Zeit was zu organiseren, gehe ich dann aber auch nicht von aus.
Wenn man auf eine bezahlte Ansitzjagd geht, sollte vorher klar sein was das insgesamt kostet.
Dazu braucht man kein Forum, wird man eingeladen kostet das nichts.
Wildbretübernahme mit Einladung schließt sich aus.
 
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
1.665
Gefällt mir
595
#37
Das kenne ich so auch nicht. Einzige was ich kenne bzgl. was bezahlen ist, dass wenn auswärtige Hundeführer extra kamen für diese was gesammelt wurde.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
48.654
Gefällt mir
3.899
#38
Das ist keine Einladung mouseman.

Ein Nachbar hat mal schwer über seine Wiesenschäden gejammert und gefragt ob ihm jemand helfen könne.
Okay drei Mann haben Hilfe zugesagt, dann kam er mit Wildbretübernahme, der wartet heute noch auf Hilfe.....Depp.
 
Mitglied seit
26 Jul 2005
Beiträge
2.356
Gefällt mir
325
#39
Meine Begeher zahlen Reh 5 € in der Decke und SW 2 €, starke Sauen gehen in die Wurst. Mein Freund hat eine entsprechende Erlaubnis vom Landratsamt.
 
Mitglied seit
19 Jun 2018
Beiträge
58
Gefällt mir
154
#40
Ich hätte heute, wenn ichs nicht geschenkt bekommen hätte, 6€/kg zahlen sollen, weil das der Preis ist den die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft dem Pächter geben würde. Und damit er das Geld nicht verliert, hat er es jetzt von seinem mihelfenden Jäger verlangt, von dem ich es geschenkt bekommen habe :p

Bei mir in meinem Pirschbezirk nimmt der Staat 4,50-5€/kg Rehwild.
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
8.004
Gefällt mir
10.040
#41
Wenn man auf eine bezahlte Ansitzjagd geht, sollte vorher klar sein was das insgesamt kostet.
Dazu braucht man kein Forum, wird man eingeladen kostet das nichts.
Wildbretübernahme mit Einladung schließt sich aus.
Blödsinn! Der Erleger hat immer ein Vorkaufsrecht, wenn Er das Stück nicht übernimmt ist es ok, aber wir fragen immer erst den Schützen.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
48.654
Gefällt mir
3.899
#43
Blödsinn! Der Erleger hat immer ein Vorkaufsrecht, wenn Er das Stück nicht übernimmt ist es ok, aber wir fragen immer erst den Schützen.
Das ist was anderes.
Klar, wenn man kaufen will. Nur gibts genügend "Einladungen", die die Wilbretübernahme zwingend voraussetzen.
Ansonsten, Sau in der Schwarte 5/kg, Rehwild 6/kg.
Das ist je nach Region SEHR unterschiedlich.
 
Mitglied seit
20 Mai 2018
Beiträge
1.343
Gefällt mir
1.988
#44
Das ist was anderes.
Klar, wenn man kaufen will. Nur gibts genügend "Einladungen", die die Wilbretübernahme zwingend voraussetzen.
Ansonsten, Sau in der Schwarte 5/kg, Rehwild 6/kg.
Das ist je nach Region SEHR unterschiedlich.
Niemand zwingt einen Einladungen anzunehmen
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben